Continental Contact Urban in 406

Beiträge
2.177
Velomobil
DF
Liegerad
Eigenbau
Leider kann man es noch nicht in Norwegen kaufen!
Das ist ein grundsätzliches Problem. Alles, was nicht gerade Rennrad- oder Mountainbike-Zubehör ist, ist in Norwegen schwer zu bekommen. Ich habe das dann meist aus Großbritannien bestellt (weil die Versandkosten aus Deutschland sehr hoch waren).
 
Beiträge
1.327
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Optima Baron
Hab gestern am DF XL vorne von Nutrak (28-406, 6bar) auf Contact Urban (32-406, 6,5bar) gewechselt und heute eine erste Runde von etwa 55km auf uterschiedlichem Terrain damit gefahren.
Mein Bauch & mein Popometer sagen:
  • läuft gefühlt nicht langsamer, eher flotter als Contact Speed bei den heutigen Temperaturen (8-9°C)
  • deutlich komfortabler als der Nutrak (klar: 28 vs 32 Breite!), vor allem die kurzen, fiesen Vibrationen waren weg
  • das beim Contact Speed gefürchtete Untersteuern beim Anbremsen von schnellen, engen/nassen Kurven hab ich heute nicht bemerkt - vielleicht war ich aber auch nur zu brav unterwegs! ;)
Das heutige Erlebnis stimmt mich zuversichtlich für den kommenden Winter!
 
Beiträge
1.327
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Optima Baron
Warum nicht mit 7bar?
Weil härter nicht unbedingt schneller aber ganz sicher weniger komfortabel ist!

Hier im Forum gabs mal einen Link zu einem sehr aufschlussreichen Artikel zum Thema Reifendruck, verfasst von jmd der Profis betreut.
Quintessenz: Wer schnell sein will pumpt nie so hart, dass es hoppelt, nie so weich, dass es wobbelt!
 
Beiträge
2.780
Ort
Mühlenkreis
Velomobil
Milan SL
Da gabs aber auch schon einige, die gerade beim Nutrak merkten (so wie ich), das dieser mit jedem fehlenden Bar langsamer wird und deshalb 8bar nehmen (ich nur 7). Einen 28er @ 6bar mit einem 32er @ 6,5bar zu vergleichen macht jedenfalls keinen Sinn.
Ausserdem sind neue Reifen immer komfortabler (allerdings auch langsamer) als dieselben in alt, da sich eine breitere Auflagefläche bildet mit der Abnutzung.
Also hat jemand hier einen Rolltest gemacht, oder fährt wenigstens mit Wattmessung? Bei mir habe ich Tagesformschwankung von +/-15% ermittelt, die Reifenvergleiche ohne Messung überlagern würden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.435
Ort
SUMTKLM
Velomobil
Go-One 3
Trike
HP Scorpion fs 26
die gerade beim Nutrak merkten, das dieser mit jedem fehlenden Bar langsamer wird und deshalb 8bar nehmen.
Auf dem Scorpion habe ich allerdings nicht den Eindruck. Ok, keine Messungen, nur Popometer. Was keine Aussage darüber ist, wie der "ideale" Luftdruck beim Nutrak beispielswese vom 28mm Contact Speed abweicht.
 
Beiträge
175
Ort
zureich
Wer schnell sein will pumpt nie so hart, dass es hoppelt, nie so weich, dass es wobbelt!
das stimmt sicher so, jedoch werden die reifen mit "pannen sicherheit" immer "wobbeln" bei max. druck und bei hohem tempo.
das ist ja bauart bedingt nicht weg zu bekommen, wenn die pannensicherheit nicht rundum ist, weil das gummi ohne einlage sich mehr
dehnt und bewegt, als mit einlage.
das schwimmen bergab ist etwas was mich schon immer gestöhrt hat bei den "pannenreiffen", der reiffen_druck verstärkt oder mindert es,
aber es ist eben immer da.

PS: habe noch nie einen "winterreiffen" auf einem fahrrad gefahren ,...... und frage mich wieso ihr den aufwand betreibt ?
fahre aber auch den ersten kommenden winter ein trike und muss da eventuell umdenken. :)
edit: sorry hab durch parallel_lesen den winterreiffen fred mit hinein gemischt ..... *augenverdreh*
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
932
Ort
76437 Rastatt
Velomobil
Milan
Trike
HP Scorpion fs

PS: habe noch nie einen "winterreiffen" auf einem fahrrad gefahren ,...... und frage mich wieso ihr den aufwand betreibt ?
So vor 40 Jahren hab ich im Winter einfach ein anderes Rad mit breiteren Reifen genommen. Möglichst deutliches Profil und weicher Gummi. Mountainbike gabs damals noch nicht, also war auch die Reifenauswahl nicht groß.
Aber mit Reifen, mit denen ich im Sommer zufrieden war, hab ich mich im Winter schon mal auf die Seite gelegt.
Mit dem Dreirad oder VM legt man sich zwar nicht so einfach auf die Seite, rutschende Räder bei über 30 sind aber doch eine spannend Erfahrung.
Ich will ja mit dem Milan auch über die kalte Jahreszeit die Spätschichtwochen die Berufspendelei abstrampeln, und da zeigen die Contact Speed einfach Schwächen auf die ich nachts um 1/2 12 wenig Lust hab.
 
Beiträge
1.327
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Optima Baron
frage mich wieso ihr den aufwand betreibt
nachdem letztes Jahr um diese Zeit nur die schnelle Reaktion einer Autofahrerin mich vor einem Einschlag gerettet hat, weil die Contact Speed in einer (zugegeben flott gefahrenen) engen und feuchten Rechtskurve geradeaus weiter wollten, hab ich mich nach einer für mich brauchbaren Alternative umgeschaut.
 
Beiträge
1.435
Ort
SUMTKLM
Velomobil
Go-One 3
Trike
HP Scorpion fs 26
das stimmt sicher so, jedoch werden die reifen mit "pannen sicherheit" immer "wobbeln" bei max. druck und bei hohem tempo.
Der Punkt ist aber doch, dass die Reifen wegen der geringeren Auflast im Dreirad weniger Druck benötigen als sie fürs Zweirad aushalten können müssen. Will sagen, dass Nutrak und Contact Speed dann bereits bei 5-6 bar so laufen, dass ein höherer Druck praktisch nichts mehr bringt. Außer vielleicht, dass man seltener nachpumpen muss (man kann sie bis herunter zu ca. 4 Bar tatsächlich noch fahren)
 
Beiträge
3.856
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Ich fahre die 32-406 inzwischen ehr bei 4 bar als bei 5,5 weil etwas angenehmer. Darüber hinaus habe ich die noch nicht getestet, da ich sie tubeless und meine wenige Erfahrung sagt, dass TL bei hohen Drücken nicht sooo gut funktioniert. Kann ich aber mal testen.

Hat jemand schon mal den 42-406 auf einer Felge gehabt und ausgemessen? Der 42-584 war ja deutlich dicker und ich würde gerne wissen, ob es beim 406er auch so ist.

Diese Woche wird von Ginkgo mein neu eingespeichtes HR kommen, zusammen mit dem 47-559 und ich hoffe, dass es nicht zu breit für den Radkasten wird. Finger kreuzen.
 
Beiträge
2.465
Velomobil
DF XL
Seit heute auch mit dem 32er unterwegs.
Mich wundert, dass er nicht merklich größer als der 28er One ist, Breite fast gleich und die Höhe ca. 3mm mehr, alles auf der 25mm Felge.
Gut, dann kann ich die alten 28er Latexschläuche weiter verwenden :)
 
Oben