Rennen BeND Rennen in Uetrecht (Nedereindseberg)

Beiträge
797
Moin zusammen,

das zweite Rennen der BeND Serie steht an. Am 3. Mai finden in Uetrecht auf einem sehr kurvigen und leicht hügeligen Kurs werden drei verschiedene Rennen statt:

2 Runden Zeitfahren
schnellste Runde
15 Runden Kriterium

Ab 12Uhr ist die Bahn geöffnet und ihr könnt euch registrieren. Die Anmeldung läuft über droplimits.com.
Wenn ihr euch im Vorfeld anmeldet fallen keine Anmeldegebühren an. Vor Ort kostet die Einschreibung dann 5€.

Bis dahin,
Matze

PS: Bei Fragen könnt ihr auch gerne an Matthias[ät]droplimits.com mailen.
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
7.195
Für diese Rennstrecke muss ich unbedingt werben.
Eine der besten Strecken die ich in meiner Liegeradrennfahrerkarriere (20 Jahre) je unter die Räder bekommen habe.
Anspruchsvoll und schnell. Glatter Asphalt auf extra angelegter RR-Rennstrecke. Man fährt auf einen ehemaligen Müllberg und wieder runter. Vergesst das Stichwort "Müll" die Strecke ist das genaue Gegenteil ...erste Sahne!
Selbst schuld wenn ihr Euch das entgehen lasst!!!


p.S.: Bin gespannt wie sich dort die Velomobile schlagen ... könnte mir vorstellen, dass, bei entsprechend guten Fahrern, es ein Kopf an Kopf Rennen wird.

Man kann die 90° Kurven mit 50 gehen ... die Fangzäune, hinter denen es steil bergab geht, beeindruckten mich aber auf meinen ersten Runden so sehr, dass ich mich nicht gleich traute.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.127
Man kann die 90° Kurven mit 50 gehen ... die Fangzäune, hinter denen es steil bergab geht, beeindruckten mich aber auf meinen ersten Runden so sehr, dass ich mich nicht gleich traute.

Mein Bruder schwärmt auch von der Strecke und danke für den Tip mit der Kurvengeschwindigkeit. Ich werde einfach langsamer fahren und dann werde ich auch keine Angst vor den Fangzäunen haben. Wenn dann einer fragt warum ich so langsam war, sage ich "Jörg hat gesagt ich sollte keine 50 fahren" ;-)

Lieben Gruß und bis zum Wochenende

Uli
 

DanielDüsentrieb

gewerblich
Beiträge
12.522
D a s gibt kein Kopf an Kopfrennen, ich kenne die Strecke nicht. Es gibt keine Rennstrecke wo ein unverkleidetes Hpv mehr gewinnt
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
7.195
D a s gibt kein Kopf an Kopfrennen, ich kenne die Strecke nicht. Es gibt keine Rennstrecke wo ein unverkleidetes Hpv mehr gewinnt
... vermutlich hast Du Recht ... dennoch wird es ein schönes Rennen, denn die Strecke ist schon sehr anders als dass was man sonst bei Liegeradrennen vorfindet. Da Du Dein Fahrzeug beherrschst, wird dich die Strecke nicht vor all zu große Schwierigkeiten stellen ... das wird aber sicher nicht allen so gehen. Ist weit entfernt von: "einsteigen, Höchstgeschwindigkeit anfahren und bis zum Schluss halten". Fahrtechnik und sicher auch etwas Mut sind hier von Nutzen.
Ich habe mal einen Film von @hannsst (2011) auf DropLimits verlinkt
 
O

Olaf_ACE

Als Anlage die Resultate von Utrecht (Nedereindse Berg). Von der schnellen Runde ein Notebook-Screenshot, da auf dem ausgehängten Ausdruck das Ergebnis von Daniel falsch wiedergegeben wurde ...PICT7299_ComputerScreenshot_schnelle-Runde.JPG PICT7300_Ergebnis_15-Runden.JPG
 

DanielDüsentrieb

gewerblich
Beiträge
12.522
Wie erwartet eine Ideale Vm Strecke. Bin leider deutlich zu umsichtig bzw zu vorsichtig gefahren.
Die Strecke selber ist schon geil. Für den Niederländer sie ist sehr schön. Die verstehen unter geil ja was sexuelles
 
Beiträge
1.127
Bin leider deutlich zu umsichtig bzw zu vorsichtig gefahren.

ich auch!

Im trockenen konnte ich merken wie ich in den Kurven mutiger wurde, aber im Regen habe ich mich in den Kurven einfach nicht getraut.
Bergauf ging gut, da kam ich den Vorausfahrenden auch stets näher, aber in den Kurven sind sie mir davongefahren.
Schön war neben der tollen Strecke auch, dass ich mehrere Mitstreiter hatte, die in Schlagdistanz waren und man so nicht unter "ferner fuhren" lief.

Danke an die Organisatoren

lieben Gruß

Uli
 
Beiträge
896
Die TV Klasse scheint irgendwie an Attraktivität zu verlieren... Wenn Verkleidung gehen offenbar viele aufs Ganze.
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
7.195
Die TV Klasse scheint irgendwie an Attraktivität zu verlieren... Wenn Verkleidung gehen offenbar viele aufs Ganze.

Auf den meisten Strecken, die wir als Rennen fahren, ist der Unterschied UV-TV klein. Da nutzen viele lieber einen kompakteres UV. Werden die Strecken anspruchsvoller, sähe das wieder anders aus, würde ich vermuten und dann würden auch stärkere Fahrer wieder TV fahren. Wenn man ohne Tempowechsel Vollgas fahren kann, bringt die etwas aufrechtere Sitzposition der TV`s keine Vorteile. In Frankreich bei der WM konnte aber das Birk mit Heck punkten.
Ich bin z.B. mit dem Rad nach Utrecht gefahren, da hätte ich keine flache Sitzposition fahren wollen. Auf nem Oval ohne HM aber schon. Ich hätte gern gesehen wie die einzelnen Fahrzeuge sich auf dieser Strecke presentieren ... leider war ich zu spät - aber dazu vielleicht an anderer Stelle mehr.
 
Beiträge
18
Hallo Leute, ich habe entlich das Video hochgeladen, hatte ein Problem mit "third party content", also die Musik.
Habe die Musik wieder wieder entfernt damit das Video auch in Deutschland zu sehen ist.
Wegen nässe sind ein paar Regentropfen auf die Linse, aber besser ein schlechtes Video als gar keins.


Gruss,

Roelf
 
Oben Unten