Corona-Virus

Beiträge
11.729
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Ich übersetze das mal:
- Das ist ein sicherer und Wirksamer Impfstoff
Ohne Zweifel
- Der Impfstoff schützt Alte nicht ausreichend, wir geben ihn nur noch an unter 65-Jährige
Nein: die Phase III-Daten waren nicht ausreichend, um genaue Aussagen zur Sicherheit bei Älteren zu machen.
- Kommando zurück, alles ok es gibt ihn wieder für alle
Jetzt haben wir die Daten
- Es können gravierende Nebenwirkungen auftreten. Impfstopp!!!
Da ist uns bei der Überwachung nach der Inverkehrbringung etwas aufgefallen, das wir näher beobachten müssen
- Alles ok, der Impfstoff ist sicher wir haben den Beipackzettel ergänzt.
Die Zahl der mit dem Vakzin in Verbindung gebrachten Thrombosen liegt nicht signifikant über dem Bevölkerungsdurchschnitt.
- Stopp, die Nebenwirkungen sind doch häufiger Impfstoff nur noch ab 60 aufwärts.
Es gibt einen speziellen Impfschaden, der zumindest bei Jüngeren doch häufiger vorkommt als im Bevölkerungsschnitt und dessen Ursachen wir nicht genau kennen.
- Wir kombinieren lieber Impfstoffe bei Erst- und Zweitimpfung, obwohl es dazu weder Studien noch Erfahrungen gibt.
Es liegen erste Daten aus England vor. Dies ist das Ergebnis unserer (StIKO) Risikoabwägung.
- Die Aussagen der EMA sind uns egal.
Die EMA sieht einen größeren Nutzen Im Vergleich zum Risiko über alle Altersgruppen. Die StIKO sieht das genau so, empfiehlt eine weiter Reduzierung des Risikos.

Wie gesagt: die Überwachung nach der Inverkehrbringung funktioniert hervorragend
 
Beiträge
3.014
Ort
34119 Kassel
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
Hase Kettwiesel
Schön und gut, dann muss sich niemand aus Risikogruppen darauf einlassen, nach durchgestandener Infektion und immer noch langfristig negativ vorhandenen Nebenwirkungen (der Infektion) auch noch potentielle Impfnebenwirkungen oder -wechselwirkungen zu erleiden. Erstmal braucht es Ansatzpunkte, um die Langzeiteffekte schnell und nachhaltig reversibel zu gestalten!

Ja, aber das Blöde ist, dass mglw. auch positive Effekte einer Impfung nach einer durchgemachten Infektion entstehen können - sodass Zurückhaltung hier der Genesung entgegensteht ...

Drosten verwies auf einen entsprechenden Benefit in einem der letzten NDR-Podcasts. Allerdings halt noch nicht in Studien belegt, sondern anekdotisch.
 
Beiträge
1.417
Großveranstaltungen mit über 10.000 Teilnehmern können wir dieses Jahr wohl vergessen. Nur, weil etwas nicht abgesagt ist, heißt es nicht, dass es stattfindet. Die Absage kommt dann nur kurz vorher, damit man doch stattfinden lassen könnte, sollte ein Wunder eintreten.
Das Fusion Festival soll Ende Juni stattfinden.

 
Beiträge
9.372
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
.. aber alle haben gemeinsam, dass sie so selten sind, dass der Virus selbst um ein Vielfaches gefährlicher ist.
Das hilft leider keinem, welcher sie dann erleidet, in irgendeiner Form. Genausowenig denen, die daran versterben.

Und zum Wohl der Masse dem Risiko auf "Lottogewinner der Nebenwirkungslotterie" zu unterliegen, wenn man sich von Mitmenschen auch fern halten kann (einige können das, andere nicht), ist die Entscheidung jedes Einzelnen. Zum Glück. DAS ist tatsächlich ein Grundrecht und bleibt es hoffentlich.

Ja, aber das Blöde ist, dass mglw. auch positive Effekte einer Impfung nach einer durchgemachten Infektion entstehen können - sodass Zurückhaltung hier der Genesung entgegensteht ...

