Brevets fahren

Beiträge
757
Guten Abend,

Nein, du fährst für ein schönes Erlebnis.

das ist sicherlich persönlich unterschiedlich. Ich kann da Bernd nur uneingeschränkt zustimmen, ich fahre nicht gegen jemanden oder gegen irgendwas. Ich fahre Brevets weil das unglaublich schön ist.

Also viel Spaß und Genuss unterwegs,
Frank
 
Beiträge
1.364
Für das schöne Erlebnis brauche ich aber kein organisiertes Brevet - da kann ich auch einfach raus in die Nacht und in den Tag hinein fahren. Soll ja jemand aus dem Forum unlängst gemacht haben...
Brevet ist - weil Regeln gesetzt - schon auch gegen den Schweinehund bzw. mit selbigem im Wettstreit.
Es kann natürlich auch schön sein, mit dem Schweinehund zu fahren. Aber dann ist es doch, in Abhängigkeit mit dem Trainingsstandes des Schweinehundes, eher eine touristische Ausfahrt mit Einkehr, Kaffee und Kuchen oder Schnittchen. :)

Herr Ludwig (ein Schweinehund vor dem Herrn) lässt im übrigen grüßen:
https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?attachments/p8130152-jpg.214778/
 
Beiträge
248
Ein
organisiertes Brevet
hat für mich den Vorteil, wirklich schöne Strecken in einer Gegend zu erfahren, die ich sonst eher nicht fahren würde. Die Strecken ab Haustür sind langsam bekannt (trotzdem schön zu fahren, aber eben ...).
Der Wettkampf gegen die Zeit ist - im Gegensatz zu Urlaub oder Kaffeefahrt - bei Brevets immer dabei, sonst wäre es kein Brevet. Für mich ist es oft die maximal erlaubte Zeit, es soll auch welche geben, die eigentlich gegen die minimale Zeit kämpfen müssten, weil sie zu schnell sind ;)
 
Beiträge
8.704
Wettkampf gegen die Zeit ist
mMn nicht gegeben, wie bekannt, kannst Du mit Joggingeschwindigkeit radfahren. Für Paris gibt es eine Mindestzeit, damit es kein Rennen ist. Okay, das schert einen Teil Wahnsinniger nicht, aber das ist deren Privatvergnügen.
Das Erlebnis und der Stolz auf die eigene Leistung, die tiefgreifende Erfahrung von Selbstwirksamkeit kann man vor dem ersten Brevet vll erahnen, nach dem Finish weißt Du, warum Du es immer wieder willst :)
Der Einleitungstext der Ostfallen- Randonneure ist lesenswert. Leider gibt es für den 10.04.21 weder Anmeldung (50 TN), noch einen Track, falls er stattfindet.
Gruß Krischan
 
Beiträge
106
Alleine Radeln kann ich genug und genieße dies auch. Bei einem Brevet würde ich mich auf die Unterhaltung mit Gleichgesinnten freuen.
Mal sehen.
 
Beiträge
667
Die [zusätzliche] 0,5l Flasche ist [für die] Pause.
Ich habe gute Erfahrung damit gemacht, die "echten" Pausen dort zu machen, wo Wasser nachgefüllt werden kann ;)

Kleine Geschichte zu Brevets und 0.5-l-Flaschen: Ich bin einen 400er notgedrungen mit 3 ausgeliehenen 0.5-l-Flaschen gefahren - ging auch (Bericht).
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.009
Leider gibt es für den 10.04.21 weder Anmeldung (50 TN), noch einen Track, falls er stattfindet.
Gerade auf der Seite unten gefunden:
"Die Anmeldung für die Brevets wird zum 15.03.2021(*) freigeschaltet.

(*) Wegen der aktuellen Lage nochmal um 14 Tage verschoben
."
 
Beiträge
757
Hallo,

Für das schöne Erlebnis brauche ich aber kein organisiertes Brevet - da kann ich auch einfach raus in die Nacht und in den Tag hinein fahren.

letzteres mache ich auch. Dennoch gibt es bei Brevets immer auch Erlebnisse, die man alleine nicht hat. Aber wie gesagt, das ist meine Meinung.

...eher eine touristische Ausfahrt mit Einkehr, Kaffee und Kuchen oder Schnittchen. :)

Korrekt, nur hast Du das Bier vergessen;-) Und auch eine touristische Ausfahrt kann anstrengend sein.

Viele Grüße,
Frank
 
Beiträge
8.704
Ich lege meine DIY-Brevets immer an Supermärkten entlang. Der Kuchen vom Untermieter-Bäcker muss sein, sonst wird ein Brevet nicht voll gewertet ;) Er hilft auch, Gewichtsverluste zu minimieren :LOL:
Gruß Krischan
 
Beiträge
248
Wettkampf gegen die Zeit
mMn nicht gegeben,
Für mich seit zwei Jahren nach dem fail bei der PBP-Quali eben schon. Liegt nicht an der Geschwindigkeit, sondern an den nötigen Pausen. Da wird es schonmal knapp zum Ende hin. Vor sieben Jahren ging das irgendwie noch besser - :unsure: werde ich alt?
gibt es doch immer? Auf allen meinen Brevet-Karten aus D steht bei den Kontrollpunkten ein Zeitfenster, in dem die Kontrollen gemacht werden dürfen/müssen. Wer zu früh da ist, muss eben warten, bis die Kontrolle "auf macht". Aber vielleicht ist das auch unterschiedlich. audax-suisse sieht das lockerer, da kann man teils sogar im Vorbeifahren die Antwort auf die Kontrollfrage erkennen :giggle:
 
Beiträge
248
Beiträge
1.460
Ich kann euch die Kontodaten per PM schicken. Ich hab mich angemeldet und einfach die Kohle hinterhergeschickt. Hast prima funktioniert.
 
Oben Unten