BuMM Luxos an 4S-Akku?

Beiträge
58
Ort
59302 Oelde
Liegerad
Rainbow Lyric
Guten Abend in die Runde!
Kann ich den BuMM Luxos Lumotec IQ2 an einem 4S Akku mit KSQ 500mA betreiben, oder sollte ich da besser einen step-down Wandler 6V für verwenden?
Auf dem Scheinwerfer steht natürlich nur 6V 2,4W...
Danke schon mal und schönen Abend noch,
flo
 
Beiträge
42
Ort
Saarbrücken
Hi,
der wird leider nicht laufen. Im Gegensatz zum B benötigt der U irgendeine Form von Restwelligkeit um vernünftig zu laufen. Oder man baut ihn entsprechend intern um.
VG Steffen
 
Beiträge
58
Ort
59302 Oelde
Liegerad
Rainbow Lyric
Hi schaddiiieee,
vielen Dank für die schnelle Info! Das macht nix, so hab ich wenigstens nen Grund mir den IQ-X-E zu kaufen...
Schönen Abend noch,
flo
 
Beiträge
15.193
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Kann ich den BuMM Luxos Lumotec IQ2 an einem 4S Akku mit KSQ 500mA betreiben, oder sollte ich da besser einen step-down Wandler 6V für verwenden?
DasProblem ist: Was macht dir Elektronik im Luxos?
Wenn du aber schon eine KSQ hast, dann kannst du die ohne Probleme direkt an die LED abschliessen und die Elektronik im Luxos rauswerfen.
normalerweise vertragen LEDs in Radscheinwerfern 3W mit 1A Strom. Trotzdem solltest du dich zur Sicherheit aber informieren was für eine LED im Luxos ist.
 
Beiträge
58
Ort
59302 Oelde
Liegerad
Rainbow Lyric
Besten Dank für die Antworten! Ich habs gestern Abend kurz an nem Labornetzteil ausprobiert, da leuchtet gar nix. Am NaDy eines anderen Rades funktionierte er wieder, also muss es wohl an der Restwelligkeit liegen. Egal. ich hab jetzt den IQ-X e bestellt, der soll wohl damit klar kommen und ich spare mir das gebastel mit dem Scheinwerfer.
 
Beiträge
123
Ort
35091 Cölbe
Velomobil
Mango
Liegerad
Toxy-CL
Hallo,

Wie viel A so eine LED ab kann hängt auch von der Kühlung ab. Wie gut die Kühlung im Luxos ist weiß ich nicht.

mfg

Günter
 
Beiträge
42
Ort
Saarbrücken
Vom Kühlkörper ist die Kühlung recht gut, die Anbindung ist wie bei einer m99mini / iqx direkt großflächig. Die Led sitzt original allerdings auf einer GFK Platine, wobei die beiden Kupferschichten (Oberseite/Unterseite) an mehreren Punkten miteinander verbunden sind. Das findet man auch in alten Cyos noch so, bevor Aluminiumboards eingesetzt wurden. Hier sitzt der Flaschenhals, aber die oben angegebenen 800mA sind für das Konzept ok. (ca 2.4-3W)
Mit einem Tausch auf AluminiumPCB geht auch problemlos die 3-fache Leistung und mehr. Der Scheinwerfer gibt das her. Ich fahre ihn im Alltag auf ca 12-13 Watt

VG Steffen
 
Oben