Drosten verwies auf einen entsprechenden Benefit in einem der letzten NDR-Podcasts. Allerdings halt noch nicht in Studien belegt, sondern anekdotisch.
Klar.. die Möglichkeit existiert. Das Risiko überwiegt m.M.n. allerdings deutlich, solange weder Ursachen noch "Möglichkeiten zur Behebung" der Langzeiteffekte präzise / allgemeingültig / wiederholbar belegt sind.

Edit: Bereits Erkrankte werden doch bislang noch gar nicht geimpft? Diesbezüglich ist natürlich noch alles offen, aber soweit ich weiß, geht man hier doch ebenfalls von einer gewissen Immunität aus.

Hmm, da kenne ich den aktuellen Stand nicht. Ich könnte mich jederzeit (schon seit März) impfen lassen, falle direkt in zwei Hochrisikokategorien trotz moderatem Alter.

Zu der Immunität durch durchgestandene Infektion mit dem in DE 2020 vorherrschendem Virus (vor oder zeitgleich zur B.1.1.7 Verbreitung) gegenüber neuen Mutanten sind Experten eher bedenklich-zurückhaltend.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
2.069
Ort
D 63906
Trike
HP Scorpion fs
Das Fusion Festival soll Ende Juni stattfinden.

Tim Pritlove und Pavel Meyer hatten sich in einem der letzten UKW Podcasts ausführlich zum Festival und dem angestrebten Testkonzept geäußert...
 
Beiträge
10.756
Ort
Tettnang Bodensee
Velomobil
Milan SL
Staat zu AstraZeneca
- Das ist ein sicherer und Wirksamer Impfstoff
- Der Impfstoff schützt Alte nicht ausreichend, wir geben ihn nur noch an unter 65-Jährige
- Kommando zurück, alles ok es gibt ihn wieder für alle
- Es können gravierende Nebenwirkungen auftreten. Impfstopp!!!
- Alles ok, der Impfstoff ist sicher wir haben den Beipackzettel ergänzt.
- Stopp, die Nebenwirkungen sind doch häufiger Impfstoff nur noch ab 60 aufwärts.
- Wir kombinieren lieber Impfstoffe bei Erst- und Zweitimpfung, obwohl es dazu weder Studien noch Erfahrungen gibt.
- Die Aussagen der EMA sind uns egal.
Könntest Du bitte die Aussagen des Staates nennen und nicht das, was manche Medien vermelden oder Du Dir ausgedacht hast?

edit: @Christoph S hat es Dir nochmal vorgekaut, sei dankbar.

Gruß,

Tim
 
Beiträge
394
Ort
Wesel
Das Fusion Festival soll Ende Juni stattfinden.

Nur weil etwas nicht abgesagt wird, heißt es nicht, dass es stattfindet.

Abgesehen davon können sich auch mit Tests Infektionen unbemerkt einschleusen. Wenn drinnen dann niemand Maske trägt, wird das ein Superspreading sondergleichen.
 
Beiträge
9.372
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Findet evtl. in VR-Form statt, who knows.. Ist für viele Veranstalter die "bessere" Lösung gegenüber erneutem Absagen.

Viele(!) der diesjährigen Events fanden und finden via Virtual Reality statt. Auch ohne Headset nutzbar, dann weniger immersiv..
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
5.196
Ort
09116 Chemnitz
Liegerad
Flevo Racer
Könntest Du bitte die Aussagen des Staates nennen und nicht das, was manche Medien vermelden oder Du Dir ausgedacht hast?

edit: @Christoph S hat es Dir nochmal vorgekaut, sei dankbar.p

Gruß,

Tim

Ich habe das unverantwortliche Hin und Her bewusst etwas überspitzt formuliert. Zum Glück lassen sich die Menschen davon nicht beeindrucken und nehmen jede Impfung die sie bekommen können.

Nein ab 65.
https://amp2.handelsblatt.com/polit...stra-zeneca-vakzin-bei-senioren/26849788.html

Ja für alle.
https://www.aerztezeitung.de/Nachri...jetzt-auch-fuer-ueber-65-Jaehrige-417644.html

Impfstopp!!!
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/...e-in-den-impfzentren-bleiben-mit-anderem-im-1

Weitermachen
https://www.pei.de/DE/newsroom/hp-m...icherheitsbewertung-impfstoff-ist-sicher.html

Erst ab 60
https://www.aerztezeitung.de/Politi...a-Impfstoff-soll-geaendert-werden-418401.html

Kombinierte Impfung
Und jetzt sagt Herr Mertens, der Chef der Ständigen Impfkommission – ich hab das zweimal nachgelesen, weil ich es nicht glauben konnte –, na ja, bei der Zweitimpfung können wir jetzt auch auf einen anderen Impfstoff gehen, also von Vektor auf mRNA.

Und dann wird er gefragt, woher nehmen Sie denn die Sicherheit, dass das geht, da sagt er, ja, das ist an Tieren getestet. Also wenn ich so was lese, ich bin kein Arzt, Sie sind es, ehrlich gesagt, da stottere ich jetzt.
https://www.deutschlandfunk.de/impf...ein-stueck.694.de.html?dram:article_id=495241

Aussagen der EMA, die offensichtlich von der STIKO ignoriert werden.
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ema-astrazeneca-117.html

Ach ja, und Mister "einheitliche Regelungen und Kommunikation" Markus Söder grätscht wieder mal auch noch dazwischen.
https://www.pnp.de/nachrichten/poli...eneca-fuer-alle-Impfwilligen-vor-3939122.html

https://www.n-tv.de/politik/Soeder-Astrazeneca-allen-impfen-die-sich-trauen-article22461168.html

GB zeigt, dass Impfen auch anders geht als mit der Hühnerhaufenstrategie.
https://www.n-tv.de/panorama/Briten-melden-neue-Faelle-von-Hirnvenenthrombosen-article22467554.html

viele Grüße

Christoph
 
Beiträge
564
Neben Leuten, die nicht wollen, gibt's auch Leute, die aus medizinischen Gründen nicht können.
Welche medizinischen Gründe sprechen dagegen? (Jetzt mal jenseits von den Bedenken, die TitanWolf anmeldet.) Ich z.B. darf/sollte wegen Vorerkrankung keine Lebendimpfstoffe (Masern z.B.) bekommen. Die z.Z. verfügbaren Impfstoffe sind aber bei Immunsuppression unbedenklich. Gibt es konkrete Krankheitsbilder, bei denen die Covid19-Impfungen nicht verabreicht werden dürfen?
 
Beiträge
4.850
Ort
27211 Bassum
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Flevo GreenMachine
"Lottogewinner der Nebenwirkungslotterie" zu unterliegen, wenn man sich von Mitmenschen auch fern halten kann (einige können das, andere nicht), ist die Entscheidung jedes Einzelnen
Die Begegnung mit Mitmenschen ist immer ein Risiko, mal mehr mal weniger. Ich schätze z. B. das Risiko der Begegnungen im Straßenverkehr deutlich höher, als das Sterberisiko bei einer Impfung.

Am Straßenverkehr werde ich trotzdem zum Freizeitvergnügen teilnehmen. Sicherer wäre, diesen zu vermeiden.
 
Beiträge
10.756
Ort
Tettnang Bodensee
Velomobil
Milan SL
Meine Rede. Handelsblatt, Ärztezeitung, Ärztezeitung, dlf, n-tv. Und was ist pnp? Ich finde auch auf der Startseite nicht, wer das ist. Die beiden einzigen verlässlichen Quellen zu Deiner Behauptung "Staaat" sind rlp (nur ein Bundesland) und pei. Da hast Du die richtige Quelle erwischt, das Paul Ehrlich Institut ist für die Impfsicherheit zuständig und hat wegen auftretender Hirnvenenthrombosen einen vorsorglichen Impfstopp von einer Woche verhängt.

1.5 Punkte von 9, was wäre das wohl für eine Schulnote?

Gruß,

Tim
 
Beiträge
9.372
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Wechsel des Vakzins zur Zweitimpfung? Na, hoffentlich nicht.

Ich schätze z. B. das Risiko der Begegnungen im Straßenverkehr deutlich höher, als das Sterberisiko bei einer Impfung.
Meines Erachtens fehlt für eine Vergleichbarkeit das "Wie". Status Quo. Wer mit einem KFZ-Quad mit 80 Sachen durch die Fußgängerzone heizt oder mit einem 5er BMW mit 265 km/h auf der Autobahn fährt und nebenbei das Smartphone begriffelt, der unterliegt sicherlich einem höheren Sterblichkeitsrisiko, als jemand mit adäquater Verhaltensweise im Straßenverkehr.

