1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BRouter, ein konfigurierbarer Offline-Streckenrouter [Web + Android]

Dieses Thema im Forum "Navigation" wurde erstellt von Reinhard, 30.04.2014.

  1. Rudiwilli

    Rudiwilli

    Beiträge:
    90
    Alben:
    3
    Ort:
    Köln
    Velomobil:
    Orca
    Liegerad:
    Optima Condor
    Hi,
    auf einmal funktionierte der web-klient nicht mehr :-(
    Offenbar gab es ein update. Ich habe alles noch einmal heruntergeladen, wie Volker es in #319 beschrieb. Außerdem die neuen segments4-Dateien in einen extra Ordner kopiert. Dann in die standalone/server.cmd-Datei segments4 statt -3 eingetragen. Jetzt funzt es wieder, Gott sei Dank.
    Dabei habe ich festgestellt: Ich kann nicht mehr ohne Brouter...
    Ciao, Thomas
     
    Gear7Lover und mbonsai gefällt das.
  2. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    762
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Ohne BRouter ist wie ohne Liege fahrn...
     
    berbr gefällt das.
  3. Christoph Moder

    Christoph Moder

    Beiträge:
    601
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Liegerad:
    Eigenbau
    Ich habe mir die Profile Fastbike und Trekking angeschaut, um sie zu verstehen. Dabei ist mir aufgefallen: Sie bestehen zum größten Teil aus Definitionen, die letztendlich die Openstreetmap-Tags in navigationsrelevante Eigenschaften umsetzen. Der Abschnitt, in dem diesen Eigenschaften irgendwelche Kosten zugeordnet werden, ist eher kurz.

    => Ich habe den Eindruck, dass sich die Profile vor allem in den Kostenfaktoren unterscheiden. Stimmt das?

    => Ich habe den Eindruck, dass es recht schwierig ist, zwei Profile zu vergleichen, denn gleiches Verhalten kann auf sehr unterschiedliche Art ausgedrückt werden. Und selbst bei Trekking und Fastbike, die anscheinend sehr ähnlich funktionieren, sind gleiche Dinge unterschiedlich geschrieben. Oder täuscht das?

    => Kann man nicht einfach die ganzen Definitionen auslagern in eine Include-Datei? Dann könnte man viel einfacher sehen, was ein Profil eigentlich macht.
     
  4. Volker D.

    Volker D.

    Beiträge:
    228
    Ort:
    74599 Walhausen-Schainbach
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Hallo Christoph

    Ja, das gilt allerdings nur weil diese beide Profile einem ähnlichen Einsatzzweck dienen. Für andere Arten der Fortbewegung müssen auch die anderen Parameter angepasst werden.

    Das Trekking-Profil wurde öfter überarbeitet und stärker optimiert. Die if-else Funktionen wurden z.B. erst später eingeführt und ist im Fastbike-Profil nur bei Neuerungen oder Korrekturen eingesetzt worden.

    Diese "Definitionen" sind das was das Profil macht. Die Parameter die vom BRouter letztendlich ausgewertet werden sind im Globalen Bereich:

    - downhillcost
    - downhillcutoff
    - uphillcost
    - uphillcutoff
    - elevationpenaltybuffer
    - elevationmaxbuffer
    - elevationbufferreduce

    - validForBikes
    - validForFoot
    - validForCars

    - pass1coefficient
    - pass2coefficient

    - turnInstructionMode
    - turnInstructionCatchingRange
    - turnInstructionRoundabouts

    Im Wegebereich sind es:

    - turncost
    - initialcost
    - costfactor
    - uphillcostfactor
    - downhillcostfactor
    - nodeaccessgranted
    - initialclassifier

    - priorityclassifier
    - classifiermask

    Bei den Knotenpunkten ist es nur:

    - initialcost

    Die anderen Variablen sind Zwischenergebnisse die nur im jeweiligen Profil eine Bedeutung haben. Andere Arten der Fortbewegung benötigen vollkommen andere Variablen oder die gleichen Variablen benötigen in anderen Profilen andere Definitionen.

    Gruß Volker
     
    Gwynfor, Ophiocus, SebHeine und 6 anderen gefällt das.
  5. Volker D.

    Volker D.

    Beiträge:
    228
    Ort:
    74599 Walhausen-Schainbach
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Hallo,

    es gibt eine neue Version vom BRouter. Die wichtigste Neuerung sind die Abbiegebeschränkungen. Mit "assign considerTurnRestrictions true" im globalen Bereich werden sie aktiviert. Wenn "assign validForBikes true" werden auch die Außnahmen für Fahrräder (except=bicycle) berücksichtigt. Damit die Abbiegebeschränkungen mit den Ausnahmen funktionieren müssen auch die Routingdateien (*.rd5) aktualisiert werden.

    Im Anhang sind die beiden Profile vm-schnell und lr-schnell mit aktivierten Abbiegebeschränkungen.

    Gruß Volker
     

    Anhänge:

  6. labella-baron

    labella-baron

    Beiträge:
    4.321
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Liegerad:
    Optima Baron
    Man benötigt also die neue Version der Android-App !? - am besten von wo?

    Oder genügt lediglich:
    ?
     
  7. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    762
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Ich mach das Routing immer auf der Homepage, speichere den Track, maile die gpx-Datei und lese den Track über einen gpx-reader auf mein Windows-phone.
    Ist ein bisschen aufwendiger, aber ich komme zurecht.
    Dabei scheint mir seit ca drei Wochen schon irgendwas besser zu sein, wenigstens anders...
    Vll ist die Version schon eingepflegt?
    Gruß Krischan
     
  8. Volker D.

    Volker D.

    Beiträge:
    228
    Ort:
    74599 Walhausen-Schainbach
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Ja, man braucht die Version 1.4.8. Die gibt es auf der Website vom BRouter. Sie wird wahrscheinlich bald auch auf Google Play sein. Auf brouter-web ist die neue Version schon aktiv, aber in den VM und Liegeradprofilen dort sind die Abbiegebeschränkungen noch nicht aktiviert.

    Gruß Volker
     
    labella-baron gefällt das.
  9. berbr

    berbr

    Beiträge:
    2.234
    Alben:
    5
    Ort:
    27211 Bassum
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Flevo GreenMachine
    Was sind denn Abbiegebeschränkungen?
     
  10. Volker D.

    Volker D.

    Beiträge:
    228
    Ort:
    74599 Walhausen-Schainbach
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    An manchen Kreuzungen ist es manchmal nur erlaubt in bestimmte Richtungen zu fahren. Mehr dazu gibt es im Wiki von Openstreetmap.
     
    berbr gefällt das.
  11. Nobbi

    Nobbi

    Beiträge:
    4.221
    Ort:
    bei München
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Fiero
    cool, dann schickt einen der BRouter in Zukunft also nicht mehr falschrum auf Abbiegespuren? (Bzw wenn er es doch tut, dann kann man wenigstens hoffen, dass es was bringt das in der Karte zu korrigieren).
     
  12. Langhals

    Langhals

    Beiträge:
    1.796
    Ort:
    Nordseeküste
    Liegerad:
    Toxy-LT
    Kann BRouter eigentlich auch ausgewiesene Radrouten erkennen, wie z.B. Nordseeküstenradweg, banvallsleden u.s.w.?
    und wenn ja, was muss ich ins Profil schreiben, damit BRouter diese Strecken unbedingt bevorzugt?

    Dann noch zur neuesten Version 1.4.8 Da gab es kürzlich ein automatisches update. Muss man da noch etwas machen, damit es wirksam wird?

    Gruß
    Geli
     
    SebHeine gefällt das.
  13. Volker D.

    Volker D.

    Beiträge:
    228
    Ort:
    74599 Walhausen-Schainbach
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Hallo Geli

    wenn diese Radwege mit Relations mit diesen Tags
    type=route
    route=bicycle
    network=*

    in OSM aufgenommen wurden, können sie mit BRouter ausgewertet werden.

    Welches Profil verwendest du? Das muss auf das jeweilige Profil abgestimmt werden. Die auszuwertenden Variablen im BRouter dafür sind:
    route_bicycle_icn=yes
    route_bicycle_ncn=yes
    route_bicycle_rcn=yes
    route_bicycle_lcn=yes

    Die wesentlichen Neuerung sind die Abbiegebeschränkungen. Damit diese wirksam werden braucht es aktuelle *.rd5 Dateien und bei Fahrradprofilen muss considerTurnRestrictions=true im globalen Bereich hinzugefügt werden.

    Gruß Volker
     
  14. Langhals

    Langhals

    Beiträge:
    1.796
    Ort:
    Nordseeküste
    Liegerad:
    Toxy-LT
    Ich hatte mir eins editiert für gemütliche Urlaubsfahrerei, bei der Radwege und kleine Straßen bevorzugt werden sollen, aber auch guter Asphalt gegenüber Schotterpisten bevorzugt wird.
    Ich es mal werd mal im BRouter Web Client mit veränderten Variablen ausprobieren.

