Cit-Kar

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.801
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Ja, aber selbst wenn wir uns im Velomobilforum für die Diskussion von Lastenrädern oder Moped-Cars erwärmen, macht es irgendwie Sinn, das nicht weiter als singuläre Erzählung voranzutreiben, als hätte Citkar gerade das Rad erfunden und allein gegen die Autowelt einerseits und nerdige HPV-Ritter andererseits gestellt. Mit der Implikation, dass es unbedingt 180kg Masse und 2,5kw-Antriebsleistung bräuchte, um 0,5m³ Fracht aufzunehmen... während alles unterhalb dessen ja zusammenbrechen oder untauglich sein würde, um Autos zu ersetzen (z.B. Mochets).

Das Citkar ist kein "VeloCar". Es ist ein großes Lastenrad in einem Markt verschiedener anderer großer Lastenräder (und Klein-KFZ) - mit oder ohne Dach, als Sessel- oder Upright, mit 3 oder 4 Rädern, von 30-200kg, neben Cargo-Anhängern, anderen Micro-LKW-Produkten der L6e, und ganz oldschool sogar unmotorisierten Lastenrädern.

Selbstvermarktung check. Aber mit ein bissl Distanz: Was zeichnet denn das Citkar konzeptionell aus gegen Kollegen wie die hier:
1612132957811.png
1612133006242.png
1612133068978.png

1612133164902.png
1612133343302.png
1612133613805.png

1612134032136.png
1612135086394.png
1612134124356.png


Das ist die peer-group des Citkars. Die sind zur Einordnung der Gewichte, Nutzlasten, Haltbarkeit, Motorleistungen, Preise usw. zu diskutieren...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben