Beratung Spielkonsole

Beiträge
5.883
Ort
31174
Moin zusammen,

wir,@Krümi und ich wollen uns eine Spielkonsole kaufen und haben genau Null Plan davon.
Über ein paar Autorennen und Segelflugsim am PC sind wir nie raus gekommen.
Nun haben wir uns überlegt so etwas zu kaufen, nur welche?

Gern würden wir eben Flug/Segelflugsimulator Autorennen und was es sonnst noch so gibt nutzen, nur keine Gewalt oder ballern.

Wo können wir uns belesen oder wer hat da einen guten Tipp?
 
Beiträge
1.175
Gute (und gewaltfreie) Flugsimulatoren findet man eher auf dem PC als auf Konsolen. Autorennen gibt es auch auf allen Konsolen, ich persönlich würde dann aber nach wie vor Gran Turismo und damit die PS4 (am besten pro) empfehlen.

Ansonsten hat in Sachen gewaltfreie und fantasievolle Spiele immer noch Nintendo das beste Angebot (z.B. Animal Crossing auf dem Switch). Autorennen gibt es da auch, z.B. Grid Autosport.
 
Beiträge
81
Ort
Leipzig
Liegerad
Bacchetta Giro
Gebraucht eine WiiU in der Bucht schießen. Meist bekommt man da schon einen Sack Spiele dazu. Wie @Niko schon geschrieben hat, sind die Sachen von Nintendo eher friedlicher Natur. Flugsimulation ist aber PC Sache.

Gruß,
Christian
 
Beiträge
6.483
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Alles, was sich z.B. bei der PS4 "Flugsimulation" schimpft, sind eher Kampfsimulationen, oder im Falle von "Island Flight Simulator" Drogen- und Schmuggelgeschäfte, Lieferflüge für Verbrecher. Weltraumspiele wie "Elite Dangerous" kann man - zumindest teilweise - gewaltfrei spielen. Das kommt aber alles nicht annähernd an richtige Flugsimulationen heran. Siehe oben => PC!
 
Beiträge
1.096
Ort
67XXX
Liegerad
Nazca Cruiser
Auch wenn ich die Spielekonsole wegen dem mangelnden Hardware&Install-Ärger schätze. Für Simulationen* sind Spielekonsolen meines Erachtens die falsche Adresse.

*Wobei Trackmania meines Erachtens die Fahrwerksphysik schon ziemlich detailliert und gut simuliert, aber will man sich eine Konsole nur für ein Spiel kaufen?
 
W

Windfisch

Ich würde, wenn es gewaltfrei/gewaltarm sein soll, zur Nintendo Switch raten. Die hat außerdem den Vorteil, dass man sie sowohl am TV als auch als Handheld nutzen kann. Allerdings nicht die kleinere Switch Lite, die ist nur Handheld! Wenn du Pokémon, Mario und Zelda was abgewinnen kannst, dann führt daran sowieso nichts vorbei. Derzeitiges "Go-To"-Spiel ist Animal Crossing: New Horizons. Super Mario Maker 2 ist auch klasse.
Als Rennspiel fällt mir da jetzt ad-hoc nur Mario Kart ein, als Flugsimulation nur Ultra Wings, das aber eher "arcadey" ist. Außerdem ist die Switch-Version abgespeckt, da das eigentlich ein Spiel ist, das für VR konzipiert ist.

Bei der PS4 hat man den Vorteil, dass man für (verhältnismäßig) kleines Geld eine VR-Erweiterung bekommen kann. Wenn "Weltraum" auch interessant ist, dann empfehle ich No Man's Sky, was vor allem in VR bombastisch ist. Vielleicht nicht die beste Grafik, aber dass man aus dem Raumschiff aussteigen, auf dem Planeten rumlaufen und mit Fahrzeugen rumfahren und neuerdings auch Mechs rumlaufen kann, hat schon was. Ballern ist da zwar auch dabei, kann man aber auf ein Minimum reduzieren.
Ansonsten gibt es als Flugspiel ebenso Ultra Wings, hier mit VR-Unterstützung. Rennspiele gibt es viele, ich selbst habe nur Erfahrung mit DIRT VR und Driveclub VR. Driveclub ist eher "arcadey", spielt sich etwas wie Lotus III zu Amiga-Zeiten, nur mit besserer Grafik.

Wenn Flugsims und Rennspiele aber das Hauptaugenmerk sind, dann ist der PC nachwievor die beste Plattform.
 
Beiträge
1.175
Es gibt auch auf Konsolen realistische Rennspiele. Ich wüsste jetzt nicht, welcher PC-Titel realistischere Fahrphysik bietet, als z.B. Gran Turismo. Man muss halt die Fahrhilfen alle abschalten, wenn man es realistisch mag.
 
Beiträge
290
Velomobil
Mango Sport
Liegerad
Radius C4
Switch sind-hörensagen durch Kollegen-gerade überall ausverkauft und auf eBay dreimal so teuer. Corona sei Dank.

Alle Angaben ohne Gewähr
 
W

Windfisch

Im MediaMarkt Onlineshop wird sie noch "auf Lager" angezeigt. Dem schenke ich auch Glauben, da meine Oculus Quest auch angekommen war und von da stammt.
 
Beiträge
813
Ort
Beckum
Trike
Velomo HiTrike GT
ich persönlich würde dann aber nach wie vor Gran Turismo und damit die PS4
Genau - ich war mal süchtig danach. Ist lange her. Und wenn, braucht man Lenkrad und Pedale. Sonst ist es nicht realistisch. Aber dann kann man, wenn motiviert, hunderte Stunden Spaß an immer neuen Herausforderungen haben. Ich habe ein paar andere Spiele darauf probiert, aber 99% der Zeit gingen an GT. Immer nagelkauend auf die immer wieder hinausgezögerten Updates gewartet ;)
 
Beiträge
6.483
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Ich kenne einen, der nicht nur Lenkrad und Pedale hat, sondern auch einen Sitz. Und dann im Team mit Boxenstopp/Fahrerwechsel und allem Drumherum 24h-Rennen in Echtzeit fährt. Naja, andere fliegen im Flugsimulator Transkontinentalflüge in Echtzeit, oder stellen sie den Wecker auf nachts um $ZEIT, weil das Raumschiff dann ankommt/der Angiff dann geschieht. Ja und? Wenn's Spaß macht?!

Letzten Endes schreibt teilweise, je nach Interesse, das Spiel die Hardware vor. Wenn es dumm läuft, sitzt man am Ende dann mit 4 Konsolen und einem PC da. Andere haben n+1 Fahrräder, nicht wahr?!
 
Beiträge
466
Ort
31582 Nienburg
Velomobil
Quest Carbon
Bei gewaltfreien spielen würde ich auch zur Switch raten. Für gewöhnlich um die 250€ und 300€ mit Spiel. Und meinermeinug ist Zelda und Mario ein muss. Bei den anderen kann ich weniger sagen wenn es im Angebot ist die ps4 pro. rennsimulationen wie projectcars und Elite dangerous ( Weltraum sim ). Ggf würde ich noch bis vor Weihnachten warten da dann die neuen Konsolen von Sony und Microsoft kommen.

Man ich hasse es am Handy zu schreiben -.-
 
Beiträge
8.504
Ort
Kreis Marburg / Hessen
Velomobil
Leiba x-stream
Liegerad
Radius Peer Gynt
Trike
Steintrikes Roadshark
Zu Konsolen habe ich keine Auskunft bereit, da ich sehr gerne modde.
Flugsimulatoren:
X-Plane läuft auch auf etwas schwächeren PCs, vor allem wenn auf Linux. Und dieser FluSi ist in Sachen Physik unübertroffen.
Der alte FSX ist auch auf älteren PCs gut. Ich nutze aktuell die Coronazeit, um darauf meine Landeanflüge zu perfektionieren. Für beide Simulatoren gibt es tonnenweise Add-Ons in Sachen Flugzeugen und Landschaft, sowohl kostenlos wie bezahlpflichtig, außerdem Flugzeuge zivil wie militärisch, sehr vieles auf extrem hohem Niveau.
Wenn Du viel in online-Gemeinschaft fliegst, gibt es den DCS (Digital Combat Simulator), der aber auch zivil geflogen werden kann.
All diese Sims gibt es auf Steam.
 
  • Like
Reaktionen: Dan
Beiträge
3.463
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
meinermeinug ist Zelda
Habe mir eben Gameplay von Breath of the Wild angeschaut. Sieht schick aus. Ganz anders als damals auf N64. Habe seit Diablo II nicht mehr PC Spiele gespielt. Mein Char war in der Top 100. Dann kam Warcraft und man musste zahlen um zu spielen. Ich hörte auf, denn ich würde spielen, weil ich zahle. In etwa 20 Jahren, zur Rente will ich wieder anfangen. Dann hoffe ich auf etwas Vergleichbares wie bei Ready Player One ...
 
Oben