1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brevet Brevets 2018 Sammelfaden: Wer startet wann und wo?

Dieses Thema im Forum "Treffen, Rennen und Veranstaltungen" wurde erstellt von tomacino, 26.10.2017.

  1. tomacino

    tomacino

    Beiträge:
    1.032
    Alben:
    6
    Ort:
    D-48291 Telgte
    Liegerad:
    ZOX 26 Low
    :ROFLMAO:Gibs zu, das war Absicht!

    Ich werde sicherlich noch den ein oder anderen DIY Selbsthilfe-Brevet im Münsterland anbieten, du darfst gerne Bollo dazu kochen!
    Ob ich das so professionell wie die Selbsthilfegruppe Rhein-Main-Ruhr aufziehe, mal sehen. Vielleicht melde ich mich da als Untersektion Werse-Ems an...

    Tho-das war ernst gemeint-mas
     
    I-S-MS, JoergL, Ankece und 3 anderen gefällt das.
  2. bike_slow

    bike_slow

    Beiträge:
    3.030
    Alben:
    4
    Ort:
    48317 Drensteinfurt
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Sehr geil :-D - den muss ich mir merken. :-D
     
  3. welverwiesel

    welverwiesel

    Beiträge:
    3.083
    Alben:
    2
    Ort:
    59514 Welver
    Liegerad:
    ZOX 20 Z-frame
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Ich habe mich nicht getraut, das in den Faden zu schreiben!
     
  4. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Gern! Lass es aber nicht erst beim 400er beginnen.

    Gruß
    Chris*ihr alten Spottdrosseln*toph
     
  5. madeba

    madeba

    Beiträge:
    3.194
    Ort:
    31848 Bad Münder
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    ICE Vortex
    wenn ich bis dahin kein anderes habe, muß wohl wieder das von meiner Freundin herhalten :whistle:

    btw: hat jemand noch einen Flux S-600/800/900 Rahmen rumliegen ? :sneaky:
    --- Beitrag zusammengeführt, 14.11.2017 ---
    ich bin noch keinen Fronttriebler gefahren, aber ich vermute mal, das Du bergan mangels Traktion öfter schieben musst als ich mangels Fitness. :D
    Tiller im Gelände kann ich mir auch nur schwer vorstellen.

    80-90% der Strecke werden ohne Probleme gehen, ob Du für die restlichen 65-130km bereit bist, kannst Du nur selbst herausfinden. :eek:

    wenn ich mein altes Flux S3x7 mit dem S600 vergleiche, würde ich beim Candy auf die Vollfederung nicht verzichten wollen...
     
    RaptoRacer gefällt das.
  6. Sutrai

    Sutrai

    Beiträge:
    4.672
    Alben:
    2
    Ort:
    bei Landschberg
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    THYS 240
    Wenn dem so ist und er das nicht abgestellt hat, wäre das in meinen Augen tatsächlich ein Grund, sich Gedanken über "Qualitätsansprüche" und "Verantwortung gegenüber dem Audax Club Parisien" zu machen.
    Ich bin nie in Münster gefahren, aber in Nordbayern wird sehr darauf geachtet, dass die Strecke eingehalten wird. Wo man abkürzen könnte, gibt's halt notfalls eine Kontrollfrage. Trotzdem habe ich auch dort schon mehrfach gesehen, dass manche Teilnehmer die vorgegebene Strecke eher als Empfehlung betrachten.
     
  7. limette91

    limette91

    Beiträge:
    816
    Alben:
    1
    Ort:
    Herne
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Trike:
    ICE Trice S
    Ich mache sonst einen Do it yourself Brevet nach Münster. :whistle:
     
    I-S-MS, Mario und bike_slow gefällt das.
  8. bike_slow

    bike_slow

    Beiträge:
    3.030
    Alben:
    4
    Ort:
    48317 Drensteinfurt
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Das ist wiederum etwas am deutschen Regelwerk, dass ich immer noch leicht befremdlich finde. Ich finde den Ansatz "die kürzeste Distanz zwischen den Kontrollstellen definiert die Prüfung" viel hübscher. (Beim Flèche ist das ja - zumindest grundsätzlich, auch so.) Aber auch dann müssen die Kontrollen natürlich so liegen, dass eben die kürzeste Distanz tatsächlich der angestrebten Prüfungsdistanz entspricht.
    Beim Münsteraner 600er hätte man zwischen Meppen und Leer z.B. ca. 20 km sparen können.

    2017 war die erste volle Serie in Münster. Der Startort wurde extrem gut angenommen. Hätte, hätte, hätte, ... ich hätte mir eine andere Lösung als die Zwangsschließung gewünscht.
     
    BentBlog.de, Sutrai, Ankece und 4 anderen gefällt das.
  9. RaptoRacer

    RaptoRacer

    Beiträge:
    13.204
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    Man könnte ja auch einfach mal ne Geheimkontrolle machen...:whistle:
    Hab auch schon Brevets erlebt wo man an einer einzigen Stelle bis 8km abkürzen konnte.
    Ist schon seltsam wenn man als erster die Letzte Kontrolle erreicht, einen niemand überholt und dann 10Leute vor einem im Ziel sind...

    Ich bin genau wie du der Meinung das einem Die Strecke freigestellt sein sollte.
    Im Weserbergland ist IMHO die Strecke nur ein Vorschlag.
    Das hat aber andere Gründe.
     
  10. norfiets

    norfiets

    Beiträge:
    233
    Ort:
    48301 Nottuln
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Bacchetta Corsa
    Oh je; schade, ich hatte mich schon auf den 1000er gefreut. Und nun? Ich finde, Münster sollte ein Brevet Standort bleiben. Die Frage ist, wer macht's? Wie viel Aufwand und welche Qualität ist gefordert.
    Also, ich wäre dabei. Feuer frei, wer noch....
    Norbert
     
    I-S-MS, Ankece und limette91 gefällt das.
  11. limette91

    limette91

    Beiträge:
    816
    Alben:
    1
    Ort:
    Herne
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Trike:
    ICE Trice S
    Organisieren ist toll. Melde dich per PN wenn es konkreter werden soll.
    Jana
     
    veloeler gefällt das.
  12. Sutrai

    Sutrai

    Beiträge:
    4.672
    Alben:
    2
    Ort:
    bei Landschberg
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    THYS 240
    Das aber würde bedeuten, dass die Entfernung des Brevets nach der kürzesten überhaupt machbaren Verbindung berechnet werden müsste, auch wenn die kürzeste sinnvolle Verbindung deutlich länger wäre. Ich finde eine vorgegebene Strecke eigentlich sehr angenehm. Karl macht sich in Nordbayern wirklich viel Mühe, eine schöne Strecke auszuarbeiten. Ich persönlich würde solch eine Strecke niemals fahren, wenn ich sie selbst planen würde, ich würde viel öfter auf den größeren Landstraßen (>2m Breite ;)) bleiben . Und ich würde dabei etwas verpassen.
     
    welverwiesel gefällt das.
  13. Quad_Chainring

    Quad_Chainring

    Beiträge:
    79
    Alben:
    5
    Ort:
    Hannover
    Liegerad:
    Schlitter Encore
    :D Ja besonders die ganzen Rampen, Rämpchen und sonstigen Schweine dingsda :ROFLMAO:
    Wer betrügen will der macht dies auch, egal wie gut die Strecke ausgearbeitet ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2017
  14. Sutrai

    Sutrai

    Beiträge:
    4.672
    Alben:
    2
    Ort:
    bei Landschberg
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    THYS 240
    Genau. Die kleinen Gänge wollen ja auch mal genutzt werden, damit sie keinen Rost ansetzen. :cool:
    Stimmt. Ist wohl leider so. Die wundern sich dann halt vielleicht mal im Ziel, warum die meisten anderen einen Stempel der Geheimkontrolle auf der Karte haben...
     
  15. veloeler

    veloeler

    Beiträge:
    180
    Alben:
    3
    Ort:
    Berthoud CH
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    • 600er ARA Breisgau OneWay zum Mt Ventoux
    • beide 200er* Audax Suisse. Auch etwas für @Sunny Werner @TimB @crummel @Sutrai & Co oder sind euch eure Gefährte zu schade für ein wenig(!) Gravel?
    • 600er Audax Suisse. @flx ?
    • 1000er Audax Suisse.
    ...aber bis dahin ist noch viel Zeit** und wie die gesundheitliche/private/berufliche Situation bis dann aussieht, ist auch noch nicht ganz klar. **Winterpokalzeit

    *mit Anfahrt und/oder Rückfahrt lässt sich das schön von/nach daheim aus zum 400er/600er ausbauen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2017
    Tonno und Sutrai gefällt das.
  16. Sturmvogel

    Sturmvogel

    Beiträge:
    393
    Alben:
    2
    Ort:
    Nordhorn
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    Da die Münsteraner Brevets jetzt ausfallen...
    Januar 200 km Wuppertal (Liege?!)
    Februar ???
    März 300 Wuppertal
    April 400 Twisteden
    Mai 600 Wuppertal
    Juni 1000 Nordbayern
    Juli ???
    August HBK
    September dann nicht auch noch BOB
    Oktober 2/300 Boekelo Wuppertal Eindhoven ???
    November 200 Zwolle

    kann auch alles viel zu ambitioniert sein

    RRTY ? klappt ja wahrscheinlich doch nicht.
     
  17. Guzzi

    Guzzi

    Beiträge:
    2.534
    Alben:
    3
    Ort:
    38378 Warberg
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    z.B.
     
    knightrider und Sturmvogel gefällt das.
  18. tomacino

    tomacino

    Beiträge:
    1.032
    Alben:
    6
    Ort:
    D-48291 Telgte
    Liegerad:
    ZOX 26 Low
    Das kannst du nur für dich selber entscheiden. Ich habs mir vorgenommen, das hat sich aber so ergeben, da ich ohne es zu planen seit Februar jeden Monat eine Tour mit >200km gefahren bin.
    Ich werte das ganz privat, z.B. sind da auch die Portaliegerrunde mit An- und Rückfahrt (~300km) sowie die Große Weserrunde dabei.
    So brauche ich jetzt noch November, Dezember und Januar für den ersten (privaten) RRtY.
    Samstag geht es zum BRM 200 von Boekelo nach Zwolle.
     
    Sturmvogel gefällt das.
  19. norfiets

    norfiets

    Beiträge:
    233
    Ort:
    48301 Nottuln
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Bacchetta Corsa
    @Sturmvogel
    Hast Du Dein Programm schon mit Frau und Vogel besprochen?
     
  20. RaptoRacer

    RaptoRacer

    Beiträge:
    13.204
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    Stimmt die Weigerungshaltung des Vogels war ja dieses Jahr kaum zu übersehen:sneaky:
     
    welverwiesel gefällt das.