Bennys Milan SL MK4 (und ein bisschen)

Beiträge
583
Ort
80995 München
Velomobil
Milan SL
Macht eine extra Stromversorgung für die Lichtkanone Sinn? Würde eine interessante Redundanz schaffen. Allerdings auch wieder den Aufwand mit 2 Akkus erhöhen...
So habe ich das gemacht. Meine Lichtkanone (da cannon) wird von einem extra Lupine 2.2-Ah-Akku befeuert. Damit habe ich auch immer einen zusätzlichen Akku an Bord, der im Notfall für's Bordnetz genutzt werden kann. Hält sehr lange und wird nur alle zwei, drei Wochen (und vor langen Touren) geladen.

Deine Lösung sieht auch schon interessant aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benjamin_K

gewerblich
Beiträge
374
Ort
Gifhorn
Velomobil
Milan SL
Ich gestalte gerade das Design der Lichtkanone. Die Form vorne und hinten sind durch die Leuchtmittel vorgegeben. Wie gefällt es euch?
Ich werde sie über die Bordspannung versorgen. Auf langen Touren mag eine Redundanz ganz schön sein, im Alltag reicht es mir aber wenn ich mich um einen Akku kümmern muss ...
IMG-20190919-WA0033.jpeg
IMG-20190919-WA0035.jpeg
 

Ich

Beiträge
2.272
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Wie gefällt es euch?
Naja, ich hoffe mal, dass es sehr klein ist. Ansonsten fände ich es sehr schade, so ein aerodynamisches Wunderwerk so "zu verunstalten". Wenn ich der Lichtkanone keine Stromlinienform geben kann (aber vielleicht kann ich ja), dann würde ich die Querschnittsfläche so klein wie möglich halten. Eine Fläche von einem Quadratcentimeter fällt auch auf, wenn sie blinkt.
 
Beiträge
8.234
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Macht eine extra Stromversorgung für die Lichtkanone Sinn?
Inwiefern? Angebunden an das Bordnetz reicht vollkommen aus. Ich würde eher dem flächigen Rücklicht eine separate Ladeschaltung mit ~200 mA Kleinstakku spendieren, das ist für den "Notbetrieb" relevanter..

Die Finne der Lichtkanone kannst du weglassen, sorgt für aerodynamische Vorteile. Sie muss nicht im Freiflug stabilisiert oder gelenkt werden. :D

Viele Grüße
Wolf
 

Benjamin_K

gewerblich
Beiträge
374
Ort
Gifhorn
Velomobil
Milan SL
Die Finne kann ich leider nicht weg lassen. Das von mir benutzte Rücklicht ist 40mm breit, 9mm dick und steht aufrecht in der "Finne". Ich wollte nur nicht das ganze Teil so dick machen. Die Idee mit der Ladeschaltung ist prinzipiell ganz cool. Aber auch wieder eine potentielle Fehlerquelle.
 
Beiträge
8.234
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Ahso, das längliche Modul passt nicht in den runden Korpus. Sah auf den Bildern kleiner aus.
Aber auch wieder eine potentielle Fehlerquelle.
Wenn redundant ausgelegt, kein Problem. Selbst, wenn Ladeschaltung oder Akkuzelle versagen, wird es weiter über das Bordnetz betrieben.

Alternative: ein USB-aufladbares Rücklicht verwenden (welches während des Aufladevorgangs weiter betrieben werden kann) und es via Bordnetz-USB-Wandler permanent oder über Schalter ans Bordnetz hängen. Ist einfach austauschbar.

Viele Grüße
Wolf
 
Beiträge
67
Ort
31559 Haste
Hier ist doch immer von "Kanone" die Rede. In Wahrheit ist das eine Abschussvorrichtung für ADGBMs (= Anti-Drängel-Gitter-Ballistic-Missiles). Freie Fahrt für freie Velomobilfahrer.

OK, nun ist aber langsam mal Schluss. Als Lichtkanone finde ich die Idee bestechend. Es erhöht wahrscheinlich die Sichtbarkeit. Kann ich mir jedenfalls sehr gut vorstellen.
 

Benjamin_K

gewerblich
Beiträge
374
Ort
Gifhorn
Velomobil
Milan SL
So...das Knie wird langsam besser und ich bin die ersten langsamen Runden vorsichtig zur Arbeit geeiert.
Habe jetzt rundrum auf ProOne Tubeless umgebaut. Zur Geschwindigkeit kann ich dank Schongang noch nix sagen, aber das umrüsten war ein Traum! Die Felgen sind ja schon für Tubeless vorbereitet. Also Ventil rein gedreht, Reifen drauf, Luft drauf und....dicht. Krass. Zur Sicherheit noch etwas Dichtmilch mit rein. Feddich. Und alle drei Reifen waren so easy. Richtig gut.

Die (Brems-)Lichtkanone hat ein deutlich einfacheres Design bekommen und ist quasi anbaufertig. Aber morgen heirate ich mal kurz....kann also erst Sonntag weiter basteln. ;)
 
Oben