• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

Dann stelle ich mich auch mal vor

Ich heiße Uwe und darf auch auf Ü50 Parties gehen :)
Wie sich mein Name und mein Avatarbild zusammen setzt habe ich im Thread Was bedeuten Eure Profilnamen? beschrieben.

Eigentlich fahre ich seit langer Zeit schon kein Fahrrad mehr, da ich zu Radfahrern doch ein zwiespältiges Verhältnis habe,
so von wegen wenn man angemacht wird, weil man als Fußgänger nicht schnell genug auf dem Bürgersteig zur Seite springt, wenn da ein Radfahrer angeheizt kommt.

Nachdem mein Arbeitgeber seit letztem Jahr auch Jobrad anbietet und ich beim Stöbern über Händler in meiner Nähe auf Trimobil gestoßen bin,
vor 13/14 Jahren hatte ich Interesse an ein Tadpole Trike bekommen, aber aufgrund des Preises damals auch wieder verworfen.
Also hin und mich mal schlau gemacht......

Hmm, mit meinem Budget von 5000€ bin ich leider nicht weit gekommen, zumindestens, wenn man eine Heckfederung und elektr. Rückenwind haben möchte.
Da war guter Rat teuer. Habe mir dann erstmal im September ein Trike mal für einen Tag gemietet, und danach war mir klar, ich will eines.
Also im Internet mal ein wenig schlau gemacht, und da war der Tenor, lese hier schon seit letztem Jahr mit, das erste Trike sollte ein gebrauchtes sein.

Und geschaut, wo ich hier was im Umkreis finde, was mir ins momentane Budget passt, und da ist mir folgendes günstig über den Weg gelaufen .....

Ein Quantum Einspurer...



Der vorherige Besitzer war gute 15 cm größer. Also vorne den Ausleger eingeschoben und den Sitz ein wenig tiefer gelegt.
Jetzt muß nur noch die Kette gekürzt werden, gibt es dazu Videos zu, wie man eine Kette kürzt und die Schaltung entsprechend einstellt.

Oder gibt es hier mitten im Pott einen, der mir das mal zeigen kann?

Das war es erstmal
Gruß Uwe
 
Beiträge
5.110
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Moin Uwe,
auf youtube bestimmt. Ansonsten: Finde das besondere Kettenglied, öffne es, zieh die Kette soweit zusammen, dass das Schaltwerk im mittleren Gang senkrecht steht und trenne dort die Kette mit einem Kettennietdrücker. Rest aufheben, Schloss sdhließen, Abfahrt :)
Gruß Krischan
 
zieh die Kette soweit zusammen, dass das Schaltwerk im mittleren Gang senkrecht steht und trenne dort die Kette mit einem
Das ist der beste Tip. Den habe ich gebraucht (y)
Hab zwar keine Ahnung von Fahrrädern und auch kein spezifisches Werkzeug für Fahrräder, aber ich bin Modellbauer, und kann mit dem Tip
Kette mit einem Kettennietdrücker
mal schauen, was ich mit meinem Werkzeug so hinbekomme.
 
Beiträge
6.248
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Willkommen!

Bitte suche die Kette einmal der kompletten Länge nach ab, ob sie nicht vielleicht irgendwo ein Kettenschloß hat. Wenn ja, dann benutze dieses, dann brauchst Du den Kettennietdrücker nicht.
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.564
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Hallo, willkommen im Forum. (y)

Die ersten Runden empfehle ich, fernab von KFZ auf größerem Parkplatz durchführen. Aktuell ist es recht leer, bspw. an Baumärkten und Kleidungsgeschäften. Dort besteht kein Risiko für irgendjemanden. (y)

Bestenfalls mit leicht abschüssiger Rampe oder Schräge, das Gefühl fürs Rad stellt sich sehr schnell ein.

Sofern Du Probleme mit dem Losfahren hast und Deine Bauchmuskeln sich nicht beschweren: setz Dich aufrecht(er) in den Sitz, wenn Du losfährst. Sobald Du rollst, kannst Du Dich in den Sitz legen.

Freundliche Grüße sendet
Wolf
 
Beiträge
149
Ort
47495 Rheinberg
Liegerad
Sonstiges
Willkommen im Club. Denk dran: Langsam anfangen, nach ein paar 100 km (bloß nicht in einer Tour!) kommt der richtige Spaß von alleine. Eine gute Adaption an die Liege braucht in unserem Alter ein paar Tausend km - schaffst du in diesem Jahr locker. Sollten wir uns mal treffen, geb ich einen aus.
 
  • Like
Reaktionen: JKL
nach ein paar 100 km
Wat :oops:
(bloß nicht in einer Tour!)
Da bin ich ja beruhigt :cool:
kommt der richtige Spaß von alleine
:)
unserem Alter ein paar Tausend km - schaffst du in diesem Jahr locker.
Werd mich bemühen
Sollten wir uns mal treffen, geb ich einen aus.
Ich halte Ausschau ;)
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
1.030
Ort
Südost-Harz
Liegerad
Challenge Taifun
Hallo, @Blue Thunder
auch von mir ein Willkommen!

Denke daran, der Lenker ist zum Lenken da, und nicht zum Daran-Ziehen. Das ist ein beliebter Fehler bei Fahrern, die vom Up kommen.
Ansonsten gute Fahrt und immer eine Handbreit Luft im Reifen
mfG & bleibt gesund
Michael
 
Mist jetzt hab ich keine Ausreden mehr. Ich versuche es demnächst mal einfach.
Hab ne Gefällstrecke gesucht und es probiert....
Meld mich dann aus dem Krankenhaus
Das zwar nicht, aba mein Zahnarzt wird sich die Hände reiben....




.





.




.
Ne, Ne, Alles noch da wo es sein sollte 

Hat recht gut funktioniert, und hat schon Spass gemacht Brauche zwar noch ein weinig Platz zur Seite beim Anfahren,
aber ich werd mit der Zeit auch weniger Platz zur Seite brauchen.....
 
Jetzt stehen die nächsten Punkte an.
Einen Fahrradcomputer montieren, ne Handyhalterung für Navigation, nen Rückspiegel,
Schuhe für Klickpedale, (Wenn mal wieder die Geschäfte aufhaben) bin ich noch nie gefahren und
noch nen Anhänger, damit ich dann mit dem Fahrrad zum Modellflugplatz fahren kann.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.030
Ort
Südost-Harz
Liegerad
Challenge Taifun
Hallo Uwe,
ich hatte dafür eine alte Handyhalterung fürs Armaturenbrett Auto verwendet. Eine Schelle ums Hauptrohr (erwärmtes PVC-Rohr), daran diese Halterung. Der Vorteil war, dass man diese Halterung in jede Richtung einstellen kann (dickerer Aludraht). Montiere es nicht zu weit weg von dir wegen der Bedienbarkeit während des Fahrens. Leider kein Bild, und jetzt habe ich keine Lust, mich in den Keller zu bewegen!

mfG & bleibt gesund
Michael
 
Oben