Buch Tretrollersport

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von jenne, 29.12.2011.

  1. jenne

    jenne

    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    21220
    Liegerad:
    Effendi sLR
    Nachdem jodi2 und ich gekämpft hatten, das Ding noch vor Weihnachten fertig zu bekommen, ist es nun aber endlich im Druck, unser Buch "Tretrollersport" bei Tredition . Das Layout hatte doch länger gedauert als erwartet und wir haben es immer wieder zu einander hin und hergeschickt für Korrekturen...

    Ich muss zugeben, die Idee zum Buch (Anfang 2009 haben wir angefangen, als ich für ein paar Monate in Kurzarbeit war) war auch ein wenig inspiriert durch das Buch "Das Liegerad" von Gunnar Fehlau, denn damals war das Liegerad noch ähnlich verbreitet wie heute große Tretroller. Dabei frage ich mich, warum es nach Gunnar kein anderer mehr versucht hat. Es gab wohl 3 Auflagen, danach aber nichts mehr und ich glaube, es ist im Buchhandel nicht mehr zu bekommen. Warum hat kein weiterer Liegeradler versucht, ein aktuelles Buch über Liegeräder rauszubringen? Oder habe ich was verpasst? Lieger waren danach wohl nur noch am Rande erwähnt in einigen Büchern zu finden, richtig? Mittlerweile gibt es doch soviel Neues in der Szene. Gunnars Buch kam etwa 1994 raus. Ebenso könnte man auch eins über Velomobile schreiben. Da kenne ich nur eins, das wohl aus dem Russischen übersetzt ist o.ä..
    j.
     
  2. Imrahil

    Imrahil

    Beiträge:
    631
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Radius Hornet
    AW: Buch Tretrollersport

    Andreas Pooch hat iirc 2 Hefte rausgebracht eines über Liegeräder das andere über Liegedreiräder, und ein Buch "Die Wissenschaft vom schnellen Radfahren : Aerodynamik im Radsport" dann gibt es noch das ältere von Gunnar Fehlau.
    So richtig hilfreich sind die nicht, als Marktübersicht zu veraltet (selbst die beiden von Pooch sind 98/99 bzw das Buch 2005 rausgekommen) und mehr als einen Denkanstoß für den Selberbau liefern sie nicht.

    Gruß,
    Justus
     
  3. jenne

    jenne

    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    21220
    Liegerad:
    Effendi sLR
    AW: Buch Tretrollersport

    Ja, das mit der Marktübersicht ist tatsächlich schwierig. Gunnar hatte es vermieden, genauer auf den Markt einzugehen, eben weil der Inhalt dann bald überholt ist. Für uns war das auch so ein Abwägen, was wir reinbringen wollen. Wir haben dennoch etwas zu einigen Modellen dazu ins Tretrollerbuch gebracht. Da es aber noch sehr viel andere Dinge im Buch gibt, sollte es nicht so bald uninteressant werden, meine ich. Man kann da auch das Inhaltsverzeichnis ansehen: http://www.publish-books.de/tredition/books/ID9246/Tretrollersport . Es sind 220 Seiten bei 17x24 cm Format geworden.

    Stimmt, das Buch über Aerodynamik habe ich auch hier, gefällt mir nicht schlecht. Ein neues, allgemeines Buch über Liegeräder, also vergleichbar mit dem von Gunnar, kenne ich jetzt nicht. Die von Andreas sind doch deutlich dünner, oder? Das Internetzeitalter dürfte es Buchautoren nicht einfacher gemacht haben bzw. den Reiz etwas geraubt haben, ein Buch zu schreiben. Damals habe ich jede Info über Liegeräder aufgesogen, eben weil es nicht soviel gab. Selbstverständlich habe ich das Buch "Das Liegerad" gekauft :). Heute dagegen kann man sich schon allerhand Wissen über das Internet aneignen und vor allem Aktuelles, doch so schön alles zusammen wie in einem Buch hat man aber dann doch nicht.
    j.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2011
  4. Imrahil

    Imrahil

    Beiträge:
    631
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Radius Hornet
    AW: Buch Tretrollersport

    Was ich als wahre Offenbahrung empfunden habe war von Goro Tamai "The leading Edge", ein Buch über die Aerodynamik von Hochleistungsfahrzeugen im Niedrigenergiebereich.
    Er hat zwar einen starken Fokus auf Solarfahrzeuge, aber nach der Lektüre versteht man einfach was es mit der Aerodynamik auf sich hat und wie man das auf ein Velomobil übertragen kann :)

    Ansonsten: Es gibt zwei Gründe warum es kein Buch "Marktübersicht über Liegeräder" bzw. "Bauanleitung mit allem Hintergrundwissen für HPV aller Art" gibt:
    Es hat jeder andere Bedürfnisse und Fähigkeiten, und schon ein Jahr kann mehr interessante Neuigkeiten bringen als man in ein Buch sinnvoll platzieren kann.

    Ich danke dennoch mal für den Buchtipp, mal schaun ob ich es in einer Bibliothek in der Nähe auftreiben kann (bin ja ein armer Student :D)

    Gruß,
    Justus
     
  5. Andreas Seilinger

    Andreas Seilinger gewerblich

    Beiträge:
    987
    Ort:
    Ottenhofen b. München
    Liegerad:
    Birk Comet
  6. jenne

    jenne

    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    21220
    Liegerad:
    Effendi sLR
    AW: Buch Tretrollersport

    Och, da gäbe es noch viele andere inhaltliche Möglichkeiten für ein Liegeradbuch. Man muss sich nicht unbedingt an dem Buch von Gunnar orientieren. Schau mal in unser Inhaltsverzeichnis (Tretrollerbuch). Manches in der Art ginge auch bei einem Liegeradbuch, also z.B. Fahrtechnik, Rennberichte, Rennfotos...

    Ui, ich weiß nicht, ob eine Bibo sowas haben wird. Vielleicht sollten wir die mal anticken, dass sie sich das Buch zum Verleih holen. Vielleicht bringen wir es auch irgendwann nochmal als eBook. Das wird dann deutlich billiger, jedoch auch nur schwarzweiß.

    Danke! :)
    Dein kleiner Bericht "Losgerollert" ist ja auch im Buch drin, unter "Aller Anfang ist leicht".
    j.
     
  7. jenne

    jenne

    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    21220
    Liegerad:
    Effendi sLR
    AW: Buch Tretrollersport

    Kleiner Einblick ins Buch: http://www.youtube.com/watch?v=SY_SJn8LV70

    Wer ein neues Buch über Lieger rausbringen möchte, dem würde ich vielleicht empfehlen, den Schwerpunkt auf Sport zu setzen, also "Liegeradsport" o.ä.. Somit unterscheidet es sich mehr vom damaligen Buch von Gunnar Fehlau.
    j.
     
  8. ulrich mill

    ulrich mill

    Beiträge:
    289
    Ort:
    14050
    Velomobil:
    Sonstiges
    AW: Buch Tretrollersport

    Jenne, das Buch ist unter dem angegebenen Link und auch über die Suchfunktion bei tredition nicht aufzufinden!

    Ulrich
     
  9. jenne

    jenne

    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    21220
    Liegerad:
    Effendi sLR
  10. jenne

    jenne

    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    21220
    Liegerad:
    Effendi sLR
    AW: Buch Tretrollersport

    Habe das Video vom Buch nochmal flüssiger ohne Schnitte gemacht. Ob die Musik von Bratseth dazu passt, weiß ich nicht, ist aber sicher besser als der Ton vom Durchblättern :).
    http://www.youtube.com/watch?v=2iqpxqEj7H8
    j.
     
  11. jenne

    jenne

    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    21220
    Liegerad:
    Effendi sLR
    AW: Buch Tretrollersport

    Mir ging gerade durch den Kopf, dass Insider der Szene doch auch ein Buch über Trikes oder sogar Velomobile schreiben könnten. Über Trikes gibt es, glaube ich noch gar keins. Über Velomobile habe ich nur dieses russische Buch hier, ist aber total veraltet. Ich denke, es gibt Leute in der Szene, die sehr viel Ahnung haben von Velomobilen/Trikes (z.B. Daniel), aber nicht die Zeit finden, etwas darüber zu schreiben. Da empfehle ich, dass ein Autor das nicht alles alleine schreibt. Man kann recherchieren und Gastautoren einbinden. Oder es mit jemandem zusammenschreiben. Das hilft auch bei der Motivation. Ein Buch über Velomobile würde ich sofort kaufen, am besten mit schönen Bildern, Reiseberichten, technischen Dingen, über die Szene und über Rennen etc..

    Auch das Buch "Das Liegerad" ist schon sehr alt und schreit geradezu nach einer neuen Ausgabe. Da müssten sich doch Leute finden, die das mal anpacken. Ich denke, das würde der Liegerad- und Velomobilszene einiges bringen.
    Im übrigens fände ich auch einen Velomobil-Test im Tour-Magazin toll. Aber dafür müsste man wohl ziemlich gute Connections zur Redaktion haben.
    j.

    BTW: Unser Tretrollerbuch gibt es nun auch als eBook.
     
  12. jenne

    jenne

    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    21220
    Liegerad:
    Effendi sLR
    Neues Buch "Tretrollersport kompakt"

    Joachim und ich haben ein neues Buch rausgebracht:

    Tretrollersport kompakt

    Grundgedanke war, dass es günstiger sein sollte als das große Buch "Tretrollersport", um einen erweiterten Kreis anzusprechen, denn ich denke, manchen war das große Buch mit 24,90 € zu teuer. Das neue Buch ist nun eine abgespeckte Kompaktversion vom großen und kostet 10 € weniger. Inhaltlich ist vieles gleich geblieben (leicht überarbeitet) und ein bisschen Inhalt kam neu dazu (z.B. ein Gastbeitrag von Martina über Reisen mit Tretroller). Es sind viele Rennfotos neu und Inhalte aktualisiert, da das neue ja ca. 2 Jahre jünger ist :). Der geringere Preis wurde realisiert durch weniger Seiten (152 statt 220) und deutlich weniger Farbe. Ursprünglich wollten wir es völlig schwarzweiß machen, denn Farbe ist ein großer Kostenfaktor bei der Herstellung, aber ein paar Farbseiten konnten wir uns dann doch nicht verkneifen. Inhalte sind reduziert z.B. Historie ohne Beiträge der einzelnen Länder und die Renn-/Anfängerberichte sind raus. Aber ich finde, es ist immer noch eine Menge drin, also mehr als nur reine "Basics".

    Bis es bei Amazon und anderen Buchhändlern auftaucht, dauert es sicher noch einige Tage. Wir werden es in nächster Zeit wohl auch noch als eBook erscheinen lassen.
    j.

    Info:

    Tretrollersport kompakt
    Seitenanzahl: 152
    ISBN: 978-3-8495-7349-2
    Bindung: Paperback
    Größe: 17,0 cm x 24,0 cm
    Erscheinungsdatum: 03.02.2014
    print-Book 14,90 EUR

    BTW: Die Leseprobe ist im Gegensatz zum Printbuch vollfarbig.

    Vorderseite_TretrollersportKompakt_1280.jpg Rueckseite_TretrollersportKompakt_1280.jpg
     
  13. jenne

    jenne

    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    21220
    Liegerad:
    Effendi sLR
    AW: Neues Buch "Tretrollersport kompakt"

    Übrigens war das nicht das ursprünglich geplante Cover. Beim Probeexemplar hatten wir ein sehr schlichtes Titelbild mit blauem Hintergrund. Dazu sagte mir jemand, es sei zu langweilig bzw. man sieht die Dynamik hinter dem Tritt nicht. Es könne auch eine Gymnastikübung sein und das Buch sieht etwas nach einer Bedienungsanleitung aus... :D Daraufhin habe ich nochmal verschiedene Entwürfe gemacht und Jo gefragt. Die hatte ich hier abgelegt:
    http://www.jenne.vamosaver.de/Cover
    Letztlich kamen wir dann bei dem Bild mit 4 Bildern drauf zusammen. Da sind Staffel, Sprint, Reise (Bild auf einem Berggipfel) und Marathon auf einem Cover zu sehen. Was denkt ihr, war das die richtige Wahl? :)
    j.

    PS: Dies war das Probeexemplar (rechts, links ist das große, ältere Buch):

    DSC_15831200.JPG

    BTW: Bei Amazon ist es nun auch schon drin: http://www.amazon.de/dp/3849573494/?tag=velomobil-21
     
  14. handworx

    handworx

    Beiträge:
    977
    Ort:
    stuttgart
    Velomobil:
    Eigenbau
    Trike:
    Sonstiges
    AW: Neues Buch "Tretrollersport kompakt"


    weiss nicht ... ;)

    Das mit der mangelnden dynamik kann ich aber nachvollziehen.
    Wer kauft so ein buch ?
    Tretrollerfahrer die jemandem ein geschenk machen,
    neueinsteiger und wer noch?
    Gibt es überhaupt konkurrenzprodukte ?
    Wenn nicht, dürfte das cover ziemlich egal sein.

    Glaub jetzt nicht dass leute ohne vorherigem interesse am rollern über das buch stolpern
    und sich dann aufgrund des covers zum kauf entscheiden.


    gruss henner

    ps.
    rein private völlig irrelevante meinung von mir..
    mich stösst leider rein optisch der bewegungsablauf mit ganz hochgezogenem knie total ab.
    ..und ich schau sonst wirklich gerne fast alle sportarten an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2014
  15. jenne

    jenne

    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    21220
    Liegerad:
    Effendi sLR
    AW: Neues Buch "Tretrollersport kompakt"

    So genau weiß ich das leider auch nicht. Vom ersten Buch sind in 2 Jahren ca. 340 Bücher verkauft worden, womit wir unsere Unkosten so gerade reingeholt haben. Ich denke, es sind vor allem jene, die über das Internet von Rollern erfahren. Manche stolpern vielleicht auch über das benachbarte Läuferforum bei Runnersworld zu den Rollern, wenn sie die Forenübersicht betrachten. Selten gibt es mal in Zeitschriften Berichte über Tretrollersport.

    Die bestehende Szene ist mit dem alten Buch vielleicht schon bedient. Von daher kann es sein, da das neue nicht viel verkauft wird. Wir wollten das vor allem für Neueinsteiger rausbringen, damit die ein günstiges Buch finden können. Das bisherige Buch ist mit 24,90 € vielleicht manchen zu teuer und sie informieren sich evtl. gar nicht mehr weiter.

    Nur unser erstes Buch. Das war das erste Tretrollerbuch. Das neue ist das zweite. Ansonsten gibt es aber noch etwas über Hundesport, wo auch ein Teil über Tretroller drin ist, jedoch viel weniger, d.h. vor allem über Hunde, und nichts aus der "normalen" Tretrollerszene.

    :) Das kann sein. Einige sagten uns, das Cover vom ersten Buch sei attraktiver. Ich wollte das 2. anders machen, daher zunächst das leicht verfremdete Bild. Aber möglicherweise spricht das nicht viele an.

    Ja, es wird wohl nur ganz selten in einem Buchladen zu finden sein, wenn überhaupt.

    Oh, interessant. Ich dachte, gerade diese Bewegung macht neugierig auf das Tretrollerfahren. Das ist ein Weg für Speed. Dann gibt es auch die hohe Hacke und das weite Austreten nach hinten, sowie Kombinationen, aber das hohe Knie ist elementar wichtig für den Sport, nicht nur im Sprint, und ich meine, das unterscheidet beim Tretrollerfahren den Sport vom Rollern aus Kindertagen, wie es viele in Erinnerung haben.
    j.
     
  16. arasca

    arasca

    Beiträge:
    431
    Liegerad:
    Flevo Racer
    AW: Neues Buch "Tretrollersport kompakt"

    Hi,

    Und ich dachte schon, der würde sich den Schuh zubinden. ;) Im Ernst: Wer nicht schon ein paar Tretroller auf youtube angeguckt hat, würde sich über die Pose sicher wundern...

    Also ich finde das von Euch letztlich gewählte Cover prima, sehr dynamisch und lebendig. Und ohne Deine Postings hier wüsste ich auch nichts von Tretrollern (ich überlege ernsthaft, mir mal einen halbwegs anständigen zu kaufen) und würde auch kein Gauswheel fahren (über das ich beim Roller-Suchen gestolpert bin). :)

    arasca
     
  17. Andreas Seilinger

    Andreas Seilinger gewerblich

    Beiträge:
    987
    Ort:
    Ottenhofen b. München
    Liegerad:
    Birk Comet
    AW: Neues Buch "Tretrollersport kompakt"


    Hallo Jenne,

    Das sehe ich auch anders. Es mag wichtig sein für den Wettkampf, aber für mich ist das hohe Knie völlig irrelevant. Ich muß ebenfalls sagen, daß es wirklich nicht ästhetisch aussieht und mich als Einsteiger eher abschrecken würde. Auch in der Praxis mag ich dieses "Gehacke" beim hohen Knie nicht. Von der Bewegung her ist mir das einfach zu brutal, das vernichtet bei mir völlig den flow, die flüssige, leichtfüssige Bewegung. Natürlich fehlt mir dadurch Topspeed. Aber wo brauche ich den ? Doch nur im Wettkampf, oder ? Die Masse der Rollerfahrer dürfte, genau wie im Liegeradbereich, an Wettkämpfen gar nicht interessiert sein. Wer viele Liegeräder verkaufen will, sollte sich nicht rein auf Renner spezialisieren, beim Rollern sehe ich das genauso. Daher würde ich den Fokus nicht allzusehr auf den Wettkampf/Leistung legen, sondern jene Leute versuchen zu erreichen, die eine Alternative für den täglichen Ausgleichssport suchen. Freizeitjogger erreichst du auch nicht, wenn du ihnen 100m Sprinter auf einem Buchcover servierst. Kommt halt auf die Zielgruppe an. Die der Freizeit-Rollerfahrer dürfte jedenfalls größer sein, als jene der Wettkampffahrer.

