Bilder und Berichte von Ausfahrten und Touren

Beiträge
213
Nasskaltes Wetter, trotzdem gut gelaufen heut. Leider noch mit dem Up, warte sehnlich auf 4 Laufräder von Ginkgo. Solange muß das Rocky herhalten.....
DSC_0539[1].JPG
DSC_0540[1].JPG
.... alles in langen Gängen und mit Trittfreqeunz gefühlt um 90
 
Beiträge
213
Warte immer noch....., kann's kaum erwarten(@Lutz/Co ;))
so halt das Nützliche mit dem Radeln verbunden
DSC_0544[1].JPG

Kurz davor dieser Schnappschuß
DSC_0541[1].JPG
Ich war völlig unbeteiligt....

gute Trainingsrunde.

Kaum zuhause bekam ich nen Anruf eines Trainigskumpels aus alten Zeiten, das er heute im ins Training geht(Turnen), also kurzer Hand das Rad wieder unter den Poppes, und für's Turn-Training ne zweite Runde drangehängt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
2.214
Ein bisschen Geduld. Ich arbeite noch an der Inventur. Deine Laufräder werden nächste Woche in den Versand gehen. Dann wird alles gut.(y)
 
Beiträge
5.971
fast Sommer... bei uns heut wieder 13 Grad plus in Deutschlands Südwesten und blauer Himmel und Sonnenschein
 
Beiträge
118
Um die Sommergelüste hier im Thread weiter anzukurbeln:

Mein Video der 6. Etappe meiner Radreise 2022 an Elbe, Nord-Ostsee-Kanal und Ostsee ist fertig:
Während dieser Etappe hat uns endlich mal die Sonne verwöhnt, der Ostseeküstenradweg hat sich hier von seiner schönsten Seite gezeigt.

Campingplatz "Rosenfelder Strand" (Grube) - Neustadt in Holstein - Travemünde - Lübeck (87 km)

Gute Unterhaltung
Markus
 
Beiträge
3
Ein Phantom steht am Straßenrand.
 

Anhänge

  • D39E20DF-AC7F-44E4-A143-DC82BCF2A494.jpeg
    D39E20DF-AC7F-44E4-A143-DC82BCF2A494.jpeg
    356,3 KB · Aufrufe: 23
  • 1259C24C-AD36-4E13-9C3D-A658987F6AEC.jpeg
    1259C24C-AD36-4E13-9C3D-A658987F6AEC.jpeg
    271,9 KB · Aufrufe: 23
Beiträge
3.455
Gestern noch das schöne Wetter an der Aare bei Safnern genossen (das erste Mal mti dem cruzbike einen Hügel hoch, immer darauf bedacht, da nicht anfahren zu müssen, denn beim Anfahren brauche ich schon in der Ebene vieel Platz... Ganz leichter Muskelkater am ganzen Oberkörper, Schulter und Armen, aber keine HWS-Schmerzen!
 

Anhänge

  • IMG_0301.JPG
    IMG_0301.JPG
    120 KB · Aufrufe: 26
Beiträge
1.447
OBT-2022 Abschlussfahrt

Von der OBT in Utrecht geb es noch eine kleine Nacharbeit.
@Unfugius könnte an der OBT nicht teilnehmen und bat uns seine Tasse mitzubringen.
IMG_0052.jpeg
So gelangte die Tasse nach Köln.
Heute haben wir uns dann auf der halben Strecke nach Düren an einem interessanten Ort zur Übergabe der Tasse getroffen.
IMG_0041.jpeg
IMG_0049.jpeg
IMG_0045.jpeg
IMG_0053.jpeg
IMG_0057.jpegIMG_0067.jpegIMG_0086.jpegIMG_0101.jpegIMG_0104.jpeg
 
Beiträge
1.507
Vergangene Woche durfte ich die Cargo von @DePälzer abholen.
Für die Überführung von ca 130km hatte ich zum Glück bestes Wetter denn ich hatte etwas Angst vor der längeren Strecke (zum Schluss kamen die Steigungen) und wußte auch nicht wie lange der Akku hält.
Diese Cargo hat einen Hinterrad-Nabenmotor und bringt deutlich mehr Gewicht auf die Waage als die schnelleren Vm.
(ein geliehenes Bild von der Cargo im Vergleich zum Snoek.)

52831221-B67E-4F97-9590-D089C92A9B6C.jpeg
@DePälzer fuhr mit seinem Snoek die tolle ebene Strecke voraus und ich bin in der 1. Stufe von 5, kräftig hinterher pedaliert um auf die 30-40 km/h zu kommen. Man möchte ja kein Bremsanker sein und ich war der Meinung, wenn ich kräftig genug reintrete kann ich mir zudem etwas Akku für die letzten 30km aufsparen. Da aber der Motor nur bis 25kmh unterstützt und alles darüberhinaus abriegelt, fing ich schon bald heftig zu schwitzen an.
Also erstmal die Überhose aus, bald folgte der Fleece die Mütze und Schal.
Platz ist ja mehr als genug in der Cargo. Du glaubst nicht was alles in das Fahrzeug passt. (y)
Nach ca 40km kehrte mein Begleiter wieder um und endlich habe ich kapiert, dass ich besser die 2. Sufe einstelle und locker dazu trete als wie gewohnt mit Kraft beschleunige. Einfach dumm von mir solange gegen das Fahrzeug anzukämpfen.
Anschließend fuhr es sich deutlich leichter und ich konnte die Fahrt sogar genießen.
Natürlich befinden sich in der Cargo auch die Blinker und Hupe an einer für mich ungewohnten Stelle, deshalb kam es öfter zu langen Blinkphasen.
An der Stelle eine dicke Entschuldigung und ein Dankeschön für die Geduld an die hinterherfahrende Autos.

Am Mittag kam dann die Sonne raus und somit auch meine Sonnenbrille zum Einsatz.
D02698FB-79D3-44EC-A1A9-8EE2ECF5511B.jpeg

Das war die Aussicht von meinem Knie in Richtung Himmel, hübsch oder?

Die Innenansicht der Cargo ohne mich… links das Essen, rechts der Kleiderberg und hinten der Rucksack und Drumherum jede Menge Platz.

9F2B2809-B018-4A46-8B93-3FFE125C5ADA.jpeg

Schon vor der Fahrt hatte ich mit meinem Mann abgesprochen, dass wir uns unterwegs treffen und er mir mit seinem Auto den Akku auflädt. Es hat mich dann doch überrascht, dass so früh einer der 5 Balken verschwunden war.
Nach 100km war es soweit.
Vielen Dank für deine Hilfe, @swoops .

1E0F75CC-81A1-43A1-82BB-6F1A9123F7F8.jpeg

Frisch geladen, jetzt wieder mit 3,5 Balken fuhr ich weiter in den hügeligen letzten Abschnitt.

8A4C6048-93E9-4ACF-A090-1D412CBF9A58.jpeg


Im letzten Teil konnte ich noch einen wunderschönen Sonnenunter- und Mondaufgang miterleben.

C552B328-046E-4E1B-A961-FFD0561D9DEF.jpeg


72423912-BEE5-44E5-B185-366572AF314B.jpeg

Jetzt bin ich sehr gespannt wie sich die Cargo als Autoersatz die nächsten Wochen hier einlebt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
318
Nach 110km, 980 hm mit dem Milan am Samstag, habe ich gestern mal wieder das Flevo genutzt.
Es ist so herrlich entspannend ohne Druck und Tacho durch die Gegend zu rollen. Die Beine können
(und müssen) sich auch seitwärts bewegen, ohne irgendwo anzuditschen. Die Federung soft, immer92F1D92E-A31D-4024-937C-4A38FD718D40.jpegB8CEDFAF-E129-4756-9BBB-9C59B73E3513.jpeg
mit leichtem Auf und Ab, wegen des Höhenschlags der Schwalbereifen:sneaky:!
Seit ich mich sicher fühle auf dem Gerät, wird jede Fahrt zum Genuss:)! Geschwindigkeit und
Entfernung egal, wer will darf überholen!
Ein schönes Neues noch wünscht euch
Markus
P.S. Warnung! Ein Foto enthält Schleichwerbung für mein Lieblingsbier:p
 
Beiträge
741
Am 24.12. bin ich ja mit meinem Kollegen um die Seen bei Senftenberg gekurvt und er hatte eine Flagge von ICE am AT2, die mir sehr gut gefallen hat. Besonders im Dunkeln war sie durch den Reflexionsstreifen sehr gut sichtbar.
Weil er fürs Flux eh noch eine bestellen wollte, habe ich mich gleich drangehängt - letze Woche kam sie bei ihm an.
Bis gestern war ich mit einer hartnäckigen Erkältung außer Gefecht, aber heute bin ich dann die 32km zu ihm gefahren, um das gute Stück abzuholen. Fortbewegungsmittel war das Spirit.

Hier steht es auf der ersten ernstzunehmenden Anhöhe hinter Marschau...Leute - das war ein Kampf!
Trotz Rückenwind taten die Anstiege richtig weh. Die zusätzlichen Pfunde von der weihnachtlichen Schlemmerei und der Bewegungsmangel zeigen Wirkung.

IMG_20230109_130049.jpg

Dann ging's ostwärts über die Felder...

IMG_20230109_130121.jpg

...zum Schloss Hermsdorf.

IMG_20230109_141803.jpg

Auf dem Rückweg habe ich mich am Haltepunkt Hermsdorf kurz untergestellt, weil es nieselte. Es blieb aber nur ganz leichter Regen, so dass ich nur ein paar Kalorien aufgefüllt habe und weitergefahren bin. Dann kam nochmal die Sonne heraus...

IMG_20230109_154053.jpg

So ging's dann heimwärts: Schauerwolken und Sonnenuntergang....sehr schön.

IMG_20230109_161627.jpg

Gegenwind und Licht per Seitenläufer...weniger schön. Ab Berbisdorf war's dann sehr bummelig.
Aber ich bin nach 64km ohne Knieschmerzen angekommen - das ist wieder sehr schön.

LG Holger
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten