• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

Critical Mass in München

Beiträge
130
Ort
81737 München
Liegerad
Optima Baron
Trike
Steintrikes Nomad Sport
Hallo Klaus,
klar das mit der Heimfahrt ist natürlich schon eine andere Herausforderung. Du kannst doch mit deinem Trike notfalls in die S-Bahn - oder?
ld Dieter
 
Beiträge
1.537
Ort
82256 FFB
Trike
Steintrikes Wild One
Du kannst doch mit deinem Trike notfalls in die S-Bahn - oder?
Nicht wirklich, bei meiner damaligen Anfrage an die MVV mit Foto vom Anthrotech und Schwerbehindertenausweis kam eine etwas schwammige Antwort.
Ich sag's mal in meinen Worten. Die AWmail der MVV hab ich schon seit langen gelöscht.
Eigentlich nein , kommt auf die Anzahl der Fahrgäste im vorderen Triebwagen an (der ist für Rollstuhlfahrer) , die Uhrzeit und auf das Wohlwollen des jeweiligen Zugführers
(Die erfahrungsgemäße Anzahl der zu erwartenden Fahrgäste auf der Strecke)
Und dann ist ja auch nicht garantiert, das die Aufzüge am jeweiligen S-BHF groß genug sind bzw. funktionieren.
Der S-BHF FFB und Buchenau ist z.B. erfahrungsgemäß öfters von Vandalismus betroffen.
Der S-BHF Eichenau ist mit Bahnsteigrampen. Da müßte nur der Zugführer die Einstiegsrampe ausklappen und an die Tür legen (Aber einige machen dies nur widerwillig unter "bösen" Gemurmel. Andere wiederum kommen freiwillig aus ihrem Führerhaus und bereiten die Einstiegshilfe)
Der S-BHF Friedenheimerbrücke ist z.B. Bahnsteig und S-Bahn Einstieg auf gleicher Höhe (ideal)
Sorry, das ich dir / euch soviel OT erzählt habe. Aber manchmal muß man einfach loswerden was einen so beschäftigt
Für mich ist das Trike Rollstuhlersatz, Mobilitätserweiterung, fahrender Liegestuhl und Therapie

LG, Klaus
 
Beiträge
22.323
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Servus,

im dunklen ist es sicherer als im hellen.
Mit guter Beleuchtung (die "Sicherheitsbeleuchtung" kann aber für Verwirrung sorgen..) wird man im Regelfall nicht für einen Radfahrer gehalten und somit ordentlich behandelt.
Zudem sieht man bei dunkler Nacht ein beleuchtetes Objekt viel eher, als im hellen ein unbeleuchtetes.
 
Beiträge
130
Ort
81737 München
Liegerad
Optima Baron
Trike
Steintrikes Nomad Sport
Hallo Klaus,
deine Sorgen sind mir verständlich. Freitag abends/nachts kannst du aber bestimmt mit vielen Fahrgästen und eventuell helfenden Händen rechnen. Der Zustieg am Hauptbahnhof München dürfte schon mal kein Problem sein. Wenn du dann während der Fahrt mit anderen Mitreisenden sprichst wird dir auch nicht jeder seine Unterstüzung beim Aussteigen verweigern. In FFB steigen ja nicht nur 2 oder 3 Personen aus.
Die Fahrt mit deinem Trike zurück durch die Stadt und über Germering/Puchheim nach Hause sind wahrscheinlich gute 30km - für dich bestimmt mehr als eine Spazierfahrt. Im Stadtbereich hast du selbst mit kleiner Beleuchtung keine Sorgen aber ab Ende Aubing wird`s dann schon erheblich dunkler. Patrick hat eigentlich schon recht aber selbst mit guter Beleuchtung dürfte der (Rad)-Weg so "in der Pampa" nicht leicht zu finden sein. Ich kenne nur einen kleinen Teil davon - man kann aber meines Wissens nach nicht durchgehend neben der Straße fahren.
Ich frage mal beim nächsten Liegeradstammtisch München (13.8.14) bei meinen Freunden nach.
lg Dieter
 
Beiträge
1.537
Ort
82256 FFB
Trike
Steintrikes Wild One
Ich frage mal beim nächsten Liegeradstammtisch München (13.8.14) bei meinen Freunden nach.
Hallo Dieter,
das ist nett von dir. Aber ich glaube nicht das ich am 15.08. dabei bin, denn umso mehr ich darüber nachdenke umso größer die "Bammel" werden
Aber zum Amperhoffest werde ich mein MMRolligespann aktivieren und vorbeischaun ( is ja tagsüber :)
LG,Klaus
 
Beiträge
130
Ort
81737 München
Liegerad
Optima Baron
Trike
Steintrikes Nomad Sport
Hallo liebe Mitradler(innen),
nach meiner Rechnung ist am 19ten September wieder Start. Gleiche Uhrzeit (20h.) und gleicher Ort (Bavaria)? - oder hat sich wegen der bevorstehenden"Wiesn`"etwas geändert? lg Dieter
 
Beiträge
130
Ort
81737 München
Liegerad
Optima Baron
Trike
Steintrikes Nomad Sport
Hallo liebe Münchner und "Umländler",
morgen dürfte nach meiner Rechnuing wieder die Critical Mass die Runde drehen.
Gleicher Start und Zeitpunkt?
Bavaria 20h.
Bin zwar im Moment nicht fitt und auch meine Frau ruft dauernd nach mir - aber vielleicht sieht ja morgen abend alles besser aus - hoffentlich auch das Wetter.
lg Dieter
 
Beiträge
130
Ort
81737 München
Liegerad
Optima Baron
Trike
Steintrikes Nomad Sport
Novemberfahrt Critical Mass München.
Hallo,
heute (gestern) war`s mal wieder - und ich hab`s endlich auch geschafft.
Laut Veranstalter starten sie jetzt immer erst zwischen 20.15 und 20.30h.
Leider waren es heute vielleicht nur ca. 150 Radler, denn die Temperaturen lagen gefühlt im unteren grünen Bereich.
Am Anfang noch ohne Polizeieskorte starteten wir von der Bavaria (wie immer)
zum Georg-Hirt-Platz weiter zum Arbeitsamt Kapuzinerstr. - Baldeplatz - über die Isar - Humboldstr. den Giesinger Berg hinauf zum Tegernseher Platz, dann Tegernseher Landstr. Richtung Ostfriedhof - Regerstr. - Welfenstr. - Tassilopl. - Orleanstr. - Gravelottestr. - Pariserpl. - Weisenburgerpl. - Rosenheimerstr. - Gasteig - Isartorpl. - Tal - Burgstr. - Alter Hof - Maximilianstr. - Residenzstr. - Odeonspl.
ab hier dann mit Polizeibegleitung / sie fuhren still mit Blaulicht hinter uns her
- Ludwigstr. - Siegestor mit Umrundung - Leopoltstr.
dort hat uns dann ein Streifenwagen überholt und zum rechtsabbiegen gezwungen, aber wir haben gleich danach wieder einen Hacken zurück zur Leopoltstr. geschlagen und weiter bis zur
Münchner Freiheit dort dann kreuz und quer durch Schwabing und zurück zur Feldherrnhalle/Odeonsplatz - durch die Fußgängerzone - Theatinerstr. - Maffeistr. - Promenadepl. - Karmeliterstr. - Ettstr. (vorbei am Polizeirevier) - Neuhauserstr. - Eisenmannstr. - Altheimereck - Färbergraben - Rosental - Viktualienmarkt - Prälat-Zistl-Str. - Corneliusstr. - Gärtnerpl. - Corneliusstr. - Isaraufwärts - Erhardtstr. - Reichenbachbrücke.
Dort am Kiosk war wie immer dann Schluß.
Ich schätze daß zum Ende nur noch ca. 80 Radler teilnahmen.
Etwas früher als sonst ca. 22.25h. wurde noch um den Kiosk "gefeiert".
Mir war`s durch die langsame Fahrt inzwischen doch ziemlich kalt geworden sodaß ich mich schnell verabschiedete und die letzten Kilometer nach Neuperlach etwas zügiger fuhr um meine Eisbeine wieder zu durchbluten.
Hat aber wieder Spaß gemacht.
lg Dieter
 
Beiträge
1.537
Ort
82256 FFB
Trike
Steintrikes Wild One
Ich finde auch 150 Radler eine große Anzahl. Besonders zu dieser Jahreszeit. Nicht nur, dass es kalt ist. Nein, es wird auch schnell dunkel. Und um 20.15, also da wo es erst losgeht mit der Demoradlfahrt, ist es schon zabenduster und auch noch kalt *brrrrfrier
Mein RESPEKT an alle Teilnehmer dieser Novemberfahrt
 
Beiträge
130
Ort
81737 München
Liegerad
Optima Baron
Trike
Steintrikes Nomad Sport
Hallo,
wenn´s keine jungen Hunde regnet, oder weitere Naturkatastrophen auftreten, müßte es eigentlich bei mir diesmal wieder klappen.
Viele warme Gedanken werden wir uns aber schon machen müssen! :-(
lg Dieter
 
Oben