    Trotzdem natürlich Gratulation zur 2. Veröffentlichung. Schön zu sehen, wie engagiert ihr an dem Thema dranbleibt.

    Grüße,

    Andreas
    www.traumvelo.de
    www.bikeflags.de
     
  18. jenne

    jenne

    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    21220
    Liegerad:
    Effendi sLR
    AW: Neues Buch "Tretrollersport kompakt"

    Vielleicht fehlt da auch noch etwas Gewöhnung, kann ich nicht genau sagen. Ich sehe da 2 Stile mit hohem Knie. Den einen Stil fährt man wirklich nur im Sprint, den anderen kann man auch sehr gut immer mal auf langer Strecke einsetzen. Ich fahre fast nur den 2., denn der erste ist mir auch zu anstrengend. Beim ersten ziehst du das Knie angezogen hoch, damit es schneller geht (weniger Kreiselkräfte um die Hüfte herum), beim 2. Stil lässt du den Fuß zuerst mit Schwung nach vorne schwingen und knickst dann ab einem Winkel das Knie ein, wodurch das Knie fast von selbst hochkommt. Das fahre ich auch auf RTFs gerne. Zwar auch nicht durchgehend, aber immer mal zeitweise.

    Fährest du nicht auch mit dem Liegerad auf Touren gerne mal schnell? :)

    Stimmt, sehe ich auch so. Allerdings unterscheiden sich Rennroller von Tourenrollern kaum. Da gibt es keine Sitzhöhe ;). Ein Alukickbike oder sowas geht für alles, ob Tour de France in 3 Wochen oder für den Einkauf von Sonntagsbrötchen.

    Genau das frage ich mich. Meine Strategie beim Titelbild ist, dass sich der Tretroller als Sportgerät erstmal Respekt verschafft, z.B. durch hohes Knie oder das Bild mit dem Berggipfel, sowie dem Staffelbild. Die schwarzgelbe Weltmeisterin auf dem Titel ist dann noch ein kleiner Eyecatcher. Sie sieht echt gut aus :). Danach gehen beim Interessenten die Gedanken los... "Was macht der da?", "Ist das vielleicht tatsächlich ein ernstzunehmender Sport?", "Damit kann man Berggipfel inkl. Gepäck erreichen?" "Kann ich damit auch meine Brötchen holen? Immerhin muss ich mich bei solch einem Sporgerät nicht dafür schämen." ;) Als ich 2007 anfing, war es mein größte Sorge, das Rollern könnte mir peinlich sein. Mein erster Roller war daher ein günstiger Gebrauchter. Ich fand es jedoch schnell cool :D.

    Das denke ich auch. Aber das Verhältnis bei Liegern ist größer zugunsten der Alltags-/Freizeitfahrer, denke ich. Bei Veranstaltungen, z.B. WMs, gibt es schon mehr Tretroller als Lieger. Tretrollerveranstaltungen sind für die ganze Familie, denn Kinder fahren auch oft Rennen aus Spaß mit (viele Altersklassen). Kinderlieger dagegen gibt es ja kaum.

    Danke! Ich finde es etwas schade, dass es bei Liegern nach Gunnar Fehlaus Buch nichts Großes/Allgemeines mehr in dem Bereich gab. Ich bin da nicht mehr so richtig in der Materie von Liegern, aber wer ein Buch erstellen möchte, dem schieße ich gerne gute Fotos auf Rennen oder so.
    j.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2014
  19. jenne

    jenne

    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    21220
    Liegerad:
    Effendi sLR
    AW: Neues Buch "Tretrollersport kompakt"

    So sieht es jetzt aus. Das grüne ist das ältere, dickere Buch, das blaue das neue.
    j.

    DSC_1763.JPG DSC_1758.JPG DSC_1767.JPG DSC_1768.JPG DSC_1769.JPG DSC_1765.JPG DSC_17101200.jpg
     
  20. jenne

    jenne

    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    21220
    Liegerad:
    Effendi sLR
    AW: Neues Buch "Tretrollersport kompakt"

    Was haltet ihr von folgendem Flyer-Entwurf? Auf die Rückseite sollen einige DTRV-Renntermine (auf die warte ich noch, sind noch nicht alle fix).
    Den Anhang Flyer_2014.pdf betrachten
    j.

    BTW: Ja, wie dem Flyer zu entnehmen ist, kommt "Tretrollersport kompakt" auch als eBook, für 6,90 € (geht auch auf dem PC oder Handy). Tredition konvertiert das jetzt in alle eBook-Formate, dauert wohl noch ~3 Wochen.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden