Cruzbike

Beiträge
4.425
Ort
Balen, BE
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
haarscharf an der Schräge-Liegeräder-Galerie vorbeigeschrammt.
Es ist, aus rein subjektiver ästhetischer Sicht, auch nicht mein Favoriet.
Das S40 finde ich etwas besser gelungen. Vor allem die Gepäckträgermontage. Auch vom S40 soll es 2021 eine Neuauflage geben. Vermutlich wäre das der beste Kompromis (nicht zu häßlich, dennoch schnell), aber immer noch fraglich wie viele davon ver-/ge-kauft würden.
Wenn das mit SON-NaDy kommen könnte ... :unsure:
Die von @eisenherz präsentierten Zockras sind dagegen eine Augenweide und spielen dementsprechend in einer anderen Liga.
Es ging hier ja um Cruzbikes ...
 
Beiträge
11.726
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Die von @eisenherz präsentierten Zockras sind dagegen eine Augenweide
Allemal. Die werden aber praktisch nicht gebaut (ich glaube, sogar die Formen sind hin).
Wenn es um Alleinstellung bei schönen Rennliegen ginge, wären drei Merlin Highracer angebracht (und ich fürchte auch ausreichend) aber selbst Jörg wird Walter Berger nicht zum Bauen bewegen können.
Das Q45 sieht aus wie ein MBB aus dem Sanitätshaus.

Gruß
Christoph
 
Beiträge
783
Ort
Münster
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Man ( alias @eisenherz ) könnte sich ja auch so ein hässliches Q45 in den Laden stellen, um die anderen Liegeräder in noch mehr Licht glänzen zu lassen, quasi als Kontrastmittel.

P.S. Freiwillig würde ich so ein hässliches Teil auch nicht fahren wollen...
 
Beiträge
1.777
Ort
38100 Braunschweig
Liegerad
Flux S-Comp
Das Q45 sieht aus wie ein MBB aus dem Sanitätshaus.
Wenn ich michr recht erinnere ist Jim Parker Arzt.

Das Q45 ist mit montierten Packtaschen sicherlich nicht mehr so schlimm anzusehen. Mit einem anderen Lenker und einer Sprühdose schwarzmatt für den Rahmen könnte man nochwas rausholen.
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.851
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Wenn ich michr recht erinnere ist Jim Parker Arzt.

Das Q45 ist mit montierten Packtaschen sicherlich nicht mehr so schlimm anzusehen. Mit einem anderen Lenker und einer Sprühdose schwarzmatt für den Rahmen könnte man nochwas rausholen.
Man könnte es auch voll verkleiden
 

Anhänge

  • kunststoffmuellcontainer-cle-1100-anthrazit-original__c1613128929.jpg
    kunststoffmuellcontainer-cle-1100-anthrazit-original__c1613128929.jpg
    64,9 KB · Aufrufe: 1
Beiträge
1.814
Ort
im Norden
Liegerad
Optima Baron
Ich glaube, die Meisten empfinden fast alle Liegeräder als eher hässlich.... Die Cruzbike sind für,mich technisch interessant, das Vendetta tatsächlich reizvoll. Meine Kinder finden, schlimmer als auf meinem Roller kann ich gar nicht aussehen.

Über Geschmack lässt sich nicht streiten.
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.851
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Also wenn ich solche Bilder Kunden zeige stehen den Meisten die Münder offen ... hässlich hab ich da noch nie gehört ... eher ein fettes WOW

Allerdings gibt es in der Tat ne Menge hässlicher Liegeräder die wie der erste Schweißversuch eines Blinden aussehen
 

Anhänge

  • Walter Berger.jpeg
    Walter Berger.jpeg
    173,6 KB · Aufrufe: 73
  • _MG_3652.jpg
    _MG_3652.jpg
    148 KB · Aufrufe: 72
  • _MG_3712.jpg
    _MG_3712.jpg
    184,3 KB · Aufrufe: 72
Beiträge
1.286
Also wenn ich solche Bilder Kunden zeige stehen den Meisten die Münder offen ... hässlich hab ich da noch nie gehört
Na ja, das Stichwort heisst "Kunden" - die haben ja schon die Nadel im Arm. Wenn Du in der Fußgängerzone wahllos Menschen fragtest sähe das womöglich anders aus... ;)
Abgesehen davon: Wenn den Leuten die Münder offen stehen muss das nicht unbedingt ein Zeichen von Zustimmung sein - und geschockt, mit offenstehendem Mund, gelähmtem Hirn und paralysiertem Blick kann der unschuldige Betrachter nicht mehr "häßlich" sagen - Sprachzentrum temporär ausser Funktion. :D:eek: Vielleicht interpretierst Du also Zustimmung und Beifall wo gar keiner ist. :p;)

