• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

Brevet Brevets 2020, wer startet wann und wo?

Beiträge
5.097
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Tja, ich werd wohl über Osna-Hengelo-Enschede bahnfahren. Mit dem Rad über Emsdetten und spontan mit Thomas ist in der Summe 300+ ohne Rückfahrt, das ist doch too much...
Ich hoffe auf frühlingshaften Winter nächste Woche ;)
MUSS man sich anmelden? Ich hab ja auch son Ausweis gar nicht und Audax UK wird wohl vorher nicht mehr klappen, oder?
Gruß Krischan
 
Beiträge
5.097
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Ich habe gerade mit leichtem Grusel den landwirtschaftlichen Wetterbericht von Proplanta.de entlang des Tracks aufgerufen...
9-10mm Niederschlag von 6-18 Uhr...
Aber das ist nur ca 1 Liter pro Stunde auf meine obere Körperhälfte, oder ein Becher pro Viertelstunde...
Ist ja gar nicht soo viel und vorher ist noch Weihnachten, da kann sich der Wind noch ändern und die wassertragenden Luftmassen fortpusten ;)
Gruß Krischan
 
Beiträge
3.217
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Wenn Dich der Becher (-inhalt) im Gesicht trifft, Schläger Du wenigstens nicht ein. @Krischan
Buienradar.nl meint, dass der Regen abschwächt, nur noch 3mm.
Viel Spaß!
 
Beiträge
5.097
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Ich nehm jetzt doch das Auto. Will jemand mit?
@tomacino, sollen wir uns evtl in Emsdetten treffen und mit einem Wagen weiterfahren? Ich hab Platz für drei Personen incl. Räder...
Bis morgen, im Sonnenschein :)
Gruß Krischan
 
Beiträge
5.097
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
???
Bei hundert Startern und Deiner Pbp- Erfahrung hattest Du wohl nicht von Beginn an die Rote Laterne am Haken??
Ich hatte mich verspätet, die Summe aus Verschlafen, Brille verbummelt und Tanken vergessen, führte mich bis De Lutte, dort parkte ich an der Autobahn und fuhr dem Tross Richtung Enschede entgegen. Schon nach 5km kam mir @norfiets entgegen und ich drehte um, um mich dem AusreißerRennradPulk anzuschließen (Rennrad fahren muss anstrengend sein, die armen Kerle...).
Da ich alle 35-45 km was esse, zog dann der Massentross an mir vorbei, da entdeckte ich @Mario auf seinem Wolf.
Er erzählte, dass Du eher weiter hinten führst. Als ich von Tecklenburg startete, kam Mario an, als er sich aufmachte, seid ihr euch begegnet.
Im Ziellokal gab es dann eine nette Quasselrunde mit Heiner, Ingo und Jan(?), einem Uppi, aber die Stunde hatte nicht gereicht, dass wir uns träfen... :(
Danke an dieser Stelle für das lecker Bier, @Sturmvogel ! Und nächstes Mal nehme ich Dein Geleitangebot nach De Lutte an, was für eine Gurkerei durch in diesem Falle mal AntiFahrradNL: Erst kein Gps, dann endet der Radweg vor einer schicken Fahrradbrücke über irgendein beknacktes AUTOkreuz, die ich aber nicht brauche, dann kann man diese Hauptstraße nicht queren, echt verhext. Mein schöner 27,7er Schnitt fiel aber nur auf 27,1 auf meinen wegen des Umwegs 222,55 GesamtKilometern.
Jetzt stehen 11.886 auf der Uhr, den Rest auf 12 Mm schaffe ich also wahrscheinlich.
Grille hat dann fast 20.000km hinter sich, eine schöne Bilanz für ein sehr schickes, aber ausgemustertes Rennrad, dass für den letzten Lebensabschnitt seiner eigentlichen Bestimmung, ein Liegerad zu sein, zugeführt wurde :LOL:
Also, nächstes Mal können wir doch zusammen starten, @Mario und @tomacino.
Dann mach ich alles am Vortag reisefertig und erscheine rechtzeitig ;)
Im Übrigen ließe sich genau diese Traumroute problemlos in Tecklenburg starten, sozusagen
Runde durchs Münsterland kann ich auch zu Hause starten.
Ich wär dabei, vll am Samstag, 27.06.20, 8:00h?
Gruß Krischan
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.880
Ort
48317 Drensteinfurt
Velomobil
DF XL
Liegerad
Troytec Revolution
Hat eigentlich irgendjemand vor, BoB (Borders of Belgium) zu bestreiten? Das liegt ja schön spät im Jahr (Anfang September) und erlaub noch einen guten Formaufbau.
Ich bin da noch sehr zerstritten mit mir selbst. a) ist die Strecke, ... naja, naja, schon recht anspruchsvoll, aber Belgien glänzt zudem durchaus mit manchmal "lustigen" Straßenverhältnissen und manchergegend unlustigen KFZlern. b) Will ich mich wirklich auf einen "ernsthaften" 1000er vorbereiten.
Aber jetzt muss "man" sich ja recht bald entscheiden. (Anmeldung startet morgen.)
 
Beiträge
3.217
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
BoB (Borders of Belgium) zu bestreiten?
Ja! Letztes Mal habe ich dafür gutes Karma gesammelt und in Lommel Betten bezogen, Tische gedeckt usw.
Darum will ich dieses Jahr selber fahren. :love:
Wird gemein, da der zweite Schlafplatz nur 8 km von zu Hause weg ist. Muss mal mit meiner Frau sprechen, ob sie ein paar miefende Foristen versorgen möchte und wir bei uns eine alternative Deutsch-sprechende Versorgungsstelle einrichten.
 
Oben