erledigt Dalli

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.880
Ort
48161 Münster
Man muss sich eine selbstspannende Kettenführung ausdenken, die die Kette auch in Schlaglöchern hält und nicht so stark spannt, dass es bremst. Sowas löse ich nach dem Prinzip Versuch und Irrtum ... dafür habe ich noch zuviele andere, mir wichtigere, Ideen im Kopf
 
Beiträge
16.615
Ort
Irjendwo im Pott
Habe aber immer wieder Probleme mit der Kettespannung gehabt. Entweder zu stramm für die Lager = Bremswirkung oder zu locker für ruppige Straßen=Kettenklemmer.
Das kann doch nur die Vordere Kette betreffen. Ich würde das mit einer Umlenkrolle versuchen die mit einer Feder gespannt wird.
Zusätzlich wären auch kurze Kettenführungsröhrchen vor dem Ritzel unten bzw dem Kettenblatt nützlich.
Evtl reich es auch die 1fach Kettenblätter von SRAM mit den längeren Zähnen zu nehmen.
 
Beiträge
11.979
Ort
48161 Münster
so - wie ich dies an meinem Airbike verwirklicht habe?
Nope. Nach oben spannen ist schwieriger. M.E. braucht es da nicht nur eine Feder, sondern auch etwas dämpfendes. Aber ich will mich nicht zuweit aus dem Fenster lehnen.
Kettenklemmer? 2-3 mal seit ich das Rad habe (bin Erstbesitzer). Dann braucht man allerdings einen 5er Inbus.
@eisenherz . Hi Jörg, da das Rad gerade bei Dir ist, drück mal mit dem Daumen drauf: ich finde die Spannung der Primärkette eher niedrig. Sie hat gerade 1000km flott gefahrene ".nl-Holperstrecke", hinter sich.

Hatte ich einfach Glück, dass ich sehr auf eine gerade Kettenführung zwischen Blatt und Rolle beim Leertrum geachtet habe, oder fehlen mir gut 100W für diese Probleme?:whistle:

Gruß
Christoph
 
Beiträge
99
Ort
Nürnberg
Vorstellung Dalli Nr 1) Model Billie Bj, 1998 Sitzhöhe 41 cm Tretlagerhöhe 24 cm Obenlenkung 2x 20" 406 mit Flaschenhalter und Gepäckträger.
3x7 Nabe Achsabstand 108cm .
 

Anhänge

  • billie 2.JPG
    billie 2.JPG
    94 KB · Aufrufe: 222
  • IMG_0650.JPG
    IMG_0650.JPG
    70,6 KB · Aufrufe: 232
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5.245
Ort
09116 Chemnitz
@Ivo das Problem beim Dalli war nicht das Spannen der Kette, sondern das die Kette bei normaler Spannung zum Schwingen neigte und dann ab und zu ab sprang. Der Effekt verstärkte sich mit fortschreitendem Verschleiß. Abhilfe brachten bei mir lose aufgehängte Rohre, die die Amplitude der Kette begrenzten.

viele Grüße

Christoph
 
Bisher ist mir die Primärkette noch nicht runter gefallen, trotz Standardlösung und komplett ohne Röhrchen und sonstige Kettenführung.
Bei mir wird das Rad im Alltagstrimm gefahren, mit Licht und (sobald ich sie fertig habe) Schutzblechen.
 
Beiträge
99
Ort
Nürnberg
Vorstellung Dalli Nr 2) Model Allrounder Bj, 1999 Sitzhöhe 41 cm Tretlagerhöhe 35 cm Obenlenkung 1x26" und 1x 20" 406 mit LSM Parallel-Federgabel , HS22
und Gepäckträger usw.
3x7 Nabe Achsabstand 117cm .
 

Anhänge

  • Allround 1.JPG
    Allround 1.JPG
    96,9 KB · Aufrufe: 209
  • Allround 2.JPG
    Allround 2.JPG
    91,1 KB · Aufrufe: 189
Oben