PS: So hässlich finde ich die Dinger nicht, aber auch nicht wirklich grandios hübsch
 
Beiträge
1.777
Ort
38100 Braunschweig
Liegerad
Flux S-Comp
Also wenn ich solche Bilder Kunden zeige stehen den Meisten die Münder offen ... hässlich hab ich da noch nie gehört
Und damit mit 20kg Gepäck über offroad Trails?o_O
---
Echte Kritikpunkt habe ich auch:
  • Am Hang starten ist ohne Asphalt schwierig; auf Reisen geht es erfahrungsgemäß doch verdammt oft bergauf und die schönsten Strecken sind abseits.
  • Ersatzkette muss mitgeführt werden, mit dem Hinterradantrieb hat man die Ersatzkette schon dabei. Allerdings sind mit dem Cruzbike Gates und Getriebenabe möglich und das wäre für ein Reiserad schon klasse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
11.726
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Für das erste hätte ich vor 20 Jahren ne Niere verkauft und wär direkt in die Garage gezogen...
...leider waren die Dinger für Zwerge gebaut und waren nur Mitgliedern von Geheimlogen zugänglich.
Für das Q45 würde ich nicht mal die Garage fegen.
Und damit fährst Du mit 20kg Gepäck über offroad Trails?
Die fahre ich mit keiner Liege gern. Aber RFze und Merline habe ich mit Campinggepäck auf eigener Achse zum Rennen anrollen sehen, während nebenan die "Alltags-Liegen" vom Bulli geschnallt wurden.

Gruß
Christoph
 

spz

Beiträge
561
Ort
Schwäbisch Hall
Liegerad
Bacchetta Corsa
Trike
Catrike Road
Ich finde auch, dass Räder wie Troytec, M5 CHR und erst recht Zockra eine gewisse Eleganz ausstrahlen, die den (mir bekannten) amerikanischen Rädern abgeht. Das Vendetta ist ganz ok, an ein Bacchetta kann man sich gewöhnen (habe ja selber eins), aber der Rest des Cruzbike-Programms oder so was wie das P38 sprechen mich überhaupt nicht an. Mögen funktionieren, aber das Auge fährt halt auch mit.
Leider ist mein Fahrversuch mit dem Vendetta vor ein paar Jahren an Lenkerbreite < Oberschenkelbreite gescheitert, war wohl eher für Störche ausgelegt :X3:.
 
Beiträge
2.286
Ort
79
Liegerad
Eigenbau
Worin genau besteht denn das cruzbike Patent? Also was müsste man denn anders machen als Hersteller, weiß das jemand?
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.851
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Und damit mit 20kg Gepäck über offroad Trails?o_O
---
Echte Kritikpunkt habe ich auch:
  • Am Hang starten ist ohne Asphalt schwierig; auf Reisen geht es erfahrungsgemäß doch verdammt oft bergauf und die schönsten Strecken sind abseits.
  • Ersatzkette muss mitgeführt werden, mit dem Hinterradantrieb hat man die Ersatzkette schon dabei. Allerdings sind mit dem Cruzbike Gates und Getriebenabe möglich und das wäre für ein Reiserad schon klasse.
Also ich bin 2006 & 2007 zu allen Rennen des DLC mit dem RazzFazz mit Heck angereist. Bis 120km per Rad. Drüber mit Bahn & Rad.
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.851
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Die fahre ich mit keiner Liege gern. Aber RFze und Merline habe ich mit Campinggepäck auf eigener Achse zum Rennen anrollen sehen, während nebenan die "Alltags-Liegen" vom Bulli geschnallt wurden
Auf der DM in Helmstedt bin ich genau deshalb aus dem HPV ausgetreten.
Ein bleischwerer Selbstbau hatte den 1. Preis in der Alltagswertung bekommen, konnte „unzählige“ Kisten Bier laden. War aber leer schon so schwer, dass man sich nen Motor gewünschte hätte (sowas gab es damals aber noch nicht ernsthaft) Weil der Trümmer so schwer war wurde er auch per Anhänger zum Wettbewerb gefahren. Ein Liegeradsportler war incl. Übernachtungsgepäck 450km auf eigener Achse angereist … und wurde nicht zum Wettbewerb zugelassen … er hatte keine Klingel.
Das war ein ziemlicher Disput, nicht nur ich fand das unmöglich … ich habe dem Verein damals den Rücken gekehrt. Das war die eine absurde Geschichte zuviel, die ich im Verein erlebt habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.851
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Und damit mit 20kg Gepäck über offroad Trails?o_O
---
Echte Kritikpunkt habe ich auch:
  • Am Hang starten ist ohne Asphalt schwierig; auf Reisen geht es erfahrungsgemäß doch verdammt oft bergauf und die schönsten Strecken sind abseits.
  • Ersatzkette muss mitgeführt werden, mit dem Hinterradantrieb hat man die Ersatzkette schon dabei. Allerdings sind mit dem Cruzbike Gates und Getriebenabe möglich und das wäre für ein Reiserad schon klasse.

Mit dem ZOX bin ich auch schon durch so manche Waldpassage … wenn das mein Hauptanliegen wäre, wäre ne Liege, egal welche, aber das letzte Mittel der Wahl. Dafür gibt es deutlich bessere Fahrräder.

Das Liegerad ist nicht die weltrettende eierlegende Wollmilchsau … egal wie hässlich man es konstruiert.

Für den von dir angesprochenen Verwendungszweck ist jede Liege so sinnvoll wie ein Spaten um 100ha umzugraben … geht, irgendwie, aber ist großer Scheiß.
 
Beiträge
99
Ort
26135
Velomobil
DF XL
Hat schonmal jemand von euch diese MBBs aus China gesehen:
titanium-recumbent-bike-custom-ti-recumbent35241899613.jpg

Das Original ist aber nicht aus Titan, oder?
Ich habe ja keine Ahnung wie das aussehen muss aber es sieht gut aus.
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.851
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Schon besser.
Aber ich verstehe den Bogen am Tretlager und den Knick in der Gabel nicht. Und auch die lieblosen Knotenbleche gefallen mir nicht.
Sieht für mich aus als hätte es Fremdkontakt gehabt …im Suff vor Blumenkübel gefahrene Hollandradschlampen sehe öfters mal so verbogen aus:oops:

Das Rad erinnert mich aber an was…ist das nicht das Rad von @indicator ?
 

Anhänge

  • DB39E7D9-83B6-428A-825D-D7020E970C0F.jpeg
    DB39E7D9-83B6-428A-825D-D7020E970C0F.jpeg
    253,3 KB · Aufrufe: 30
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
200
Ort
شلسویگ هولشتاین
Liegerad
Eigenbau
Durch den Schwung in dem besagten Rohr, ja. Es verbessert mMn den Teil ab dem Sitz nach hinten und verschlechtert die Verbindung vom Rahmen mit dem Steuerrohr. Also da wo das Cruzbike gut ist. So gewinnt man auch keinen Blumentopf.
 
Beiträge
1.354
Ort
21514 Büchen
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Flux S-900
Also ich verstehe das Optik-Gemecker nicht.
Das V20 finde ich in seiner flachen, langen Form ziemlich sexy, eben genau der kompromisslose Renner, der es sein soll. Vor allem mit Aero-Rädern und aerodynamischer Rahmentasche, sowie "Heckbox"/tailbag. Nur die Fahrer machen da drauf oft eine weniger gute Figur (vor allem der abgeknickte Kopf)
Das S40 sieht ebenso nach genau dem Langstreckensportler aus, der es sein soll.
Das T50 sieht nach einem schlichten, einfachen Fahrzeug aus, ohne dabei billig zu wirken. Einfach ein Praxis-Fahrzeug. Ja, etwas abhängig vom Lehnenwinkel und der Gepäckanbringung.
Und gut, in den planen Seitanansichten sieht das Q45 etwas unvorteilhaft aus, mit den Lücken zwischen Sitz, Sitzhalter, Heckschwinge. Aber sobald man den Sitz nicht maximal hoch stellt, sich draufsetzt, sodass es einfedert und einen ordentlichen Gepäckträger und Schutzbleche dran hat, ist es schon viel harmonischer und mit etwas Gepäck wirkt es auch nicht mehr so frontlastig. Ist wie bei einer neuen Wohnung: Leer sieht sie noch sehr unwohnlich aus, aber man nuss das Potenzial sehen, das man beim Einrichten erst ausschöpft.

Übrigens habe ich vielleicht gerade herausgefunden, warum die Sitzhalter-Stange so hochgebogen ist: Auf einem Bild ist sie wohl mit der Biegung nach unten installiert, also erhöht diese Biegung wohl den Spielraum bei der Einstellung der Lehne.

Den Thread zum Titan-Knockoff gibt's hier https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/mbb-titan-projekt-bitte-um-input.54284/
 
Oben