Begleitfaden zum Bau meines Sperrholzquad

Beiträge
641
Ort
Köln
well, wenn jemand dafür Verwendung hat..... first take first gegen Versandkosten versteht sich
bevor ich ihn in den Schrott pack aber Etikett beachten 3phasen 300hz, war in einer Kantenanleime von Holzher verbaut und mit 40 mm d Fräsern bestückt zum Kantenbeifräsen bis 8mm stärke
 
Beiträge
384
Ort
85521 Ottobrunn
Velomobil
Quattrovelo
cooles Fahrzeug, auch wenn die Kunststoffkiste auf der Ladefläche nicht ganz stilecht ist.

Die Rücklichter interessieren mich - hast du eine Bezugsquelle für mich?
 
Beiträge
583
Ort
Hamburg
Liegerad
Eigenbau
ui, bei elastomer wird's interessant!
ob/wie berechnest du wasfür/wie viele und welche elastomere du nehmen willst?
 
Beiträge
8.338
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Ein Kollege (nicht hier im Forum vertreten) hat mir neulich "Sylodyn" als Material genannt, er hat sich damit einen Ersatzdämpfer für sein Razz Fazz gebaut. Wo er's her hat, weiß ich allerdings nicht.
 
Beiträge
892
Vorne muss ich nicht mehr viel machen. Da bietet die Flexibilität der hölzernen Radkästen schon eine, wenn auch straffe, ausreichende Federung. Zusätzlich habe ich, um die Lastspitzen am Domlager und dessen Befestigung abzufangen, einen Gummipuffer unter dem Kugelkopf verbaut. Der erlaubt es der Radaufhängung maximal 4-5 mm durch den Kugelkopf durch zu federn. Da liegt mein Augenmerk eher auf den Fragen, ob diese Lösung auf Dauer hält und wie stark der Verschleiß am Kugelkopf und Gewindestange sind.
 
Beiträge
135
Ort
Düren
Velomobil
WAW
Grade den Faden durch :love:
Was soll man sagen bisher Traumhafte Arbeit (y)

*irgendwo zuvor wurde ein Baukasten ins Spiel gebracht* :eek: wie sind deine Gedanken bei dem Thema aktuell?
 
Beiträge
313
Ort
zureich
was hier alles gebaut wird, toll !
meine frage :
sind die radkästen vorne voll mit der elektronik / mechanik der lampen ?
oder hast du da zusätzlichen stauraum ? oder viel luft des designes wegen ?

greeTz lyvi
 
Oben