CRK1 (Carbon Race Kickbike)

Beiträge
428
Ort
74357 Bönnigheim
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Birk Comet
Nach vielen Jahren mit Liegerad und VM fehlen mir inzwischen die wirkliche Neuheiten, die mich noch irgendwie reizen würden. Deshalb bin ich fremd gegangen und habe mich intensiv mit einem neuen Thema beschäftigt - Tretroller. Da ich nicht einfach einen bestehenden Roller kopieren wollte, habe ich einen gebaut, den ich so noch nirgends gesehen habe.

Da dies kein Tretroller-Forum ist, ich aber von mehreren Personen weiß, dass sie Interesse an dem Projekt haben, setze ich es mal hier rein.

Hier also die ersten Bilder von dem brandneuen Boliden.
CRK1-0002-Klein.JPG



CRK1-0003-Klein.JPG


CRK1-Specs.jpg
Erster Einsatz am 1. Mai bei Eschborn-Frankfurt, Spezialräder, 42 km Strecke. Wie schnell ich damit fahren kann, weiß ich noch nicht. Am Roller wird es jedenfalls nicht liegen, wenn ich langsam bin, der läuft erstklassig. Bei Interesse gib es weitere Infos nach dem Rennen...
 
Beiträge
573
Ort
38373 Süpplingen
Velomobil
DF XL
Liegerad
Bacchetta Corsa
Obdas Teil etwas taugt, weiß ich nicht.
Aber vom Aussehen finde ich es super.
( Das Wort "geil" gehört nicht zu meinem Sprachschatz, sonst hätte ich das Aussehen so beschrieben.)
 
Beiträge
15.039
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Erinnert mich irgendwie an den Namen eines Vorbaues von Tune.(y)

Wenn mir etwas Moserei zusteht:
Die Reifen sollten farblich indentisch sein.
Sonst :Hammer!

Bedeutet der Preis dass du jetzt Bestellungen annimmst?
 
Beiträge
21.970
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Seeeeehr lecker! Mit Carbon hat man halt ganz andere Gestaltungsfreiheiten...
Was mich interessiert: Wie steif ist das Trittbrett? Das ist ja extrem dünn ausgelegt.

Was mich aber ein wenig schockt.. Das Teil wiegt 5,5kg?! Das bringt der Vierkant-Baustahlverhau von mir auch auf die Waage o_O
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.177
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
... das Trittbrett?
... da bin ich auch als erstes hängengeblieben. Ist da was drauf was Abrutschen verhindert -Gripptape oder sowas. Kann ich auf den Bildern nicht erkennen. ... braucht man das überhaupt?
Als ahnungsloser NichtrollerPoweruser. Ist die hier vorgegebene Lenkerhaltung, ideal, oder kannst du auch um den " Aerobereich" fassen?


Nicht annähernd so schön wie das Geschoss hier, aber mal als Erinnerung
https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/ot-groenefeld-roller.15019/

Peter Groenefeld hat übrigens auch sehr geile Rennliegen gebaut bevor er ins Rollerlager wechselte ... ich hoffe das hat Bernhard sich nicht zum Vorbild genommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
21.970
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
PS. meine Vmax aufm Roller wird dadurch begrenzt das mein Bein schon mit gefühlter SChallgeschwindigkeit vom Körper wegstrebt beim abstoßen..
Kann man durch Aerohaltung wirklich noch schneller?

Wo kann man das Teil mal fahren? ;)

@eisenherz : Hab bei meinem Roller als Trittbrett ein 60x40x1,5er Vierkantrohr. Da klebt Griptape ausm Skatebereich drauf. Haftet hervorragend. (Tape am Rahmen, Schuh am Tape)
 
Beiträge
428
Ort
74357 Bönnigheim
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Birk Comet
Das Eschborn-Frankfurt mit dem Roller ist super gelaufen. 43,4 km mit 26,1 km/h Schnitt. Schnellster Rollerfahrer (gesamt 5 Fahrer + 1 Fahrerin). Gutes Wetter, nur sehr windig. Der Roller läuft prima. Bedenken hatte ich mit dem Zeitfahrlenker, ob das auf Dauer ergonomisch nicht unbequem wird. Tatsächlich ist es bequemer, als der gerade Lenker am Trainingsroller, bei dem mir immer die Hand einschläft.

Noch ein paar Erklärungen zu den Kommentaren:
- Den Roller kommerziell zu bauen hatte ich in Erwägung gezogen. Im Moment ist das aber eher unwahrscheinlich. Gründe: 1. Ich habe nur einen kleinen Keller zum Basteln. Ich bräuchte eine richtige Werkstatt. 2. Bei 5000 EUR für einen Roller geht der Kreis der Käufer gegen Null. Billig fertigen kann und will nicht. Wenn ich etwas mache, gibt es nur ein Topmodell mit der besten Ausstattung.

- Gewicht mit 5.5 kg. Das ist ca. 1 kg schwerer als geplant. Da ist sicher noch Potential vorhanden. Der Rahmen allein wiegt 2500 g, was nicht übermäßig viel ist. An den Laufrädern könnte man einiges sparen, die gehören aber zum Gesamtkonzept dazu. Superleichte Berglaufräder mit flacher Felge passen nicht dazu. Generell ist es nicht einfach einen Rollerrahmen ausreichend steif zu bekommen. Ein Roller sieht so einfach aus, tatsächlich ist er das nicht. Mein Roller-Projekt war zeitaufwändiger als die Liegerad-Projekte. Das Trittbrett z.B. ist sehr aufwendig gefertigt, damit es mit 20 mm Dicke ausreichend steif wird (der Abstand Oberkante Trittbrett zur Straße sollte so klein wie möglich sein, ohne das man ständig aufsetzt).

- Reaktion auf den Roller
Durchweg positiv bis total begeistert. Mit meinem Trainingsroller bin ich schon zweimal angehalten worden, weil die Leute wissen wollten, wo sie sowas kaufen können. Das total aggressive Verhalten, von Leuten die meinen einem belehren zu müssen, was vorkommt, wenn man mit VM oder Lieger unterwegs ist, schlägt völlig ins Gegenteil um. Kaum zu glauben.
 
Beiträge
5.397
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Ausschluss attraktiver Bilder
Na gut, dann stell ich mal ein nicht so attraktives Bildchen dazu. :)
(Gescannt aus dem Buch "Fahrradgeschichtswerkstatt").

Es wird vielleicht 15 Jahre her sein, dass ich das Ding gebaut habe und es hat, wenn ich mich richtig erinnere, 7 kg.
(in recht massiv gebautem Edelstahl).
Wenn's die Community interessiert, hol ich den Roller bei Gelegenheit aus dem Keller und mach mal schönere Bilder.

Bisherige Vmax war > 60 km/h mit Motorradleder und Vollvisierhelm...
Ein Mini-Freizeitrennnen in Graz wurde damit anno dazumal auch mal gewonnen.
--> also ein richtiger Renner!
rolla.jpg

Gruß, Harald
 
Beiträge
1.701
Ort
21220
Liegerad
Effendi sLR
Das ist cool!!! Die Optik ist superklasse! Es freut micht sehr, dass es außer von Peter nun auch mal andere Carbonroller gibt (von dem Zockra war nichts weiter zu lesen).

Das Gewicht ist durchaus sehr gut. Steifigkeit ist wichtiger als Gewicht. Man müsste da mal vergleichen mit anderen Rollern. Peter erreicht zwar 1,2 kg oder so, aber er baut positiv mit Kern (spart 600 gr. meint er), was ihn nicht serientauglich macht. Und er hat sehr viel Erfahrung mit Rollern (selbst Weltrekordhalter über 24 h), was viel wert ist.

Wie bist du das Projekt angegangen? Hast du dich vorher mit Kickbike und Co beschäftigt, um Erfahrungen zu machen? Der erste Rahmen wird meistens nicht optimal (meiner Erfahrung). Hätte ich vorher davon gewusst, hätte ich mich vielleicht dieses Jahr auch in Frankfurt angemeldet. Komm doch zu den Hamburg Cyclassics. Da sind einige Tretroller dabei. Im Block "Hamburg Ride" gibt es zwar offiziell keine Zeitmessung, aber man wird dennoch mit Chip gemessen und die Zeiten sind auch online.

Konnte mich nicht zurückhalten und habe gleich mal im Tretrollerforum was gepostet :):
http://forum.runnersworld.de/forum/technik-tuning-equipment/108921-neuer-carbonroller.html#post2181441

Ich fände es sehr interessant, wenn es kommerzielle Carbonroller gäbe. Bisher ist keiner in Sicht.

Die Bauweise mit dem Rahmen um das Vorderrad ist etwas typisch für die Herangehensweise aus der Liegeradszene :). Ich denke, mit rundem Bereich vor dem Trittbrett geht es leichter. Aber die Optik hat echt was :).
Die Bodenfreiheit ist mit 36 mm sehr gut gewählt. Das Trittbrett ist flacher als bei Peter (~3 cm). Jeder gesparte Millimeter im Trittbrettbereich bringt bei gleicher Stabilität Gewicht, um das geringere Flächenmoment der flachen Bauweise auszugleichen, aber ich finde flach sehr wertvoll und es spart oftmals mehr Leistung als das Mehrgewicht. Bei meinen Rollern habe ich 2,5 cm Trittbrettdicke als idealen Kompromiss betrachtet. Mein RTR4-Rahmen wiegt in Alu allerdings ca. 3,5 kg.

Zum Fahren: Die sportliche Leistung ist natürlich wichtig, aber die Tritt- und Fahrtechnik ebenso. Ohne hohes Knie wird man z.B. kaum mehr als 22er Schnitte fahren können. Hast du eines meiner Bücher gelesen?

EDIT: Sehe erst jetzt, dass du in Eschborn über 26er Schnitt hattest. Das ist für einen Anfänger unglaublich stark. Damit bist du auch in der Tretrollerszene weit vorne! Hast du andere Veranstaltungen im Auge? Die WM dieses Jahr ist ja leider sehr weit weg (Australien). Ansonsten findet man Termine bei www.deutschertretrollerverband.de . Die internationale Seite wird im Moment wohl nicht mehr richtig gepflegt (www.iksaworld.com ). Am stärksten besetzt sind EuroCup-Rennen und Europa/Weltmeisterschaften. Die DTC-Serie ist auch interessant.

Auf Facebook ist auch einiges los, z.B.: https://www.facebook.com/groups/trittbrettfahrer
Und https://www.facebook.com/groups/1813216252238938/ (DTRV Veranstaltungen), da ist bist du auch zu sehen.
j.

PS: Evtl. etwas vosichtig mit dem Namen Kickbike sein. Das ist eigentlich eine Marke. Die Tretroller heißen international Footbike, aber Kickbike ist sowas wie "Tempo" bei Taschentüchern oder "Nutella" bei Nussnougatcreme...
http://www.kickbike.com
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben