Brevet Borders of Belgium 2018

Beiträge
1.907
Ort
D-48291 Telgte
Liegerad
ZOX 26 Low
Noch etwa zwei Monate bis zum Start von BoB 2018 am 6. September.

Wen wird man denn alles am Start antreffen können? Neben mir weiss ich momentan nur von @norfiets und @I-S-MS.
Da ich aktuell beginne zu planen, wie ich da überhaupt hinkomme, könnte man sich ja auch zusammentun für die Anreise.

Weiterhin möchte ich zumindest für mich so etwas wie eine Strategie festlegen. Da ich das Paket mit einer Übernachtung bei km 555 gebucht habe, liegen die Rahmenbedingungen natürlich irgendwie schon fest.

Bei Start um 14 Uhr am Donnerstag sollte ich dann irgendwann am Freitag abend in der Jugendherberge in Champlon aufschlagen. Keine Ahnung, wie groß das Zeitfenster für das Abendessen ist, ich hoffe da kommen noch Informationen zu.
Bei angenommenen 30-32 Stunden (20-22 Uhr Ankunft) für 555km wird das in dem Geläuf für mich eine sportliche Angelegenheit. Ich bin gespannt. Das sieht nach einer nötigen straffen Pausenstrategie aus.
Die zweite Hälfte hat dann auch noch ein paar Brocken die es zu bewältigen gilt, da ist der Drilandenpunt dann nur noch Kindergeburtstag gegen.

Thomas
 
Beiträge
2.929
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
KM 847 ist fast vor meiner Haustür. Falls da noch Pausenmöglichkeit (Matratze/Dusche/Poststation/Nudeln) gewünscht ist bitte PN. Eventuell stelle ich mich auch an die Kanalbrücke für ... mal sehen.
Hoffe, dass ich für 2020 dann selber motiviert genug bin um mit zu fahren.
 
Beiträge
1.907
Ort
D-48291 Telgte
Liegerad
ZOX 26 Low
Biete Mal Mitfahrgelegenheit an.
Das ist natürlich wieder mal sensationell und ich nehme gerne dankend an.
Der Dank meiner Herzdame ist dir damit auch gewiss, die ist immer beruhigt, wenn ich mit Sir Norbert unterwegs bin;)
Ich will aber wohl mit der Bergziege fahren.
Das ist dir unbenommen, mein gelbes Stahlross wird schon mit dem Geläuf klarkommen wie das Croissant gezeigt hat.
 
Beiträge
15.044
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Bei angenommenen 30-32 Stunden (20-22 Uhr Ankunft) für 555km wird das in dem Geläuf für mich eine sportliche Angelegenheit. Ich bin gespannt. Das sieht nach einer nötigen straffen Pausenstrategie aus.
Die zweite Hälfte hat dann auch noch ein paar Brocken die es zu bewältigen gilt, da ist der Drilandenpunt dann nur noch Kindergeburtstag gegen.
Ich meine bei den 14Uhr Start war ich am nächsten Tag 22Uhr bei dem Kontrollpunkt, war bei ankunft Dunkel.
Das Geläuf zwischen 140-550km sieht zwar flach auf dem Plan aus, rollt aber trotzdem nicht....
Für die 50km nach der Schlafkontrolle habe ich 3(!) Stunden benötigt.
Gegen Ende gehts ca 150km(?) an Kanälen lang! Boah war das langweilig in der Nacht.
Ich habe in etwas so lange für die Strecke benötigt wie für PBP.

Eigentlich habe ich ja Zeit, muss mal kurzentschlossen überlegen ob ich dort mitfahren will...
 
Beiträge
1.661
Ort
Bonn
Velomobil
Quest XS Carbon
Liegerad
Eigenbau
Theoretisch bin ich ja auch gemeldet. Aber. Jahres-km-Stand: 2.153,9 km.
Ich komme auch zu nichts, aber irgendwie...
Lass es uns ausfahren, wer die rote Laterne haben kann!
Wenn ich ein paar Fehler vermeide, könnte es trotz katastrophalen Trainingszustands reichen...

Ich meine bei den 14Uhr Start war ich am nächsten Tag 22Uhr bei dem Kontrollpunkt, war bei ankunft Dunkel.
Das Geläuf zwischen 140-550km sieht zwar flach auf dem Plan aus, rollt aber trotzdem nicht....
Auch die Strecke (2014) vorher rollte nur bedingt, jedenfalls mit dem Quest XS. Nichts von wegen "Zeitpolster rausfahren, bevor es in die Ardennen geht". Dazu noch einige andere Feinheiten (u.a. Quest durch diese tiefe Baustelle heben, die vielen Ampel mitten in der Nacht in Roubaix, den Ziegenpfad am Denkmal finden, die schleichende Panne am Hinterrad) und ich kam schon recht spät an der Kontrolle an.

Für die 50km nach der Schlafkontrolle habe ich 3(!) Stunden benötigt.
Hier ähnlich. Was war ich froh, als ich den RaVel nach Gouvy erreicht hatte.
 
Beiträge
1.907
Ort
D-48291 Telgte
Liegerad
ZOX 26 Low
Für die 50km nach der Schlafkontrolle habe ich 3(!) Stunden benötigt.
Gegen Ende gehts ca 150km(?) an Kanälen lang! Boah war das langweilig in der Nacht.
Da bin ich ja ganz froh, intuitiv die richtigen Vorbereitungsbrevets gebucht zu haben.
Die RAVeLs in der Nacht auf dem Rückweg von Namur waren auch eine psychische Prüfung, Lenker in Geradeaus-Position arretieren und nur treten, Kilometeranzeige am Navi ignorieren.
Die zweimalige Durchquerung Ostbelgiens auf dem 600er wird sich auch noch auszahlen, hoffe ich zumindest:rolleyes: Für irgendwas muss die Schinderei gut gewesen sein...

Noch rede ich mir das alles schön...
 
Beiträge
2.929
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Noch rede ich mir das alles schön...
Das geht mir zur Zeit ähnlich ... Kopf meint "mach doch mit, zur Not die Bahn"
Körper dazu "bist Du )*=*( Du hast noch nie mehr als 320 km am Stück gemacht"
Dann wieder Kopf "irgendwann ist immer das erste Mal. HiTrike oder DF?"
Körper "facepalm, Kopf gegen Wand, bitte"

Hin und Her gerissen zwischen Wollen und Zweifeln. :rolleyes:
Wenn ich meine Pfingsttour nach Dänemark als Grundlage nähme ... 1600 km in 7 Tagen käme ich bei 3,75 Tagen BOB auf 914 km .... :cautious: da fehlt nicht viel.
Soll ich spontan oder soll ich nicht? :confused: :oops:
 
Beiträge
1.329
Ort
Herne
Liegerad
Toxy-ZR
Trike
ICE Trice S
Es ist schön das ich mir diese Zweifel nicht stellen muss. Ich bin dort einfach im Urlaub, auch wenn es eine spannende Sache wäre.
 
Beiträge
2.929
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
erstmal einen 600er vorher
Das meint mein Körper auch, Kopf sagt aber dass da keiner in BE und NL vorher mehr ist ... zumindest drei Wochen vorher ein 300er vor der Haustür in Herentals, und DIY geht ja auch ... ist ja noch etwas Zeit.
Habe mir vor 5 Minuten zumindest schon mal Laufradverkleidungen fürs HiTrike bestellt, außerdem noch Patrick angestupst mir endlich ein anderes wichtiges Teil zu schicken (doppelt hält besser @Jack-Lee Anlenkplatte)
Ich bin dort einfach im Urlaub
In Belgien? :LOL:
 
Beiträge
244
Ort
48161 Münster
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP Speedmachine
zumindest drei Wochen vorher ein 300er vor der Haustür in Herentals, und DIY geht ja auch ... ist ja noch etwas Zeit.
Ich überlege den Mi-brevet (MariaHimmelfahrt?) Oostende Bethùne zu fahren, um noch ein paar km auf dem DfXL zu haben, und eine Velomobilpace für Brevets auszuloten....
 
Oben