Befestigung der Panzerlenkhebel

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Dynamik, 10.07.2018.

  1. Dynamik

    Dynamik

    Beiträge:
    307
    Ort:
    Zürich / Neuchâtel
    Velomobil:
    Go-One Evo R
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Mir schien schon immer, dass die Befestigung der Panzerlenkhebel beim EVO-R relativ weich ist. Nun habe ich den nachstehenden Blog (Glydearoundbritain) gelesen.

    http://glydearoundbritain.blogspot.com/2012/07/dead-kate.html

    Da ist ja der Lenkhebel abgerissen und der Fahrer hat einen Pfosten gerammt. Sollte man diese Befestigung prophylaktisch verstärken? Der Aufwand wäre ja nicht gross.

    Hat jemand mit einem EVO-R oder EVO-K jemals Probleme mit der Lenkhebel-Befestigung gehabt?
     
  2. sanktnelson

    sanktnelson

    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    22529 Hamburg
    Velomobil:
    Mango
    Trike:
    KMX Cobra
    Ich verstehe nicht ganz, wie das zum Unfall führt. Die Panzerlenkung ist doch in der Hinsicht inhärent redundant. Die Vorderräder sind über die Spurstange fest verbunden, für Kontrollverlust müssten doch beide Hebel abreissen?
     
  3. bumfidel

    bumfidel

    Beiträge:
    1.619
    Alben:
    1
    Ort:
    Minden
    Velomobil:
    Milan SL
    ...wenn man gerade dran zieht, um nach links (oder nach rechts) zu fahren, und nicht drückst auf der anderen Seite, pingeliges Fahrwerk, dann der Schreck...
    --- Beitrag zusammengeführt, 10.07.2018 ---
    Frag mal @Kraeuterbutter
    Oder kuck in seinen Thread irgendwo am Anfang rum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2018
  4. winido

    winido

    Beiträge:
    725
    Ort:
    Raum Kaiserslautern
    Velomobil:
    Leiba x-stream
    Ohne jetzt die Details des Unfalls und am EVO zu kennen: Wenn Du drauf vorbereitet bist mag das gehen. Aber wenn nicht und sich was verhakt, das bei passender Geschwindigkeit ... . So detailliert will ich das doch lieber nicht wissen. Und wer geht davon aus, dass er plötzlich die halbe Lenkung in der Hand hält?
     
    christian_b gefällt das.
  5. DanielDüsentrieb

    DanielDüsentrieb gewerblich

    Beiträge:
    11.679
    Der lenkhebel ist beim Unfall gerissen. Der Mann lügt
     
  6. tieflieger

    tieflieger

    Beiträge:
    1.069
    Alben:
    4
    Ort:
    s'Heerenberg/Niederlande
    Velomobil:
    Sonstiges
    Liegerad:
    Eigenbau
    Wir hatten diese geschichte hier schon mal. Was ist wahrscheinlicher,
    • der lenkhebel fällt ohne offensichtliche anleitung spontan ab, und man fahrt gegen ein posten obwohl noch ein lenkhebel und damit eine voll taugliche lenkung vorhanden ist.
    • oder mann fahrt mit ein vorderrad gegen ein posten und forciert damit denn lenkhebel sammt befestigung ab?
    Die hosentrager und gurtel losung wahre zusatzlich noch ein m6 bolzen durch und an beide seiten einen grosse unterlegscheibe.


    Grusse, Jeroen
     
  7. DanielDüsentrieb

    DanielDüsentrieb gewerblich

    Beiträge:
    11.679
    Sollte beim ihm schon lange Serie sein. 3-4 M4 Schrauben pro Seite
     
  8. PeterH

    PeterH

    Beiträge:
    1.509
    Velomobil:
    DF XL
    Steile Ansage!
    Worauf stützt Du diese Behauptung?
    Wenn Ihr Euch mit dem Kleben so sicher gewesen seid, warum sind dann in der Serie Schrauben hinzu gekommenen?
     
  9. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    9.040
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    hmm...
    bevor der Hebel+Halterung abbricht, wird das doch weich, nicht ?
    (so wars bei mir)

    und das markt man schon lange (Wochen) vorher...

    wenn es wärend der fahrt bricht, dann wohl am Stand oder bei einem wilden Schlagloch..
    ansonsten lässt sich ein Evo doch mit kleinem Finger durch Kurven bewegen.. warum sollte da eine Hebelhalterung brechen ?
    kann ich mir eigentlich nicht vorstellen
    aber gut - ist das was ich mir denke, mit der Erfahrung meiner (nicht verschraubten) Hebel
     
    Dynamik gefällt das.
  10. DanielDüsentrieb

    DanielDüsentrieb gewerblich

    Beiträge:
    11.679
    Augenzeugen der dabei war, zudem habe ich die Klebestelle gesehen. Die war top
     
  11. bumfidel

    bumfidel

    Beiträge:
    1.619
    Alben:
    1
    Ort:
    Minden
    Velomobil:
    Milan SL
    Wars der rechte Lenkhebel?
     
  12. Dynamik

    Dynamik

    Beiträge:
    307
    Ort:
    Zürich / Neuchâtel
    Velomobil:
    Go-One Evo R
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Ich liebe dieses Forum. Ahnungslos wirft man eine harmlose Frage in die Runde und schon wird mit schwerstem Geschütz geschossen. So etwa wie in der letzten Familienrunde, als einer den Ur-ur-grossvater aus Eisenstadt erwähnte (bzw. sein scheinbar aussereheliches Kind).

    Nun zurück zu den Lenkhebeln.
    20180711_090614.jpg
    Eine Kontrolle der Klebestellen ist sicher angebracht. Man kann nämlich ein Blatt dazwischenschieben. Ich werde die Befestigung entfernen, lokal mit einigen Lagen Carbon verstärken und dann mit Araldit (oder einfach mit Harz) verkleben und mit vier Schrauben zusätzlich sichern.
     
    Delta Hotel und bumfidel gefällt das.
  13. PeterH

    PeterH

    Beiträge:
    1.509
    Velomobil:
    DF XL
    Bauteile, die mit Lenkung oder Bremsen zu tun haben, sind lebenswichtig. Daher hat für mich die „harmlose“ Frage eine gewisse Bedeutung.
    Ich würde dort nie solche gewichtsoptimierten Teile, wie z.B. die Lenkplatten des neuen A7 akzeptieren. Die geschätzt 20g mehr fahre ich gerne spazieren und freue mich, dass sie im Ernstfall verbiegen aber nicht brechen.
    Ist das letzte Bild jetzt Deins oder ein Anderes? Da ist es ja schon mit "Hosenträgern" versehen.
     
  14. Dynamik

    Dynamik

    Beiträge:
    307
    Ort:
    Zürich / Neuchâtel
    Velomobil:
    Go-One Evo R
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Ja, das ist meins. Ich denke, die beiden Schrauben sind schon sinnvoll. Ohne diese wäre der Lenkhebel nich dran geblieben. Dank der Schrauben löst sich die Klebstelle auch nicht plötzlich und auch nicht vollständig.
     
    PeterH gefällt das.
  15. Felix

    Felix

    Beiträge:
    12.212
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    So lange sie halten... Schwerer muss nicht stabiler sein wie zum Beispiel der Alurahmen vom Quest zeigt.
     
    DanielDüsentrieb und Gear7Lover gefällt das.
  16. PeterH

    PeterH

    Beiträge:
    1.509
    Velomobil:
    DF XL
    Eben, bei Marcel's ist schon eine? gebrochen.
     
  17. Felix

    Felix

    Beiträge:
    12.212
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Das war aber eine andere Form als im A7 verbaut sein wird.
     
  18. DanielDüsentrieb

    DanielDüsentrieb gewerblich

    Beiträge:
    11.679
    Peter was soll denn das.
    Das war ein Fehlerhaftes Teil. Die Neuen Fahrwerke sehen doch ganz anders aus.
    Der Querlenker geht in Serie niemals kaputt.

    Die Längslenker an Df und Co gefallen mir zumindest nicht. Da ist das vom Alpha deutlich überlegen.
    Eine Erklärung kannst Du haben wenn Sie jemand benötigt
     

    Anhänge:

    Delta Hotel und flensboards gefällt das.
  19. PeterH

    PeterH

    Beiträge:
    1.509
    Velomobil:
    DF XL
    Das sind wunderschöne Teile, keine Frage. Ich finde es toll, was man heutzutage alles so fertigen kann.
    Aber bei sicherheitskritischen Teilen sollte man eben höhere Sicherheitsfaktoren berücksichtigen, um eben die Faktoren
    - Materialfehler
    - Fertigungsfehler
    - Montagefehler
    - unzureichende Lastannahmen
    - zu ungenaue Berechnung
    abzudecken.
    Deine Erfahrungen in Ehren, Du kannst für Dich bauen und fahren, was Du willst.
    Aber wenn Du Fahrzeuge verkaufst, denke auch mal an die Produkthaftung.

    Ja, gerne!
     
  20. Felix

    Felix

    Beiträge:
    12.212
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Da hast du zwar recht, aber deine Bedenken gelten viel mehr für die dünneren durchlöcherten Aludinger die man im Hintergrund sieht!
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden