verkaufe Challenge Twister

Beiträge
233
Hallo,
leider muß ich mich aus Platzgründen von meinem Challenge Twister trennen. Es ist eine flotte und bequeme Tourenliege, die ich im Herbst 2018
von Scottade hier im Forum übernommen habe. Alter und Laufleistung sind unbekannt, Tacho und Seitenständer habe ich nachgerüstet.
Verbaut sind: Dualdrive Schaltung x7 , Magurabremsen vorn + hinten, Unterlenker und Schutzbleche. Neuwertig: 1 Spiegel, Beleuchtung , Seitenläufer-
dynamo, Kette, Schaltwerk und Marathon Bereifung. Eingestellt ist es auf etwa 1,80 m. Der Ausleger ist Alu, der Rahmen aus Stahl.

Privatverkauf, daher keine Garantie. Kein Versand - nur abzuholen in 14641 Nauen.

Gruß Frank

20210605_165154.jpg20210605_165301.jpg20210605_165218.jpg20210605_165126.jpg20210605_165100.jpg20210605_165109.jpg
 
Beiträge
4.116
ist wohl n richtiger Oldtimer oder wann hat Challenge diese Rahmenform gebaut? Aber schön simpel für alle Freunde der nicht zu niedrigen
Sitzhöhe...
 
Beiträge
233
Es kann schon sein , dass es 20 Jahre alt ist . Die Verarbeitungsqualität War eine andere ,als vieles was heute aus China rüber schwappt. Durchs VM bin ich nur selten damit gefahren und bin mit VM gependelt. Die Sitzhöhe hat mich nicht gestört , dafür rollt ein größeres Hinterrad besser.
 
Beiträge
468
War eine andere ,als vieles was heute aus China rüber schwappt
Kann ich bestätigen. Habe den Vorgänger, Focus, der 20 Jahre auf dem Buckel hat. Daher meine Vermutung, der hier ist neuer. Unkomplizierte zuverlässige Tourenliege, aber kein Leichtgewicht. Um mit neuen Ups mitzuhalten, reichts aber.
 
Beiträge
170
2004 verschwand das Twister aus der Preisliste von Challenge. Mein Exemplar, aus dem Jahr 2003, hat allerdings einen Rahmen aus Aluminium; lediglich die Hinterschwinge besteht aus Stahl. Frank, du solltest das mit einem Magneten vielleicht noch einmal testen. Die etwas einfacher ausgeführte Stahl-Version, die aber die gleiche Geometrie hatte, wurde unter dem Namen "Focus" noch deutlich länger verkauft. Ob es noch früher auch eine Stahl-Version als "Twister" gegeben hat, weiß ich nicht.

Kurt
 
Beiträge
233
Bis auf den Ausleger ist das Rad aus Stahl. Twister steht nur auf dem Ausleger.
Ein Rahmen aus Chrom Molybdän Stahl ist wesendlich angenehmer und federnd
, im Gegensatz zu Alu. Leichter zu reparieren sowieso. Zum pendeln auf Arbeit, knapp
30 km einfach ist das VM besser. Auf kürzerer Strecke oder für die gemütliche Tour
genau richtig. Der Preis ist VHS.
Gruß Frank
 
Oben