    Danke
    Geli
     
  15. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    762
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Moin zusammen,
    ich will erstmal keinen neuen Thread erstellen, deshalb frage ich hier (da auch die googlesuche nichts findet):
    Wie binde ich in eine Route auf brouter ein Teilstück des Ostseeküstenradweges ein? Kennt brouter den vll? Ich hab gerade die adfc-Karte verglichen und Wegpunkt für Wegpunkt gesetzt, das war brouteruntypisch unkomfortabel... ist dieses Vorgehen das einzig Mögliche oder gibt es bessere Methoden?
    Es geht um eine Radtour mit Jugendlichen von Bramsche nach Rostock, via Lübeck und von da an auf besagtem Ostseeküstenradweg.
    Danke für Eure Hilfe,
    Gruß Krischan
     
  16. crummel

    crummel

    Beiträge:
    3.615
    Alben:
    1
    Ort:
    Konstanz
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Catbike Musashi
    Trike:
    Catrike Expedition
    Scroll mal hoch, nur 3 Beiträge vor Deiner Frage kam die Frage schon einmal, und dann auch direkt die (zugegebenermaßen nicht einfache) Antwort.
     
    chrischan gefällt das.
  17. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    18.530
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Du routest mit BRouter bis zu einem bestimmten Punkt und fügst dann einfach diesen Track mit einem Track vom Ostseeküstenradweg zusammen. Die .gpx Dateien sind ja nur Textdateien, die man einfach via Editor zusammenfügen kann. Andererseits hat @Volker D. ein paar Beiträge höher beschrieben, wie ggfs. ausgewiesene Radwege genutzt werden können.
     
    chrischan gefällt das.
  18. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    762
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Nicht zu fassen... Manchmal sind Zufälle direkt unheimlich... Ich kapier zwar nix von Volkers Beitrag, aber ich nutze brouter auch nur direkt online am Rechner auf der http://brouter.de/brouter-web/ -Seite zur Track-Erstellung. Die gpx schick ich mir per E-Mail aufs Windowsfon und öffne sie mit einem gpx-Reader in Here+.
    Nun ist wohl der Moment gekommen, wo ich tiefer in die Materie einsteigen muss.
    Oder kann ich die Tracks auch bei gpsies zusammenflicken?
    Danke jedenfalls für die sehr naheliegenden Hinweise ;)
    Gruß Krischan
     
  19. crummel

    crummel

    Beiträge:
    3.615
    Alben:
    1
    Ort:
    Konstanz
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Catbike Musashi
    Trike:
    Catrike Expedition
    Die GPX-Dateien sind eigentlich XML-Textdateien. Du kannst sie also mit einem Texteditor bearbeiten. Ich empfehle dafür den Notepad++ (unter Windows, auf dem Mac gibt es andere gute Editoren), zusätzlich das Plugin "XML Tools" innerhalb des NP++ installieren und den XML-Code mit STRG-SHIFT-ALT-B in eine lesbarere Darstellung bringen. Dann kann man recht einfach die header erkennen, sehen wo der <trk> beginnt und wieviele <trkseg> darin enthalten sind. Der Rest ist dann nur noch copy & paste.

    Oder Benutze diesen Link: http://joewein.net/bike/gpxmerge/
     
    chrischan gefällt das.
  20. Volker D.

    Volker D.

    Beiträge:
    228
    Ort:
    74599 Walhausen-Schainbach
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    @chrischan

    Wenn du das "trekking" Profil bei http://brouter.de/brouter-web/ verwendest, kann man die mit entsprechenden tags in Openstreetmap gekennzeichneten Radwege stärker bevorzugen indem man im Profil "
    assign stick_to_cycleroutes = false" nach "
    assign stick_to_cycleroutes = true" ändert. Das kann man bei brouter-web auch im Browser machen. Dazu wählt man zuerst, wenn es nicht schon angewählt ist, dieses Profil an und ändert dann den unten bei "Profile" angezeigten Profiltext. Danach noch auf "Upload" unter dem Textfeld klicken und das geänderte Profil wird als <custom> aktiv. Das geänderte Profil wird aber nicht dauerhaft gespeichert, deshalb muss beim nächsten Besuch der Seite die Änderung erneut vorgenommen werden.

    Gruß Volker