Treffen de "old School" Heidjer-Winterpokal-Rallye am 02.11.2019

Beiträge
344
Ort
30952 Ronnenberg-Weetzen
Velomobil
Milan SL
Trike
ICE Sprint
Ich muss leider absagen. Letzte Woche wurden mir zwei Leberflecken entfernt und die Naht soll nicht feucht werden. Ich krieg es aber nicht hin, mit dem Milan zu fahren ohne zu schwitzen. In diesem Fall bleib ich dann lieber vorsichtig.
 
Beiträge
3.713
Ort
27711 Osterholz-Scharmbeck
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Effendi RLR 26
Moin,
ich muss leider auch absagen, die Testrunde heute hat leider gezeigt, dass es nicht geht :-(
Ich wünsche euch trotzdem viel Spaß!

Ciao,
Andreas
 
Beiträge
14
Ort
21031 Hamburg
Velomobil
Strada
Hallo Petra
Ich bin leider nur bis Hittfeld gekommen und dann ist die Aufnahme der Hinterradschwinge gebrochen. Damit war eine Weiterfahrt leider nicht möglich.
Bin dann mit dem ADFC Pannendienst nach Hause gekommen.
Ihr habt hoffentlich einen schönen Tag mit Kaffee und Kuchen.

Gruß Dirk
 
Beiträge
373
Ort
31595
Velomobil
Quest
Liegerad
Nazca Fuego
So ca. 210km gesamt und seit 21:40Uhr wieder zuhause, die letzten 20km hat der Fuß noch ein wenig gezwickt (aber nach so einer Tour schöpfe ich immer Energie für neue Taten! Allerdings frühesten nach einem Tag Pause:sneaky:)
War mal wieder der eine tolle Veranstaltung(y) auch das Wetter hat ja einigermaßen mitgespielt;)...
Vielen Dank an Petra und Hardy für die ganze Mühe , die ihr Euch gemacht habt.

Gruß Carsten
 
Beiträge
572
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin Dirk, Moin zusammen,
Ich bin leider nur bis Hittfeld gekommen und dann ist die Aufnahme der Hinterradschwinge gebrochen. Damit war eine Weiterfahrt leider nicht möglich.
Das war in der Tat Pech. Die weitere Anreise verlief dann ohne Probleme, auch wenn der Regen zwischendurch eine Zeit lang zugenommen hatte. Das Frühstück war gut und reichlich.
Petra hatte sich wieder mal ein paar kniffelige Fragen ausgedacht, wobei die Herausforderung häufig auch darin bestand, den Zettel mit der jeweiligen Frage zu finden. So haben wir bei der vorletzten Station an der Brücke über den Bach Ruschwede geschlagene 10 Minuten gesucht, bevor wir den Zettel fanden, weil dieser von unseren Vorvorgängern wieder ausgezeichnet versteckt wurde;).

Endlich im Ziel angekommen, konnten wir uns bei einigen Bechern Winterapfelpunsch wieder aufwärmen, bevor wir Petras phänomenalem Kuchenbuffet zusprachen.
Nachdem auch der 2. und 3. Nachschlag vertilgt und ein heftiger Wolkenbruch abgewarten worden war, rüsteten wir zum Aufbruch.
Die Rückfahrt verlief zügig und gegen 19:30 Uhr war ich wieder in Willyburg.

Auch von mir ein herzliches Dankeschön für die Mühen, die sich Petra & Hardy gemacht haben, um diese tolle Veranstaltung erneut auszurichten. Ich wünsche Euch für die nächste Auflage ein geschicktes Händchen bei der Auswahl der Fragen und eine regere Beteiligung.

Viele Grüße,
Morten
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
250
Ort
Schneverdingen
Velomobil
Milan SL
Trike
Eigenbau
Sodele… nachdem ich sicher war, dass alle wieder heil daheim angekommen sind, habe ich mich dran gemacht auch ein paar Sätze zu texten:

Am Donnerstagabend war es soweit.DSCI4872.JPG Hardy hatte die Küche einsatzbereit fertig bekommen.:D Am Freitagmorgen habe ich dann die wichtigsten Sachen rüber geräumt und mit dem Backen angefangen.20191101_112032.jpg Ein Tester war schnell zu finden. 20191101_171915.jpg;)

Samstag um 4 Uhr ging es dann für mich früh los, damit die ganzen Fragen DSCI4890.JPG DSCI4891.JPG DSCI4892.JPG auch an ihren richtigen Platz kommen. In diesem Jahr lief es auch ganz gut. So hatte ich noch Zeit vor dem Frühstück u.a. den Tisch für später zu decken und auch noch einmal genau meine Unterlagen durchzugehen. Nicht das ich wieder meinen Lösungszettel verlege.:rolleyes:

Kurz nach 9:00 Uhr trafen dann auch schon die ersten Teilnehmer20191102_091923.jpg ein.:cool: Ziemlich durchnässt versuchte man dann erst einmal sich und sein Gefährt 20191102_092000.jpg wieder trocken zu legen.

Nach einem reichhaltigen Frühstück … was den ein oder anderen später fast zum Verhängnis werden sollte … wurden dann die Teams ausgelost. Nach einer kurzen Einweisung ging das erste Team dann um 11:18 „on Tour“. Zwei weitere sollten noch folgen.

Während die Teams sich Mühe gaben sich an die vorgegebene Wegstrecke zu halten:sneaky: und die anstehenden Fragen zu lösen(n), fuhr ich wieder heim. Da ich ja schon viel Vorbereitet hatte machte ich es mir mit einer Tasse Winterapfel in der Bucht DSCI4820.JPG gemütlich und fing an zu warten ….. :whistle:....und weiter zu warten….

Aber dann … kurz vor zwei Uhr tauchte die erste „Schnauze“ DSCI4883.JPG am Tor auf. Puh, war ich erleichtert. Nach und nach war die Truppe auch wieder vollständig anwesend. Während ich mich dran machte die Zettel (Es waren 22 Punkte möglich.) auszuwerten wärmten sich die Jungs schon mal mit einem Becher Winterapfel auf.

Nachdem feststand wer „gewonnen“ hat gingen wir rein zum Kuchenbüffet.:coffee:

Kurz bevor sich dann die ersten auf den Heimweg machten gab es dann auch noch die Tombola.:ROFLMAO: Auch wenn es die Kekse nicht mehr bis dahin geschafft (Sie fielen dem Küchenaufbau zum Opfer.:oops:) ging trotzdem keiner leer aus. An dieser Stelle noch einmal ein ganz dickes Danke schön an das Vento Team in Rotenburg. :love:
 
Oben