Bericht eines Unfalls durch Drängeln

Beiträge
600
Kann das auch gut verstehen, daß man das mit den Kameras kritisch sieht. Schlimmer finde ich aber noch, daß inzw. in einigen Fahrzeugen so Dinger z.B. als "Rückspiegel" serienmäßig eingebaut sind...
 
Beiträge
68
@labella-baron : Danke! Ich habe dort heute schon "geschmökert". Viele Situationen und Gefahren werden beschrieben, manche aber auch noch nicht.

Btw. : Heute Abend hätte es mich beinahe erwischt, in einer Situation die ich so noch nie realisiert habe. Ich werd's dort hineinstellen, nachdem ich mir die Stelle bei Tageslicht nochmal angeschaut habe.

Ich weiß nicht wer es war, aber jemand aus dem Forum verwies darauf, dass der DAV im Rahmen seiner Sicherheitsforschung durch Pit Schubert derartige Situationen bzw Unfälle systematisch analysierte und Handlungsempfehlungen daraus ableitete. Ich halte das für eine gute Idee.

Aber dieser Faden ist hierfür nicht der richtige.

Ich freue mich jedenfalls, dass die Angelegenheit für @sebseb trotz allen Ärgers gut auszugehen scheint.

Gruß Pit
 

MAD

Beiträge
770
Normal nicht;) Bei Tesla geht das anscheinend, sogar im Parkmodus...
Die können wohl auch schon in der kombi mit Gefahren Bremsung und Hupen die Bilder gleich für die Anzeige an Tesla Hochladen.
(Aussage meines Teslafahrenden Kameraden (Ich glaube fast er will mich veräppeln))

Aber ich habe auch die erfahrung gemacht das sobald eine Kamera verbaut ist, doch defensiver gefahren wird.
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
13.129
Kann das auch gut verstehen, daß man das mit den Kameras kritisch sieht. Schlimmer finde ich aber noch, daß inzw. in einigen Fahrzeugen so Dinger z.B. als "Rückspiegel" serienmäßig eingebaut sind...
mal Herstellungsaufwand für Kamera + Display + Kabel beiseite,
und die Frage ob man in 30 Jahren auch noch ERsatz finden könnte - ebenfalls auf die Seite:

kann auch Vorteile haben..
ich hatte in meinem VM eine Rückfahrkamera montiert..
nur PAL-Auflösung, ein 19 Euro Teil + 19 Euro Monitor

a) hatte ich damit ein soviel besseres field-of-view als das mit den VM Seitenspiegeln der Fall ist
es konnte von hinten ein Radfahrer kommen und ich hab ihn solange im Monitor gesehen, bis gleichzeitig im Augenwinkel auch schon sein Vorderrad sehen konnte, also null toter Winkel
und keine Beeinträchtigung durch irgendetwas was Blick verstellen würde
b) Nachts eine Art "Nachtsicht-Effekt" - sah damit besser als mit Spiegel
c) Nachts kein Blenden (hier arbeiten aber die Hersteller bereits an Displays mit bis zu 10.000nits um auch Blenden wieder darstellen zu können ;)
d) bei feuchtem Wetter wo die Spiegel teils angelaufen sind etc - hab ich mit Kamera immer gut gesehen

warum schreib ich immer "hatte Kamera" ?
die Kamera war provisorisch montiert, aber doch annehmbar "schön", also mit weissem Klebeband das Kabel aufs weiße VM geklebt, genau zentral - man hat davon echt kaum was gesehen..
trotzdem hat irgend ein Hirni sie mir beim geparkten VM abgebaut, meine 19 EUro Kamera

muss die endlich mal ersetzen.. gerade beim Fahren mit Haube erhöht sie die Sicherheit immens, den Blick nach hinten extrem
(und das war ne billige PAL-Kamera... wenn man da ne fullhd verbauen würde...)
 
Beiträge
81
Inzwischen gibt es 2 Rückmeldungen der Versicherung, erstere kam bereits vor einigen Tagen:
  1. meine Unfallversicherung greift schonmal nicht (ich weiß aber auch nicht, warum hierzu ein Fall angelegt wurde)
  2. zur (zum Velomobil) erweiterten Hausrat-Plus-XXL-Dingensporno-Versichung kommt heute rein, dass ich einen Kostenvoranschlag einreichen möge
Das lässt mich ja hoffen, dass es mindestens anteilig übernommen wird. Nun muss hierzu eiligstestens das Gefährt Zurück in die Zu... äh, Zu @henningt
 
Oben Unten