Cruzbike TTRIKE - fixes tilting delta trike

Dieses Thema im Forum "Trikes / Quads" wurde erstellt von bike_slow, 05.02.2015.

  1. bike_slow

    bike_slow

    Beiträge:
    3.274
    Alben:
    4
    Ort:
    48317 Drensteinfurt
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Nettes Ding, das Cruzbike beginnt, aus dem Ärmel zu zaubern.

    Hmmm, das ist ein Trike. Wie war das mit der 40 km/h Schallmauer? ;)
     
    Heiko und Andreas Seilinger gefällt das.
  2. Jack-Lee

    Jack-Lee

    Beiträge:
    20.632
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Mal schauen was draus wird.
    Bei solchen Neigetrikes sehe ich selbst aber keinen Vorteil zu einem normalen Einspurer..
     
  3. Prion

    Prion

    Beiträge:
    917
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    THYS 209
    Sieht nett aus. Aber was soll der Quatsch mit "Patent pending" schon wieder? Es gibt doch längst Neigetrikes,



    die eine Neigung mittels umfunktionierter Kurbel und darauf montierten Laufrädern realisieren. Und der Rest ist ein Standard Cruzbike, wenn ich das richtig sehe.
    Ohne der Firma was unterstellen zu wollen, aber das riecht danach, als wenn mal schnell die Arbeit anderer patentiert würde, um später einmal einem unliebsamen Konkurrenten teure Gerichtskosten anhängen und ihn damit aus dem Rennen werfen zu können. Wohlgemerkt ohne selber etwas erfunden zu haben.
    Prion
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.02.2015
  4. Prion

    Prion

    Beiträge:
    917
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    THYS 209
    Ah, ich sehe gerade, dass in dem Cruzbike Blog ältere Projekte von anderen durchaus verlinkt werden, sie tun also immerhin nicht so als sei es ihre Erfindung. Umso weniger verstehe ich, was das mit der Patentierung soll.
     
  5. Rossy64

    Rossy64

    Beiträge:
    425
    Ort:
    CH- 9466 Sennwald
    Velomobil:
    Milan
    Trike:
    AnthroTech Trike
    Patent pending sagt ja nichts über den/ die Patenteinreicher oder Inhaber aus.
    Es kommt häufig vor, dass statt teure Einzelpatentanträge einzureichen gleich ein ganzes "Bündel" von aufeinander aufbauenden / abhängigen Sammelanträgen eingereicht wird.
    Und da können durchaus mehrere, auch juristische Personen als Erfinder genannt sein.
    Könnte also durchaus sein, dass aus Kostengründen eine Partei unter Nennung der anderen Beteiligten einen Sammelpatentantrag eingereicht hat.
    Hab ich auch schon gemacht und ist sauteuer, je nach beantragtem Gebietsschutz.
    Und ich würde nicht so schwarzsehen, ein Patentantrag ist neverever wasserdicht ...
     
  6. tkosi

    tkosi

    Beiträge:
    4.723
    Alben:
    2
    Ort:
    21029 Hamburg
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Eigenbau
    Trike:
    Performer JC-20
    Auf jeden Fall sah das Rapto-trike schon verdammt ähnlich aus...
     
  7. Jan

    Jan

    Beiträge:
    1.077
    Ort:
    Hamburg
    florian gefällt das.
  8. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    9.671
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    wo genau liegt der Vorteil dieses Konzeptes?
    am Stand fällt man ja scheinbar trotzdem um
     
  9. Langhals

    Langhals

    Beiträge:
    2.043
    Ort:
    Nordseeküste
    Liegerad:
    Toxy-LT
    Abseits der Frage, ob der Aufwand das rechtfertigt, ist die Konstruktion als Hinterradfederung wohl unschlagbar.

    Gruß
    Geli
     
  10. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    9.671
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    ah.. Bodenwellen ausgleichen, aber keine Treteinflüsse, kein Wippen (?)
     
  11. oDKo

    oDKo

    Beiträge:
    985
    Alben:
    5
    Ort:
    Schlebusch (Leverkusen)
    Liegerad:
    Flux S-900
    Das Drehschwingenfahrwerk (Rocker-Bogie-suspension) funktioniert ja ganz gut aber bei der geringen Achslast hinten ist wirklich fraglich was der Vorteil sein soll. Die Stöße beim Cruzbike kommen ja eher vom Vorderrad. D.h. in der gezeigten Auslegung bedeutet das Fahwerk erstmal nur reines Mehrgewicht. Um mehr Fahrkomfort zu erreichen müssten sie es eher vorne anbauen.
    Aber ist so eine Art der Stoßdämpfung es wert, das Gewicht eines zusätzlichen Rades mit sich herum zu schleppen? Das geht doch auf traditionelle Art leichter, oder?

    Das Einzige, das ich als sinnvoll erachten würde, wäre, wenn sie es mit einer automatischen Bremse im Drehgelenk versehen würden, um die Schwinge im Stillstand zu fixieren damit das Rad stabil stehen bleibt.
    Die Bremse könnte man z.B. elektrisch über einen Radsensor betätigen. Sobald das Rad fährt, löst sich die Bremse, bleibt es stehen oder unterschreitet eine eingestellte Drehzahl, zieht sie an und fixiert das Gelenk. Dann könnte man an der Ampel die Füsse auf den Pedalen lassen... :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2015
  12. kleinerwolf

    kleinerwolf

    Beiträge:
    585
    Ort:
    20255 Hamburg
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    Ich bin ja selber begeisterter Cruzbike-Fahrer, aber deren Mut zur Hässlichkeit überrascht mich doch immer wieder. Vom ästhetischen Standpunkt her finde ich diese gegeneinander versetzten Hinterräder nicht optimal. :unsure:

    Eine Hinterradfederung ist übrigens auch beim Cruzbike ziemlich wertvoll. In dieser Hinsicht finde ich den Dreirad-Ansatz ganz interessant. Aber dafür auf meinen Nabendynamo verzichten? Mal abwarten, wie sie das weiterentwickeln.
     
    kajos gefällt das.
  13. cyclestar

    cyclestar

    Beiträge:
    157
    Alben:
    1
    Ort:
    71220
    Liegerad:
    Metabikes MetaPhysic

    Anhänge:

    Treter und Little Willy gefällt das.
  14. daniele

    daniele

    Beiträge:
    1
    Hello,
    may be somebody is interested on my prototype of a TILTING TRIKE based on a Raptobike:


    By the way this works also with a Cruzbike:


    enjoy!
     
  15. HFKLR

    HFKLR

    Beiträge:
    1.186
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Rollstuhl goes Liegerad, stimmt, wirklich hässlich... sind das unten die Hosenträger vom Hr. Parker? Läster läster : )
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden