BRouter, ein konfigurierbarer Offline-Streckenrouter [Web + Android]

Beiträge
4.592
Ort
27211 Bassum
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Flevo GreenMachine
Würde dann gerne das Wegstück zwischen zwei Wegpunkten auf "Luftlinie" setzen können, um die sinnlosen, teilweise kilometerlangen Umwege zu vermeiden
Mit QMapShack ist das möglich. Die "Luftlinie" wird als Track eingegeben, die restliche Strecke als Route, welche in einen Track entsprechend den Brouter-Einstellungen umgewandelt wird.
 
Beiträge
6.536
Ort
bei München
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Fiero
Grundsätzlich ist das richtig - man kann in QMapshack eine Route passend zusammensetzen. Allerdings muss man dann schon vorher wissen, dass man tatsächlich genau über dieses Luftlinienstück geroutet werden will. Man hat keine Möglichkeit den Router z.B. zwischen mehreren Alternativen entscheiden zu lassen.
Ich nehm die Anregung aber mal mit - vieleicht fällt mir ein sinnvoller Ansatz dazu ein (muss ja auch bedienbar bleiben). Wer Ideen dazu hat darf sie gerne hier äußern ;-)
 
Beiträge
6.536
Ort
bei München
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Fiero
3. Am häufigsten sind es aber existierende Wege, die nicht offiziell sind, sondern durch die Bewirtschaftung entstanden sind (Wiesenwege, Rückegassen). Die möchte ich z.B. nicht in OSM eintragen.
Ich trage solche durch die Nutzung entstandenen Wege (wenn sie deutlich genug zu erkennen sind) in der Regel als tracktype=grade5 ein.
 
Beiträge
6.773
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Was hat es eigentlich mit der dunklen Linie am 50. Breitengrad auf sich, die BRouter–Web zeichnet, wenn die Höhenschummerung aktiviert ist?
Wie kann man die Höhenschummerung aktivieren? Ich konnte bislang keine Option dafür finden. Und demnach wird mir weder in der 0.13.0 noch in der 99.40.0 dieser Streifen quer durch Mainz angezeigt.
 
Beiträge
501
Ort
Landeshauptstadt mit A
Trike
HP Scorpion fs
Was hat es eigentlich mit der dunklen Linie am 50. Breitengrad auf sich, die BRouter–Web zeichnet, wenn die Höhenschummerung aktiviert ist?

Anhang anzeigen 218579
Das scheint ein Kachelproblem zu sein. Wenn man herauszoomt, verschwindet die irgendwann. Und wenn man der Linie folgt, kommt irgendwann auch eine senkrechte dazu, z.B. von Mainz nach Osten kurz vor der A7.
 
Beiträge
6.536
Ort
bei München
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Fiero
Oder sozusagen das Gegenteil einer NoGo-Zone. Ein Kreis in dem alle Verbindungen offen sind, auch wenn es sie laut OSM nicht gibt.
'Alle Verbingungen' wäre ein bischen viele. Um das auf ein sinnvolles Maß zu reduzieren müsste man vor dem Routen in diesem Gebiet bei allen Wege die nicht schon über in diesem Gebiet liegende Knoten mittelbar oder unmittelbar miteinander verbunden sind die beiden Knoten mit dem jeweils kleinsten Abstand durch einem zusätzlichen Weg verbinden.
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
8.349
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Alle Verbingungen
Vielleicht kann man das ja auch mit einer virtuellen Ringstrasse erledigen die Kosten = 0 hat, dann ists gedanklich nicht zu weit von einem Strassennetz entfernt. Man kann dann noch einen "via" auf den Ring legen damit er da durch muss und nicht nur darf.
Aber eben... wie man das programmiert, keine Ahnung.
 
Beiträge
8.223
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Vorteil von Luftlinien gegenüber Gebieten analog No-Go-Areas wäre, dass nachher Trackverlauf und Abbiegehinweise stimmen, wenn man die Schnittpunkte der Luftlinie mit den verbundenen Wegen richtig gelegt hat. Aber ich habe keine Ahnung, wieviel aufwendiger die Integration ist, die Definition von Gebieten ist ja für No-Go-Areas schon vorhanden.
 
Beiträge
7.059
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
Sonstiges
Trike
Sonstiges
Wie gut ist Router eigentlich in den Niederlanden. Habe mit eine Route quer durch NL nach Walcheren auswerfen lassen, Profil VM schnell, und frage mich bei den Abschnitten Nationalstraße und große Straße ob BRouter weiss dass man da als Radfahrer oft im Zick zack durch angrenzende Wohngebiete geführt wird. Hat da jemand Erfahrung?

das wäre der Rohtrack
 
Beiträge
4.592
Ort
27211 Bassum
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Flevo GreenMachine
Hat da jemand Erfahrung?
Eigentlich passte das ganz gut, allerdings nicht so perfekt wie in Deutschland.
Es kommt auch schon mal vor, dass Brouter keinen Weg zum Ziel findet, dann muss man das Ziel oft nur wenige Meter verschieben.

Das größer Problem waren die ungewohnten Wegführungen in den Niederlanden. Auch wenn Brouter richtig lag, musste man oftmals erst die richtige Spur finden.
 
Beiträge
1.038
Velomobil
DF XL
Trike
Steintrikes Wild One
Ich bin mit BRouter auch mal nach Walcheren (Vrouwenpolder) gefahren, aber inkl. größerer manueller Anpassungen. Ging mit wenigen Ausnahmen gut. Da ich in Belgien über die Kanäle kam und Antwerpen streifte, hat BRouter mich über die Nordlandbrug nördlich von Zandvliet geleitet, der Zugang über den Kreisverkehr von Hollandseweg in die Scheldelaan stellte sich aber als Autostrasse heraus und war mir zu heikel, daher vor Ort umgeplant. Für den Rückweg habe ich dort dann anhand Karten Radfähige Route über die Nordlandbrug gefunden. Die folgende Strecke Richtung Westen am Deich entlang bin ich genauso gefahren - aus der Erinnerung schöne Landschaft, aber rauher Asphalt. Ich bin damals Südwestlich um Goes herum - Dein Track sieht mir da sinnvoller aus. Über Noord Beveland bin ich auch, schön ruhig, ich bekam aber vor drei Jahren noch eine andere Route mit BRouter, die aber z.T. sehr rauhen Untergrund hatte. Zum vorherigen Teil östlich von Ossendrecht kann ich nichts sagen, da ich von weiter südlich kam.
Kleiner Tipp, den BRouter nicht kennt: Du solltest auf keinen Fall den Veersegatdam auslassen! Sehr schönes Panorama, mit Blick auf's Meer und die Fluttore auf der einen und das Veersemeer auf der anderen Seite: schön langsam geniessen ;) - ist nur ein unwesentlicher Umweg von Deiner Route zwischen De Banjaard und Breezand.
Viel Spass und schönen Gruß an den Piraten ;)
 
Oben