Brevet-Termine 2024

Beiträge
761
So langsam geht 2023 zu Ende, die ersten Urlaubsplanungen stehen an.
Lasst uns also Termine sammeln...
Die ersten stehen seit ein paar Minuten hier.

Niederrhein wird am 9.3. (200km) und 13.04. (300km) stattfinden, sind noch nicht in der Liste.

Neues Jahr, neues Glück!
gruß,
Falko
 
2100km tour of Dutch and German Hanseatic League cities
Es gibt davon auch eine 1200km Version zur gleichen Zeit. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass es nach Braunschweig geht und die 2100km-Tour dann noch eine Runde nach Mecklenburg-Vorpommern dreht (hab vergessen woher das kommt, daher ohne Gewähr). Zu beachten sind hierbei die unterschiedlichen Mindestgeschwindigkeiten: kürzere Tour 15km/h, längere Tour 10km/h.


Auf jeden Fall eine interessante Aktion.
 
There is now a page about the Hanze 6-9-6 on randonneurs.nl in Dutch and English with a map of what the route will look like (roughly, changes are still possible). Hint: click on it for a much bigger version.

The name 6-9-6 is about the distances involved: Deventer - Braunschweig 600km / Braunsweig - Braunschweig 900km / Braunsweig - Deventer 600km

Start is at 9:00 on Saturday morning.
 
Muss ich doch Ultra-Distanz beginnen 1900 km in NL?
Aber nicht mit einem Velomobil beim RatN. Sind nämlich ausdrücklich verboten: "Riders may ride any type of human powered bike. Except fully covered recumbent bicycles and any Kind of e-bikes."


Überhaupt komisch: ist ein Rennen. Aber gegen sich selbst. Aber es gibt Zeitstrafen. Kostet rund 200,- Startgeld, dafür gibts den Track & Tracker und ne Mütze. Es ist offenbar sogar unerwünscht sich gegenseitig zu helfen: "nobody helps a rider when something goes wrong for him. Riders have to fend for themselves."

Da bleib ich lieber bei den Brevets: weniger cool, weniger hip, mehr miteinander.
 
 
Hat jemand Lust auf 300 km total flach ... so zum Auftakt des Jahres?
 
Hat jemand Lust auf 300 km total flach ... so zum Auftakt des Jahres?
Tatsächlich bekomme ich beim Stöbern in dem Kurs Lust, mein erstes Brevet zu fahren.
Ich würde mich immer noch als totalen Radnoob bezeichnen,
eine Mimose, der Regen meidet und schon stolz auf 2 mal Radfahren die Woche zum Büro ist.
Aber km-langes Fahren mit Blick auf die See; die Idee, auch bei 0 hm noch bergabfahren zu können
und dann zu sehen, dass die 23m Rampe am Ende sich über 20km hinzieht (das sind dann knapp über 0,001%).
Das lässt mich irgendwie schwach werden - dieses mal im positiven Sinne.
Wenn nicht dort? Wo dann?
 
Nachdem ich zwei 200er recht gut bewältigt habe und privat auch schon mal 260 km geschafft habe, würde ich ja gerne mal ein 300er fahren. Ich verstehe aber nicht, dass viele der 300er morgens um 7-8 h starten. Dann ist das Zeitlimit nachts um 3 oder 4 Uhr und wenn ich mal davon ausgehe, das auch ausnutzen zu müssen, dann fahre ich die letzten 5-6 h im Dunkeln.

Dazu kommt, dass ich es migränebedingt nicht gut vertrage, so spät noch wach zu sein (weswegen mehr als 300 km bei mir auch ausgeschlossen sind).

Jetzt habe ich ein zeitlich und landschaftlich interessantes 300er gefunden: Start am 25. Mai in Mulhouse (Elsaß) beim
BRM Kingersheim . Kennt das jemand?

Start ist hier um 4 Uhr, d.h. Zeitlimit ist Mitternacht. Morgens im Dunkeln los, die Dämmerung miterleben und am Ende max. 2 h im Dunkeln. Das würde mir gefallen.

Anreise wäre für mich ganz gut zu organisieren: freitags mit dem Zug bis Freiburg und 60 km einradeln nach Mulhouse. Ein günstiges B+B Hotel ist 500 m vom Startort vorhanden.

