Burning-Roads 2022 - Ochtrup - 25.06.2022

Beiträge
1.073
Guten Morgen,

so wie es ausschaut, wird Burning Roads 2022 wieder regulär stattfinden können. :)

Wichtig ist, dass man sich am 01.11.2021 anmelden sollte, da die Startplätze limitiert sind. Ich bin wieder dabei mit dem Velomobil. Wer noch?

Hier die Infos aus Strava von @Pedalritter
___________________________________________________________________

"2007-2022 / 15 Jahre Burning Roads /#fifteen


Das Warten hat ein Ende!
Das Training hat wieder einen Sinn!
Licht am Ende des Tunnels!


Ochtrups "heißer Scheiß" ist wieder am Start!


2022 sind wir wieder für euch da, und wie!


Bewährtes Konzept: Strecken, Verpflegung und Stimmung...alles auf Champions-League Niveau! Eine geniale Grenzerfahrung auf faszinierenden Strecken. 210km Rollerkurs oder 330km-Brett, oder beides sogar kombiniert, du hast die Wahl.


Start der Anmeldung: 1.11.2021 - 20:00 Uhr - maximal 550 Startplätze! Sehr rechtzeitige Anmeldung empfohlen!!!


Viele weitere Infos: www.burningroads.de


Wir sehen uns in Ochtrup!
Thorsten Stening BURNING ROADS
__________________________________________________________________
 
Beiträge
3.355
Schade :whistle:! Der Termin kollidiert mit den 24 Stunden am Brelinger Berg. 330 Km mit Bergen kann ich immer mal fahren, 24 Stunden auf einer guten Strecke eher selten...
 
Beiträge
1.447
Ich überlege noch.
Das ist zum Ferienbeginn in NRW.
Da meine Frau schulpflichtig ist, muss ich prüfen, was wir. 2022 in den Sommerferien machen.
 
Beiträge
138
Ups....sorry, normal informiere ich meine liegenden Freunde immer vor allen anderen!
Danke @flovo das Du so gut aufgepasst hast!

Dann bleibt mir aber auf jeden Fall noch eine herzliche Einladung an euch alle auszusprechen.
Würde mich freuen wenn auch wieder liegend die Straßen brennen!

Also schön den 1.11. für die Anmeldung vormerken.

Wir sehen uns in Ochtrup!
 
Beiträge
4.825
Aber Ochtrup ist doch viel näher dran für Dich
Mal schauen. Anno dunnemals 2017 war das Rasen um den Brelinger Berg ein nahezu idealer Formtest für LEL. Aber vielleicht kann das BR auch sein, wenn man einfach beide Runden führe ;-)
Ich hab es tatsächlich seit Einführung der festen "Teuto-rund-um"-Strecke noch nicht zu BR geschafft (Terminüberschneidung, keine Form, irgendwas war immer); vielleicht wäre es mal wieder an der Zeit.
Im Rückblick hat mir BR tatsächlich viel gegeben: den Einstieg in die sportlich orientierte Langstrecke. Legendär die Vorbereitungstrainingsausfahrten mit Motorradbegleitung! :) 2012 war das gleichzeitig Teil der Vorbereitung auf den ersten Flèche Allemagne des Münsterländer Liegeradgeschwaders. Von daher: Lust am BR habe ich schon. Mal schauen.
 
Oben Unten