Continental GrandPrix Neuauflage…?!

Würdest Du mindestens einen Satz Reifen (vorne + hinten) abnehmen?

  • Ja

    Stimmen: 47 77,0%
  • Nöö, kein Bedarf

    Stimmen: 14 23,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    61
  • Umfrage geschlossen .

henningt

gewerblich
Beiträge
2.630
Ort
Große Straße, 28870 Ottersberg
Velomobil
Milan
Hallo zusammen!

Viele trauern dem Conti GrandPrix nach - meine Wenigkeit eingeschlossen.
Auf unserer letzten Tour haben wir mal so die Gedanken schweifen lassen, ob man Conti nicht irgendwie dazu bringen könnte, den Reifen wieder aufzulegen. Das machen die natürlich nur ab einer bestimmten Auflage, die locker im 4stelligen Bereich beginnt :X3:
Vorgabe soll sein: Geringerer Rollwiderstand, höherer Pannenschutz, mehr Gummi drauf zum Runterfahren.

Ich möchte hier jetzt also erst mal den Markt eruieren. Nicht das ich mir da zig 100 Reifen auf's Lager lege und die dann da liegen bleiben :barefoot:

Die Umfrage ist also erst einmal unverbindlich.
Wenn wir dann in die "heiße" Phase treten, wird es ein Bestell-Thread geben.

Die Umfrage ist auf 14 Tage begrenzt, wir wollen ja auch nach Möglichkeit bald Resultate sehen :sneaky:
 
Beiträge
3.351
Ort
Konstanz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Trike
Velomo HiTrike GT
Ich denke @henningt spricht von 20“ Reifen vorn, oder? Wenn man die tubeless fahren kann wären wir dabei.
 
Beiträge
7.009
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Mir war beim GP die Reifenflanke zu empfindlich, da nicht für gröbere Schotterstraßen tauglich.
Ich bin mir aber bewußt, dass der halt einfach für eine andere Zeilgruppe und andere Anforderungen gemacht wird.
Gruß, Harald
 
Beiträge
7.009
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Ja, das kann schon auch mal vorkommen...
Man kann sich's halt nicht immmer aussuchen.

Um den GP an der Flanke zu erwischen, reicht aber schon weniger.
Ob das nun ein Bug oder ein Feature ist, liegt im Auge des Betrachters.
 
Beiträge
4.174
Ort
38378 Warberg
Velomobil
DF
Liegerad
Velomo HiFly
Gilt als Satz auch 2x 28-559?
Habe ich was verpaßt? Den gibt es doch weiterhin.
das Gummi soll diesmal auch auf Gewebe bleiben
Reifenflanke zu empfindlich
Und vernünftig rund sollte er laufen. Ein paar Exemplare haben ganz schön gebollert...

Das Problem wird aber wohl der Preis für den Endkunden sein. Die letzten GPs haben so um 25,-EUR gekostet, weder Fisch noch Fleisch. Für 8,- gibt es die preislich unschlagbaren und halbwegs flotten Nutraks und für 40,- EUR die schnellen ProOnes mit sehr stark schwankender Qualität.
Fände mir den 5000s interessant. Ein normales Conti GP finde ich uninteressant
Geht mir genauso. Ein 406er mit GP5000 Technik und Qualität für den Preis eines ProOnes.
 
Beiträge
7.009
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Hi @Guzzi ,
ich glaube nicht wirklich, dass die Flanke des GP schwächer als bei anderen vergleichbaren Rennradreifen ist.
Sie ist nur für meinen Alltag nicht ausreichend.
Gruß, Harald
 
Beiträge
778
Ort
Hennef, 53773
Velomobil
DF
Ich schließe mich @Guzzi znd @maxinblack an, ein 406er in 5000TL das wäre was! Und wenn er dann noch 23mm hätte, so dass er unter Hosen oder geschlossenen Radkästen noch einen kleinen Wendekreis erlaubt, dann wäre es ein Traum
 
Oben