BRouter, ein konfigurierbarer Offline-Streckenrouter [Web + Android]

Beiträge
3
Ort
Berlin
Hi, danke für die Antwort! Im Prinzip verstehe ich was ich also machen muss, nur praktisch bekomme ich es nicht hin. Ihc habe mir jetzt per gpx nogo zonen importiert in osmand. das liegt in /intern/andoid/data/net.osmand/files/tracks/nogo.gpx
Das Problem scheint ja jetzt zu sein, dass brouter dieses Verzeichnis nicht kennt? Wie bringe ich denn dem brouter bei dort nachzuschauen? Oder muss ich auf ein komplett anderes verzeichnis wechseln? (ich bin leider sehr neu mit android... und bin desswegen etwas schwer von verstand ^^)

und die zweite Frage ist, wie macht denn brouter-web die wichtung der nogo areas? müsste das nicht dann auch die app / standalone version können?
Gruß und Dank schonmal!!

PS.: was ich noch interessant finde ist, wenn ich brouter aufmache, und das erste Fenster aufgeht "Select Action" steht dort: "Expecting waypoint selection (Coordinate source: /storage/emulated/0/Locus), obwohl ich garnicht locus verwende... hmm.
 
Beiträge
345
Ort
74599 Walhausen-Schainbach
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
HP Speedmachine
was ich noch interessant finde ist, wenn ich brouter aufmache, und das erste Fenster aufgeht "Select Action" steht dort: "Expecting waypoint selection (Coordinate source: /storage/emulated/0/Locus), obwohl ich garnicht locus verwende... hmm.
BRouter verwendet wenn man die App startet das Verzeichnis der Karten-App mit der letzten Änderung. Eventuell einfach mal in Osmand einen neuen Favoriten erstellen oder einen alten löschen. Im Servicemode spielt das aber keine Rolle.

Wenn dann noch immer keine Osmandfavoriten in der BRouter-App auftauchen weiß BRouter nicht wo sich die Daten befinden oder sie sind nicht erreichbar. Das kann an der Android Version liegen, so ist ab Android 6.0 der Zugriff auf die Externe SD-Karte eingeschränkt. Das kann man mit der manuellen Installation der API 10 Version von http://brouter.de/brouter/revisions.html umgehen. Eventuell weiß BRouter auch nicht wo sich Osmand befindet, das kann man manuell in die storageconfig.txt eintragen die im segments4 Ordner im BRouter Verzeichnis zu finden ist oder falls sie nicht da ist kann man sie einfach neu erstellen. Dazu muss man in der Textdatei die Zeile "additional_maptool_dir=XXX" hinzufügen, wobei man XXX durch den Pfad von Osmand ersetzt oder falls die Zeile schon vorhanden ist dementsprechend abändern. @Pace wenn das von dir genannte Verzeichnis korrekt ist würde die Zeile "additional_maptool_dir=/intern/andoid/data/net.osmand/files" lauten, kann aber auch sein das "intern" auf Dateiebene eine andere Bezeichnung hat.

und die zweite Frage ist, wie macht denn brouter-web die wichtung der nogo areas? müsste das nicht dann auch die app / standalone version können?
Die App könnte es, allerdings fehlt bei der Schnittstelle die Möglichkeit diese Information zu übermitteln, die bei brouter-web vorhanden ist.
 
Beiträge
4.465
Ort
27211 Bassum
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Flevo GreenMachine
Beiträge
345
Ort
74599 Walhausen-Schainbach
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
HP Speedmachine
Gibt es eine Übersicht der Einschränkungen, falls man Brouter über den Playstore installiert oder aktualisiert hat?
Gibt es in der Playstore Version Funktionen, welche in der manuellen Installation fehlen?
Die Playstore Version ist die API 28 Version von http://brouter.de/brouter/revisions.html. Der einzige Unterschied der beiden Versionen ist der API-Level der entscheidet welche Teile der Speicherkarten wie angesprochen werden konnen. Bei Android kleiner 6.0 besteht zwischen den Versionen praktisch kein Unterschied. Bei Android ab 6.0 kommt es darauf an wo die Kartenanwendung ihre Daten speichert und ob BRouter sie lesen kann. Die API 10 Version hat dabei mehr Rechte.

Wenn BRouter nicht das Verzeichnis der Kartenanwendung lesen kann funktionieren folgende Punkte nicht:
  • Auswahl der Favoriten/Punkte/Wegpunkte in der BRouter App um manuell eine Route zu erstellen
  • nogo-Polygone (nur in Osmand möglich) und nogo-Kreise die als Favoriten/Punkte/Wegpunkte mit entsprechender Benennung angelegt wurden und auch im Servicemode berücksichtigt werden
Manches kann man mit Funktion in den Kartenanwendungen über die Serviceschnittstelle auch ohne Speicherzugriff erreichen. In Locusmaps kann man im Navigationsmodus Sperrkreise zeichnen oder in Osmand die "vermeide Straße" die als 10 Meter Sperrkreise jeweils über die Serviceschnittstelle übermittelt werden. Zu lange Berechnungen für die Serviceschnittstellen können in der BRouter App wieder angestoßen und ohne timeout beendet werden.
 
Beiträge
3
Ort
Berlin
Hi,

ich habe es jetzt scheinbar (fast) geschafft, dass brouter die nogo areas einbezieht. So 100% will das noch nicht klappen. Die situation ist jetzt, dass ich mit overpass-turbo kartenselektionen gemacht habe (zum beispiel hier: https://overpass-turbo.eu/s/Vzb) und diese dann als gpx im favoriten ordner in osmand abgelegt. das gps heißt nogo.gpx und wird in osmand angezeigt. Wenn ich jetzt auf die brouter app gehe werden mir auch die nogo areas angezeigt.
das Problem ist jetzt, dass ich keine route errechnen kann. so klein sie auch ist, ich bekomme immer ein timeout. Woran kann das liegen? gibt es irgendwie soetwas wie ein errorlog?

Gruß und dank schonmal!!!
 
Beiträge
345
Ort
74599 Walhausen-Schainbach
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
HP Speedmachine
Eine GPX mit mehreren Polygonen funktioniert glaube ich nicht richtig. Aber man kann ja mehrere draus machen.
Wenn man ein timeout in Osmand bekommt kann man in der BRouter App statt dem Profil "repeat timeout" auswählen und die Berechnung ohne timeout ausführen. Eventuell kannst du dann bei diesem "Ameisenrennen" auch erkennen wo das Problem ist.
Ich glaube wenn man so große GPX-Dateien hat geht der BRouter in die Knie weil er jedes potenzielle Wegsegment mit jedem des nogo-Polygons abgleichen muss. Versuche mal deine nogo-Polygone zu vereinfachen.
 
Beiträge
10
Ort
Dietramszell
Hallo, gibt es irgendwie eine Möglichkeit Ebikes in Brouter zu berücksichtigen? z.B. 500 W Maximalleistung bis 25 km/h, darüber übliche Bio-Leistung?
Oder übersehe ichs nur bisher?
Vg, Wolfgang
Ach ja, ziel wäre Akkubedarf und Reisezeit abzuschätzen
 
Beiträge
1.073
Ort
Hochtaunus
Habe ich auch nicht gefunden.
Aber die Reichweite des Akkus sollte man eigentlich wissen.
Ansonsten empfehle ich den Bosch Reichweitenrechner, der ist ziemlich gut.
Eine Möglichkeit ist natürlich noch, die durchschnittliche Unterstützungsleistung auf die eigene Leistung zu addieren.
 
Beiträge
2.178
Ort
Frankfurt an der Nidda
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
HP GrassHopper fx
Endlich habe auch ich jetzt BRouter auf meinem Phone (Moto G7 Power, Android 10) installiert, aus dem Google Play store. Die Installation und Integration in OSMAnd gingen problemlos vonstatten.

Der Download–Manager schaut ein bisschen oldschool aus, funktioniert jedoch einwandfrei. (y) Mir ist allerdings nicht klar, wie das Update der Routing–Daten abläuft: geht das automatisch (wenn WLAN verfügbar ist) und wenn ja, in welchem Intervall; oder muss da manuell eingegriffen werden und wie das?
 
Beiträge
345
Ort
74599 Walhausen-Schainbach
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
HP Speedmachine
Mir ist allerdings nicht klar, wie das Update der Routing–Daten abläuft: geht das automatisch (wenn WLAN verfügbar ist) und wenn ja, in welchem Intervall; oder muss da manuell eingegriffen werden und wie das?
Da muss man manuell eingreifen. Durch mehrmaliges antippen einer Kacheln kann die Farbe je nach aktuellem Status zwischen grün, gelb, rot, blau, grau und keiner Farbe wechseln. Diese Farben zeigen den aktuellen Status an oder was mit dieser Kachel passieren soll:
Farbe der KachelStatus/Aktion der Kachel
grünzum Herunterladen ausgewählt
gelbzum Updaten ausgewählt
rotzum Löschen ausgewählt
blauist aktuell
grauist nicht aktuell
keineist nicht vorhanden/heruntergeladen
Wenn die Kachel auf dem Handy wenger als 10 Tage alt ist, werden beim Updaten nur die Unterschiede geladen, was eine geringere Datenmenge beim Download ermöglicht.
 
Oben