Die Strecke geht durch Elsass und französisch-schweizerischen Jura. Landschaftlich bestimmt toll, abschrecken tun mich derzeit noch die 4.500 HM.:oops:

Gruß Fetzer
 
Hat jemand Lust auf 300 km total flach ... so zum Auftakt des Jahres?
Mach es! Ich würde es buchen, wenn ich am 09.03. Zeit hätte und es nicht >350km Anreise wären.
Irgendwann schaffe ich mal ein offizielles Zeeland Brevet:) oderoder ich mach endlich mal eine DIY Zeeland-Rundfahrt.
Schwebt mir schon seit Jahren im Kopf rum, aber im Urlaub ist 'man' immer so faul:ROFLMAO::
Screenshot_20240211_134942.png

Aber zurück zu den Brevet Terminen 2024.
Gebucht habe ich bisher:
Ich hätte mal wieder Lust auf eine Serie, daher habe ich noch folgendes auf dem Schirm:
Was ich davon alles mache bleibt abzuwarten. Ich starte mit der offenen Liege, da ist es an Gleichgesinnte aus verschiedensten Gründen in den letzten Jahren rar geworden. Gesellige LR-Geschwaderfahrten gibt es daher leider kaum noch.

Würde mich trotzdem freuen, Menschen von hier am Start zu treffen. VM Fahrer/innen sehe ich ja meistens nur dort:ROFLMAO:

Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
VM Fahrer/innen sehe ich ja meistens nur dort
Mir klingt deine Aussage in Twisteden bei der Suppe oft noch im Ohr, sinngemäß: "Ich hab die volle Stundenzahl bezahlt, also nutze ich die auch."

Eine gesunde Einstellung.

Ich habe für 24 fertig gebucht/vorangemeldet:
Niederrhein: 200/300
Rheinland: 200
Deventer: Hanse-Brevet (in Anerkennung des Dunning-Kruger-Effektes)
 
Meine Brevet-Pläne für 2024:
  • Komplette Serie bei ARA Nordbayern (200, 300, 400, 600)
  • Alte Hexe (mindestens 2 Runden, das ist am WE nach dem 600er...)
  • 600er bei ARA Schönbuch (sehr wacklig, da am WE nach der Hexe)
  • 600er bei ARA Ostfalen
  • 200er bei ARA Nordbayern im Herbst
Auch wenn das kein PBP-Jahr ist, ich will in Form bleiben. :cool:
Alles über 200 fahre ich mit dem Milan. Vielleicht trifft man sich.
 
N'Abend,

bei mir stehen aus Trainingsgründen dieses Jahr, neben den Brevets, ein paar Etappenfahrten als Vorbereitung auf das eigentliche Saisonziel an.
Ich habe mich für die folgenden Veranstaltungen entschieden:
02.03.2024 - 230 Km Audax Club S.H. HaLaRa "Hamburg - List"
09.03.2024 - 200er ARA S.-H. "Rund um die Schlei"
23.03.2024 - 200er ARA S.-H. "Ein Brevet - 2 Strecken" (d.h. Gravel & Straße)
06.04.2024 - 300er ARA S.-H. "Abstecher nach Mecklenburg"
13.04.2004 - 300er ARA Ostfalen "Die klassische Runde um den Harz" (inkl. An- u. Abreise per Rad)
20.04.2024 - 400er ARA S.-H. "Von Küste zu Küste" (Ich werde hierbei den "Geisterfahrer" geben, da ich im Süden starte und gegensinnig fahre.)
26./27.04.2024 Flèche Allemagne (inkl. Anreise per Rad zum Start in Wuppertal, wir suchen noch Leute fürs Team!!)
09.-12.05.2024 700 Km Etappenfahrt Audax Club S.-H. 2024 "Kappeln und Umgebung"
24.05.2024 - 600er ARA S.-H. "Zum Legoland Billund (DK)"
15.06.2024 -600er ARA Berlin-Brandenburg "Zum Fichtelberg und retour"
04.-10.07.2024 2100 Km Sverigetempot


Auch ich würde mich sehr freuen, den / die ein oder andere/n Liegende/n bei einer dieser Veranstaltungen zu treffen.
 
Zurück
Oben Unten