So auch bei den Impfungen (um den etwas seltsamen Vergleich rückführend beizubehalten):
Wer mit Immunschwäche oder -suppressiva, Organvorschäden, malignen Tumoren, einem persistent überaktiven Lymphdrüsensystem (inkl. XX Entzündungen im Körper), anderen Immun- oder Virusreaktionen (welche ebenfalls für ein geschwächtes oder überlastetes Immunsystem sprechen) beispielsweise eine Impfung - welche in jedem Fall eine Aktivierung des Immunsystems bedingt und somit Ressourcen des Körpers bindet - erhält, unterliegt einem zusätzlichen Risiko.

Eine simple Erkältung ist dann auch zusätzliches (oft tödliches) Risiko, wenngleich für gesunde Menschen unerheblich. Und ja, sich das Virus oder eine der Mutanten "nochmal" einzufangen, das wäre auch so ziemlich das Letzte, worauf ich Wert lege. Allerdings unabhängig von bestehender oder nicht bestehender Impfung.
 
Beiträge
1.417
Nur weil etwas nicht abgesagt wird, heißt es nicht, dass es stattfindet.
Ich bin auch gespannt, ob es stattfinden wird.

Abgesehen davon können sich auch mit Tests Infektionen unbemerkt einschleusen. Wenn drinnen dann niemand Maske trägt, wird das ein Superspreading sondergleichen.
Man sollte die Orginisationserfahrung von gut organisierten Festivals nicht unterschätzen. Ganze Regionen in Deutschland sind Superspreadevents. Ist vermutlich auf dem Festival sicherer, als in der Familie zuhause mit Schulkindern in der Schule.
 
Beiträge
4.390
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Heute im Real Markt in Oststeinbek. Die Kassen 16-20 waren ebenfalls nicht besetzt.

Real Oststeinbek Kassensituation.jpg

(komm, die vereinsamte Kassierin von Kasse 1 hätt man auch noch an Kasse 8 setzten können)

Die Kunden stauten sich zwangsläufig mit wenig seitlichem Abstand bis zwischen die Warenregale. Denken die Marktleitung und Kassier*innen eigentlich gar nicht nach? Das schau ich mir schon genau so seit Frühjahr 2020 an. :mad:

Mal abwarten was die Real-Zentrale dazu antwortet...

Nachtrag:
Oha! Antwort innerhalb 25min! Ich möchte mich bitte noch etwas gedulden, meine Email wurde an die Geschäftsleiterin (Name genannt!) weitergeleitet und sie um ihre Rückmeldung gebeten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.069
Ort
D 63906
Trike
HP Scorpion fs
Huch...
ich habe gerade auf www.impfdashboard.de geguckt, und bin etwas verblüfft. Nachdem der Pegel in den letzten Wochen immer so um bei 300.000 Impfungen / Tag lag, waren es gestern, 07. 04., auf mal 650.000, also locker das Doppelte. Da scheint jemand Tempo zu machen, eine so deutliche Steigerung hätte ich nicht erwartet. Oder ist das nur ein kurzfrisitger Effekt aufgrund der Auflösung von AZ Beständen?

--Rainaari
 
Beiträge
2.491
Ort
Lansingerland, NL
Velomobil
Mango
Liegerad
Optima Orca
Meine Rede. Handelsblatt, Ärztezeitung, Ärztezeitung, dlf, n-tv. Und was ist pnp? Ich finde auch auf der Startseite nicht, wer das ist. Die beiden einzigen verlässlichen Quellen zu Deiner Behauptung "Staaat" sind rlp (nur ein Bundesland) und pei.
@christoph_d hat aber insofern recht, als dass viele Menschen diesen Unterschied nicht machen werden - "es stand in (irgendeiner) Zeitung" reicht da schon für "aber neulich haben 'sie' gesagt...!" Das ist nicht gut, aber sich richtig und vollständig zu informieren ist ganz schön anstrengend bei diesem Thema - und was daher beim Publikum ankommt ist: Chaos, und Chaos schürt Misstrauen. Ich hatte das Gefühl schon vor einigen Wochen, als die deutschen Medien AstraZeneca zerrissen haben, während die niederländischen Medien da ziemlich nüchtern mit umgingen. Inzwischen ist es hier in NL aber auch nicht mehr deutlich... ...meine Frau bekam z.B. vor einigen Tagen einen Impfaufruf für AstraZeneca - kurz nachdem die AstraZeneca-Impfungen für unter 60-jährigen in NL gestoppt wurden. Also bekommt sie doch keine Impfung. Ja, was denn nun?
 
Beiträge
9.372
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Mal abwarten was die Real-Zentrale dazu antwortet.
Das übliche Geschwurbel. Sinngemäß vermutlich dies - imaginäre Antwort auf solch ein Schreiben. In Klammern befindet sich, was sie schreiben möchten, aber nicht werden:

----------------------------------------------------------------------------------------------
Tut uns leid (nicht weh..), dass Sie diese Erfahrung machten (und dazu tendieren, diese zu publizieren / melden). Wir tun schon alles mögliche (notwendige..), um unseren Kunden ein Gefühl adäquater Sicherheit (Überwachung zur Selbstkontrolle..) zu vermitteln (solange es uns nichts kostet / keinen Aufwand bereitet).

Unseren (minijobfinanzierten Mindestlohn-)Mitarbeiter(inne)n liegt die Sicherheit (nicht so sehr) am Herzen (die wissen ums Risiko und es ist ihnen einfach egal.. eigenes Statement mehrerer Mitarbeiterinnen im flotten Smalltalk genau in dieser Art erhalten, garniert mit "ist nur eine Grippe" und "wenns mich trifft, triffts mich halt, was solls" sowie "die Richtlinien sind einfach nervig").

Auch liegt es in unserem Bestreben, für alle Kunden ein (eigenverantwortlich) angenehmes Einkaufserlebnis zu gewährleisten, so werden unter Anderem regelmäßige (für uns kein Aufwand, sondern Tonbandendlosschleife) Durchsagen zum Mindestabstand getätigt (und somit die Verantwortung auf Kunden gelegt, denen das am Po vorbeigeht, denn dieses Tonband erinnert an Propagandamaßnahmen => gerade in der Ex-DDR extrem.. wirksam.. nicht) und Markierungen am Boden angebracht (ebenfalls keine Arbeit für uns, und wenn sich jemand nicht dran hält: Wir waren immer sehr bemüht.. zur vollsten Zufriedenheit.. ;) ).

Schilder zu den Nutzungsregeln unseres Ladengeschäfts befinden sich an jeder Tür und jedem zweiten Gang, Mindestvoraussetzungen (dass unsere Kassierer(innen) dann zeitweise gar keine Maske tragen ist zwar blöd, aber deren Ding) müssen erfüllt werden und es wird strikt kontrolliert (wird es nicht, die Mitarbeiter(innen) sind die Ersten, welche mittendrin herumwuseln).

Zum Zeitpunkt Ihres Besuchs waren die Mitarbeiter(innen) offenbar stark eingebunden (oder krank zu Hause / unwillig, zu diesen Konditionen weiter zu arbeiten) und das Öffnen weiterer Kassen nicht möglich.

Mit freundlichem Gemüse
der Laden um die Ecke
----------------------------------------------------------------------------------------------

Ist leider themenrelevant, da der Verhaltensunfug gerade durch das Virus übers letzte Jahr maßlos grassierte.
Nachtrag:
Oha! Antwort innerhalb 25min! Ich möchte mich bitte noch etwas gedulden, meine Email wurde an die Geschäftsleiterin (Name genannt!) weitergeleitet und sie um ihre Rückmeldung gebeten.

Gib gerne durch, inwieweit die Antwort mit meinem Gedankenexperiment (Spoiler) übereintrifft. :ROFLMAO:
 
Beiträge
394
Ort
Wesel
Man sollte die Orginisationserfahrung von gut organisierten Festivals nicht unterschätzen. Ganze Regionen in Deutschland sind Superspreadevents. Ist vermutlich auf dem Festival sicherer, als in der Familie zuhause mit Schulkindern in der Schule.

Auch wenn die Organisatoren noch so gut sind: Coronaviren kann man nicht wegorganisieren. Und ich kenne keine Region, in der so viele Menschen so engen Kontakt haben. Und nur, weil es woanders unsicherer sein könnte, muss man ja nicht noch mehr Risiken eingehen.
 
Oben