Bilderrätsel: Wo war ich?

Beiträge
948
Ort
Frankfurt
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
Steintrikes Nomad Sport
Nicht viele VMisten hätten die Route hier gewählt, auch weil vorher die Fahrbahnoberfläche eher einem Reifentest entsprachen. Aber auf die zusätzlichen Höhenmeter haben wir gerne verzichtet, dafür die Fahrt am Fluss genossen.

IMG_7444_kl.JPG

So sah das ganze dann von außen aus. Ab da war der Asphalt (bis auf ein paar Querschwellen) wieder richtig gut.

IMG_745_kl.JPG

Aber wo?
 
Beiträge
6.782
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Bei den vielen Kilometern, die Du in den letzten Tagen zurückgelegt hast, nicht so einfach zu sagen.

Die Ersatzteile zum Umbau des Federbeins hast Du Dir wohl in Bad Neustadt besorgt.
Auch die Stationen mit Bramsche und der dänischen Grenze setze ich als bekannt voraus.

Da jetzt aber bei einer so langen Strecke die möglichen Sandstein Gebiete an Flüssen näher einzugrenzen?
Sorry, das wird mir doch zu mühsam. Es wird auch Leute geben, die mehr von der Gegend verstehen...
(Es kann ja sein, dass die Querschwellen von einer alten Bahnstrecke waren?)
 
Beiträge
1.781
Ort
Dresden
Liegerad
Flevo Bike
Die Radwegweiser sind ja schon mal ganz typisch für Tschechien, also muss man nur noch wissen, wo die Brücke steht. Fragt man die Bildersuche seiner Wahl nach "Tschechien Brücke Wanderweg", dann geht es erschreckend schnell: Sie überspannt die Eger und in Deinem Rücken thront der Hans-Heiling-Felsen. Alles nicht so furchtbar weit weg von Karlovy Vary.

Gruß und schönen Urlaub weiter,
Martin
 
Beiträge
3.119
Liegerad
Challenge Hurricane
Ja, hab ja geschrieben, ist zu einfach, ich bin mitsamt liegerad hochgelaufen, war also auf dem höchsten Punkt der vogesen
 
Beiträge
948
Ort
Frankfurt
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
Steintrikes Nomad Sport
Bei den vielen Kilometern, die Du in den letzten Tagen zurückgelegt hast, nicht so einfach zu sagen.
Das ist in der Tat richtig.
Die Ersatzteile zum Umbau des Federbeins hast Du Dir wohl in Bad Neustadt besorgt.
Dabei hatte ich doch extra noch alles weichgezeichnet. Hat der QR-Code noch funktioniert?
Auch die Stationen mit Bramsche und der dänischen Grenze setze ich als bekannt voraus.
Da setzt du aber gewagte Dinge voraus. In Bramsche war ich noch nicht, zur dänischen Grenze wäre ich wirklich total gerne gefahren, aber die aktuelle Tour war schon lange geplant und auch nicht verschiebbar.
Da jetzt aber bei einer so langen Strecke die möglichen Sandstein Gebiete an Flüssen näher einzugrenzen?
...und da wärst du auch noch im falschen Gebiet gewesen. Aber du hättest die Linie, die ich bekannter Maßen gefahren bin, verlängern können, dann wärst du schon nahe dran gewesen.
Es wird auch Leute geben, die mehr von der Gegend verstehen...
Richtig, nämlich:
Die Radwegweiser sind ja schon mal ganz typisch für Tschechien
...und damit wird es einfach.
"Tschechien Brücke Wanderweg", dann geht es erschreckend schnell
Ich hätte sie völlig weg retouschieren sollen :whistle: - aber dann hätte es gar keinen Hinweis mehr gegeben.
Sie überspannt die Eger und in Deinem Rücken thront der Hans-Heiling-Felsen. Alles nicht so furchtbar weit weg von Karlovy Vary.
Absolut richtig! Im Augenblick ist die Herausforderung bei der Brückenquerung übrigens weder die Brücke selbst (easy) oder der ungepflasterte Weg dorthin (extrem schön, mit dem VM auch halbwegs fahrbar), sondern die Treppe auf der Südseite, die man tragen muss. Es wird aber nur wenige Meter flussaufwärts eine neue, breitere Brücke gebaut. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die dann auch Treppen haben wird, so dass die Passage von Loket nach Karlsbad direkt an der Eger zu empfehlen ist, wenn man vor 3km Waldweg nicht zurück schreckt.
Gruß und schönen Urlaub weiter
Vielen Dank - und du wirst es kaum glauben: Du bist mit deinem Bericht über die Gegend hier überhaupt Schuld daran! Dieses Bild
IMG_7531_kl.JPG
war mir allerdings selbst ohne den Namen auf der Tram für diesen Faden zu leicht.
Hätte ich das eher im Gesichtet-Thread veröffentlichen sollen?
Naja, ich hätte das auch fast in meinem Reisebembel-Faden veröffentlichen können, hätte ich mehr über die Tour geschrieben. Aber aus irgend einem merkwürdigen Grund habe ich in Burgkunstadt durch den Ort geroutet. Auf der Landstraße zu bleiben, wäre sehr offensichtlich wesentlich lustiger (und auch besser zu fahren) gewesen.

Da hätte sich auch dieses Bild finden können,
IMG_7333_kl.JPG
aber da gibt es eine ganze Menge Leute, denen das sehr aktuell bekannt sein dürfte.

Dann schon eher dieses:
IMG_7357_kl.JPG
Auch hier sind wie bei der Route an der Eger sicher noch nicht viele VMs vorbei gefahren, es bescherte uns aber eine Fahrt an einem sehr romantischen Flüsschen und ersparte uns einige hm und km auf Landstraßen.
 
Beiträge
1.754
Ort
95497 Goldkronach
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Fuego
Trike
HP Gekko
Dieses Bild
Anhang anzeigen 217375
war mir allerdings selbst ohne den Namen auf der Tram für diesen Faden zu leicht.
Kirnitzschtalbahn - tatsächlich zu leicht.
Aber aus irgend einem merkwürdigen Grund habe ich in Burgkunstadt durch den Ort geroutet. Auf der Landstraße zu bleiben, wäre sehr offensichtlich wesentlich lustiger (und auch besser zu fahren) gewesen.
Und hast da diesen Riesenschuh gesehen- Respekt! Im Netz ist der (für mich) unsichtbar. Weiß nicht, welche Landstraße du meinst bzw. welche Strecke du unterwegs warst. Richtung Tschechien musst du den Main hoch -eigentlich.


Da hätte sich auch dieses Bild finden können,
Anhang anzeigen 217374
aber da gibt es eine ganze Menge Leute, denen das sehr aktuell bekannt sein dürfte.
stimmt, durch das Seßlacher Stadttor sind wir am Wochenende dauernd gefahren!
Dann schon eher dieses:
Anhang anzeigen 217376
Auch hier sind wie bei der Route an der Eger sicher noch nicht viele VMs vorbei gefahren, es bescherte uns aber eine Fahrt an einem sehr romantischen Flüsschen und ersparte uns einige hm und km auf Landstraßen.
Da muss ich passen, habs nicht so mit Wassertreten, da gibt's ja nicht mal Pedale.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.069
Ort
Chemnitz
Liegerad
Flevo Bike
Nach über einem halben Jahr Pause endlich wieder Flevo fahren.

Ein ganz leichtes Rätselchen:



Ansonsten... ich kann es noch fahren, aber ich muss etwas mehr aufpassen. Und es ist anstrengend...

bergauf
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben