Bunte Liegeradgruppe Osnabrück

Beiträge
7.801
Ort
Bramsche
angeblich ja,
vielleicht, das könnte Patrick @Jack-Lee wissen...

hol ich in Bramsche, "Grüner Laden".

Sind die ganzen jungen Leute da auf der Bank Liegeradfahrys?
bestimmt bald, Fußball ist ja doch recht langweilig... Nächstesmal füttern wir sie erst mit Wurst, danach mit Probefahrten an. Sie waren etwas schüchtern und ängstlich ob der coolen alten Säcke :p
Gruß Krischan
 
Beiträge
134
Salve in die Runde,

es geht aufs Wochenende zu und nächste Woche soll die Wärme wieder kommen(y). Dann lässt es sich auch noch geschmeidiger liegeradeln:).
Anbei ein nettes Bild von einem Tieflieger; haben ja grad bei BLOP Konjunktur ;).
Ist bestimmt ein cooles Gefühl, noch mal einen Schlag tiefer zu liegen und Asphalt zu riechen ;).

Challenge mne.jpg
Das Challenge mne steht gerade im Forum zum Verkauf. Standort ist Paris :love:


Lasst es euch gut gehen und lächelt diverse wunderliche Dinge dieser Zeit mit Heiterkeit fort.


Humorvolle Grüße

Biopower :cool:
 
Beiträge
1.835
Ort
38100 Braunschweig
Des Ding heist NME (Enemie)..
 
Beiträge
7.801
Ort
Bramsche
Des Ding heist NME (Enemie)..
Dort ist das Bild nicht gepostet...
Gruß Krischan
 
Beiträge
134
Saluti in die Runde,

anbei der Link zu dieser "Flunder"! Geht bestimmt ab wie ein Zäpfchen. Aktueller Preis 2000 Euronen. Aber eine Fahrt nach Paris? :love:
Cooles Konzept. Und das Stück scheint ein seltenes Schätzchen zu sein. Vermutlich hat es deswegen noch niemand gekauft, weil es in Paris steht und 2000 Euronen auch nicht ganz ohne sind. (In Paris fährt man damit bestimmt "unter den Autos" drunter her ;-) )

Von der Größe würde es ja zu mir passen:love:, aber..........!

Optisch trotzdem sehr gelungen!

 
Beiträge
134
Kleine Nachtragsfrage an euch Liegeradexpert/innen,

ist so eine Konstruktion auch gut am Berg zu fahren, oder muss ich so eine Flunder mit dem kleinen Zeh hochschieben;)?

Sprich, eher ein Flachspeedmodell für die Ebene?

Heitere Grüße

Michael :cool:
 
Beiträge
1.835
Ort
38100 Braunschweig
wie kommst Du auf die Idee das
so eine Konstruktion auch gut
außerhalb eines Velodroms gut zu fahren sein könnte? o_O (20", ungefedert, Alurahmen).
Ich hatte ein Fujin mit 26" und das war schon ätzend. 28" und Carbonrahmen geht ungefedert gerade so.
Und wenn Du mal MBB-Blut geleckt hast möchtest Du auch nichts anderes mehr ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
134
Unser BLOP-Fahrer Hajo fährt auch eine "straffe" grüne Hornisse - ohne jegliche Federung - 8 Bar - und alles an Bodenprofilen. Auch locker mal eben über 200 Km. Die Konstruktion ist ähnlich und aus seiner Sicht nicht unkonfortabel.
BLOP-Fahrer Florian ist mit seinem Jester ebenfalls so unterwegs. Aber wie alle Dinge im Leben gibt es nicht "die Wirklichkeit" und jede/r empfindet die Dinge anders :giggle:.

1619210446133.png
 
Beiträge
134
BLOP - Kreativ:

Einen Nachteil in einen Vorteil verkehren:cool::

Liebe Freundinnen und Freunde der Sonnen - ( und Mond-) Radlliegen!

Seien wir doch kreativ! Von 22:00 Uhr bis 24:00 Uhr sind die Straßen quasi autofrei und wir können unserer Leidenschaft bei aktuellem intensivem Mond Ausdruck verleihen. Jede/r zwar nur für sich, aber das sportive Radeln ist ja im "Rund-Rum-Sorglospaket" unserer charmanten Regierung enthalten.

Also - Kette rechts und ab geht er, der Peter (oder die Sabine)! :)


Heiterer Wochenendgruß

Michael - Biopower :cool:
 
Beiträge
1.835
Ort
38100 Braunschweig
IMG_20200718_175951.jpg
@Biopower.
Es sei nur noch erwähnt: Auf dem Bild hat das Zox eine Federung. (Wenn Hajo die nicht blockiert hat) Ist aber gut versteckt und für den Laien nicht sofort ersichtlich.
 
Beiträge
134
Aufgrund eines Rahmenbruches während eines Urlaubs vor mehreren Jahren wurde der Rahmen geschweißt und Hajo fährt das Rad seitdem ungefedert .

"Es gibt kein Richtig oder falsch - nur "Nicht-Zwei" ." (Freier Ausspruch aus dem ZEN)

Mit Federung (ist ja auch der Sinn der Federung) fährt sich so ein Rad komfortabler, ohne Frage. Es ist m. E. stets ein Austarieren: Fahre ich mit meinem Wölfchen 100 km Asphalt aller Kategorien mit 3 Bar, fühlt es sich aufgrund geringerer Erschütterungen komfortabler an. Zugleich sind 4 Bar für den schnellen Vortrieb komfortabler; 3 Bar schlucken mehr meiner Energie. (alles subjektiv)
Aus diesem Grunde beteilige ich mich auch seltenst an Diskussionen, was denn nun , zu welchem Thema auch immer, besser ist. Im äußeren Dualismus und Vergleich ist für mich das Glück nicht zu finden (Natürlich tappe ich selbst oft genug in diese Falle :)).
Zugleich freue ich mich, (auch hier im Forum) stets dazu zu lernen.

Beim genussvollen Dahingleiten im Flow mit dem Liegeradl ist eh jegliches vergleichende und bewertende Denken hinfort. Genau deshalb mag ich auch das Liegeradeln und das Radeln im allgemeinen :love:.

In diesem Sinne @alex123, dir einen herzlichen, wertfreien, wertschätzenden und heiteren Gruß.

Viel Freude dir beim wochenendlichen sonnigen Radeln.

Heitere Grüße

Biopower :)
 
Beiträge
134
Nachtrag zu den nächtlichen Radelausfahrten:

Die SUVs und sonstige Autolis müssen ab 22:00 Uhr leider zu Hause bleiben:cry:!
 
Beiträge
134
Salve in die Runde,

wieder zur Freude von (vielleicht nicht nur) Krischan ein Bild einer Phyton :) :

Phyton.jpg

Ein wenig Cruiser-Style! Dazu passt Lederkutte, Rauschebart und Pilzbier im Halter :love:. Sehr geile Liegekarre!

Vor dem Liegerad war ich an sich ursprünglich von dem Projekt 346 massiv angetan. Natürlich "kein" Sportgerät :p!

Projekt346.jpg


(Vielleicht hätte ich doch "Knickinaut" statt "Wölfinaut" werden sollen? ;-). Geht ja vielleicht noch ab 65 :giggle:)
 
Oben