Corona-Virus

Beiträge
8.580
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Gibt's noch andere, bei denen die Corona-App seit gestern abend in eine Endlosschleife gerät, wenn sie Schlüssel herunterladen oder Begegnungsdaten prüfen soll?
Da ich das hier aufgemacht habe, mach ich's hier auch wieder zu:
Inzwischen ist ein Update von Google draußen, das automatisch ausgerollt wird (klick). Bei mir hat sich alles von allein geradegebogen, obwohl ich im Playstore automatische Update deaktiviert habe. Andere müssen evtl. die App beenden und neu starten, um sie aus der Endlosschleife zu holen, oder das Handy dazu bringen, das Update zu installieren.
 
Beiträge
10.506
Ort
Tettnang Bodensee
Velomobil
Milan SL
Ich finde die kontrollierte Essensausgabe mit einem einhaltbaren guten Konzept viel besser und zuträglicher.
Wenn es denn eins wäre. Wir haben in der Firma nur Umluftkühlung, keinerlei Luftaustausch. 3.5h lang wird dort im Raum pro Tag gegessen, und man kann sich nichtmal mit einer guten Maske schützen, weil man ja essen muß.

P.S. im Büro sollen wir stündlich lüften, in Besprechungsräumen alle 20min. Problem: Die Besprechungsräume liegen sämtlich im Gebäudeinneren, keine Möglichkeit zu lüften. Statt konsequent alle Besprechungen zu untersagen, wird das Problem totgeschwiegen. Wir machen nur noch Telekonf.. Die Kollegen, die über der Raucherecke sitzen, können gar nicht stündlich lüften, weil teilweise über 1h lange Rauchzeiten geregelt sind. Ergo ist nur noch ein Kollege im Büro. Andere Bereiche haben volle Büros ohne Lüften und machen fleißig weiter Besprechungen. Das ist die Betriebsverantwortlichkeit, die @Nobbi ansprach.

Gruß,

Tim
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.362
Ort
Nordseeküste
Liegerad
Toxy-LT
Gestern wurde auf der SVT Website noch einmal ein Artikel von Anfang September eingestellt, der sich mit der schweren Entzündlichen Reaktion nach einer Covid Infektion bei Kindern bechäftigt:
Übersetzt:

Schwedische Forscher haben erste Untersuchungen des Immunsystems bei Kindern durchgeführt, die nach Covid-19 an einer schweren entzündlichen Erkrankung gelitten haben. Sie können jetzt feststellen, dass es sich wirklich um eine neue Krankheit handelt.

Bisher sind in Schweden 70 Kinder an einer Hyperinflammation infolge einer Covid-19-Infektion erkrankt.

- Dies sind schwerkranke Kinder, jeder muss eine spezialisierte stationäre Versorgung erhalten und etwa 15 bis 20 Kinder haben eine Intensivpflege benötigt, aber in Schweden ist kein Kind gestorben, sagt Petter Brodin, Kinderarzt am Karolinska University Hospital und Immunologe am Karolinska Institutet.

Die ersten Symptome sind normalerweise Bauchschmerzen, Übelkeit und hohes Fieber, und einige Kinder sind verwirrt und denken nur langsam. Eine andere Gruppe hat Hautausschläge und rote Augen. Einige leiden unter Schockzuständen aufgrund einer stark beeinträchtigten Herzfunktion und eines sinkenden Blutdrucks, und solche Kinder benötigen eine Intensivpflege.

Typischerweise tritt der entzündliche Zustand ein bis zwei Monate nach der Covid-19-Infektion selbst auf, die wiederum so mild gewesen sein kann, dass die Kinder sie kaum bemerkten. In mehreren Fällen hatte nur ein Elternteil Symptome und die Kinder erkranken ein bis zwei Monate später.

Petter Brodin hat nun zusammen mit italienischen Forschern die ersten Untersuchungen zum Verhalten des Immunsystems bei Kindern durchgeführt, die nach Covid-19 an dieser schwerwiegenden Entzündungskrankheit leiden, und seine Ergebnisse in Cell veröffentlicht.

Sie haben Blutproben von Kindern verglichen, die an einer anderen ähnlichen Krankheit namens Kawasaki-Krankheit leiden, sowie von Erwachsenen, die während der laufenden Covid-19 an einer schweren Entzündung leiden.

- Wir können sehen, dass es sich um drei völlig verschiedene Arten von Entzündungen handelt. Dies, MIS-C, das Kinder betrifft, ist eine völlig neue entzündliche Erkrankung, sagt Petter Brodin.

Heutzutage werden Kinder mit sehr hohen Dosen von Cortison und biologischen Medikamenten behandelt, die bestimmte Teile des Immunsystems hemmen, und die Kinder scheinen sehr gut auf diese Behandlung anzusprechen. Jetzt wollen sie herausfinden, warum eine kleine Gruppe von Kindern nach Covid-19 so krank wird. Bisher sind keine Risikofaktoren bekannt.

- Was wir jetzt wissen, ist, dass die Mehrheit der Kinder völlig gesund ist, bevor sie daran erkranken, sagt Petter Brodin.

Die Krankheit heißt MIS-C und ist eine Abkürzung für: Multisystem Inflammatory Syndrome bei Kindern im Zusammenhang mit COVID-19.


Bitte nicht vergessen, der Artikel ist aus September.
Was mich ein wenig wundert ist, dass inzwischen ja nun auch in Deutschland ziemlich viele Kinder und Jugendliche mit Corona infiziert waren, aber ich bislang von solchen Fällen hierzulande nichts gehört habe. Wird das nicht wahrgenommen oder gibts das hier nicht?
In Schweden waren immerhin 2 von 100 000 im Alter bis 21 Jahre davon betroffen, also nicht der Infizierten, sondern sämtlicher Kinder bis 21 Jahre.

Gruß
Geli
 
Beiträge
2.362
Ort
Nordseeküste
Liegerad
Toxy-LT
Nachdem die Kreisverwaltung vergangene Woche stolz verkündigte, dass das einzige Impfzentrum unseres Landkreises wohl Anfang Februar die Arbeit aufnehmen könnte, haben die Schildbürger in Hannover wieder zugeschlagen:
Könnte wohl doch noch etwas länger dauern hier, derweil die Zahl der postiv getesteten sich in der vergangenen Wocher verdoppelt hat :-(

Gruß
Geli
 
Beiträge
751
Ort
Burgdorf, Region Hannover
Velomobil
Quest
@Langhals
Man kann wirklich nur den Kopf schütteln. Wenn das stimmt, was NDR Info heute morgen dazu berichtet hat, werden so 210.000 Haushalte informiert - bei 500.000 80+-jährigen.
Wer nicht sicher ist, ob er bei der Post gespeichert ist, sollte vielleicht sicherheitshalber noch irgendwas seniorenspezifisches (Rollator, Inkontinenzbedarf) bei Amazon bestellen...:X3:
und bei der Gelegenheit im Internet gleich ein IT-Unternemen, das ihn bei einem der Impfzentren online anmeldet sowie ein Taxiunternehmen, das ihn hinfährt....:mad:

Outsourcing at it´s best.
 
Beiträge
7.722
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Optima Baron
Inzwischen ist ein Update von Google draußen, das automatisch ausgerollt wird (klick). Bei mir hat sich alles von allein geradegebogen, obwohl ich im Playstore automatische Update deaktiviert habe. Andere müssen evtl. die App beenden und neu starten, um sie aus der Endlosschleife zu holen, oder das Handy dazu bringen, das Update zu installieren.
Was ist denn die neue Versionsnummer?
Bei mir ist immer noch 1.10.1 installiert und ich kann im Playstore auch keine neue entdecken.
 
Beiträge
8.580
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Was ist denn die neue Versionsnummer?
Die Corona-Warn-App ist dieselbe - bei mir 1.9.1, denn die 1.10.1 wurde mir bisher nicht angeboten.
Die Änderung war irgendwo auf Google-Seite (System, ENF, ...). Theoretisch sollte das automatisch installiert werden, aber vielleicht klappt das bei älteren Systemversionen nicht so automatisch wie gehofft.
 

Ute

Beiträge
306
Ort
59329 Wadersloh
Velomobil
Sonstiges
Trike
HP Scorpion fs 26
...wenn ich hier mitlese, dann komme ich mir so dumm und egoistisch vor :cry:

Die aufgeregten Nachrichten machen mich traurig und hilflos. Denn egal, was ich tue, es ändert nichts. Zumindest nicht für mich sichtbar.
:unsure: obwohl, wenn ich heulend auf dem Sofa sitze gehts mir schlecht - wenn ich stattdessen meine Tochter besuche, gehts mir besser.

Ich habe keine Ideen, wie ich die derzeitigen kontakte noch weiter einschränken soll, ohne mental massiv zu leiden.
 
Beiträge
1.981
Ort
D 63906
Trike
HP Scorpion fs
Wenn es denn eins wäre. Wir haben in der Firma nur Umluftkühlung, keinerlei Luftaustausch. .... Das ist die Betriebsverantwortlichkeit, die @Nobbi ansprach.
Wir haben in den meisten Produktionsräumen eh Lüftung mit HEPA Filtern (Reinraum für die Medizintechnik) oder hohe Luftumwälzungen (Chemiebetrieb / Labortätigkeiten). Da, wo es nicht geht (z. B. Wäägeraum, Büro) haben wir mobile HEPA Filter installiert. Genutzt hat das... nicht so viel. Aber gut, man weiss nicht ,wie der Corona Einbruch ohne Maßnahmen abgelaufen wäre.
Im Büro hatten wir zusätzlich Home Office, was seit Oktober wg. Einarbeitung einer neuen Mitarbeiterin nicht mehr ging.

Man kann für wenige 100 € / Raum Maßnahmen einführen, die (hoffentlich) wirken...

--Rainaari
 
Beiträge
1.886
Ort
SUMTKLM
Velomobil
Go-One 3
Trike
HP Scorpion fs 26
Ich habe keine Ideen, wie ich die derzeitigen kontakte noch weiter einschränken soll, ohne mental massiv zu leiden.
Mir fehlen die physischen Möglichkeiten zur weiteren Kontakteinschränkung. Ok, bis auf einen Kontakt; dann bin ich aber auch frei von Sozialkontakten. (Einkaufen zählt nicht).
 
Beiträge
5.113
Ort
09116 Chemnitz
Liegerad
Flevo Racer
Hallo,

als Gegenpol zu den Forderungen nach immer härteren Maßnahmen: Das Team von Prof. Ioannidis hat in einer Metastudie den Effekt strenger Maßnahmen auf den R-Wert bewertet und kam zu dem Ergebnis, dass dieser kaum nachweisbar ist.

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1111/eci.13484

Disclaimer: Als Nichtstatistikler und Nichtmediziner habe ich hauptsächlich Zusammenfassung und Abbildungen angesehen.

viele Grüße

Christoph
 
Beiträge
751
Ort
Burgdorf, Region Hannover
Velomobil
Quest
Entscheidender dürfte sein, wie es mit dem Einhalten der Regeln aussieht (daher ja auch der Appell des RKI) - in der Summe muss „man“ sich weiter einschränken, wenn es eine Besserung geben soll.
Wenn ich hier in der Zeitung lese, dass hier um die Ecke 30 Leute auf einem Kindergeburtstag rumgehüpft sind, fehlt mir das Verständnis. Ich finde zwar auch manche Regelungen für manche Leute für unangemessen hart und kann dann auch verstehen, wenn man die ein oder andere nicht ganz so konsequent einhält. Aber 30 ?????
 
Oben