Bauanleitung Mambo gibts jetzt kostenlos

Beiträge
75
Ort
Köln
Liegerad
Eigenbau
Trike
Eigenbau
Liebe Liegenden, nachdem ich die Bauanleitung schon ein paar Jahre zum Kauf angeboten habe, gebe ich sie nun kostenlos ab. Sie darf auch weitergereicht werden, solange dafür kein Geld genommen wird.

Zum Download kommt man, wie bisher auch, über die Anmeldung oben links, Name Mambo, Passwort Mambo. Dabei werden keinerlei Daten gesammelt.

Es würde mich freuen, wenn die Anleitung weiterhin ein paar Leuten nützlich sein kann.

VG, Wolfgang
 
Beiträge
342
Trike
Eigenbau
Moin Wolfgang,



als ich den Gedanken fasste, ein Trike zu bauen und dazu Recherchen nach Bauplänen betrieben habe, war das Mambo eines der ersten, auf das ich gestoßen bin. Hat mir auch auf Anhieb gut gefallen und im grunde genommen war ich sicher, das Mambo zu bauen. Der Preis für den Bauplan wäre auch KEIN Hinderungsgrund gewesen! Bin dann aber auf den Warrior von Atomic Zombie gestoßen, der mir noch ein wenig besser gefiel mit dem 26" großen Hinterrad und dem hinter dem Sitz hochgezogenen Rahmen und der noch ein wenig mehr Potential bot, das Fahrzeug mit wenigen Modifikationen alltagstauglicher zu machen. Auch gewichtsmäßig wäre kein großer Unterschied, wenn ich meinen Warrior-Nachbau ähnlich kompromißlos gebaut hätte wie das Mambo, was mich denn doch etwas überrascht hat.
Im direkten Vergleich der Pläne muss ich sagen, dass ich auch das Mambo mit meinen Mitteln gut hinbekommen hätte, der Warrior aber im wesentlichen aus einfacher zu fertigenden Bauteilen besteht (ist halt auch gänzlich ungefedert). Nichtsdestotrotz wäre auch heute noch das Mambo eine Alternative für einen Selbstbauer, der handwerklich nicht ganz unbedarft ist.


MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.412
Ort
Ostfalen
Gänzlich ungefedert ist das Warrior wegen der hoch angesetzten Kettenstreben nicht. Genau darin sehe ich die Schwäche dieser Konstruktion. Ich halte das Mambo bezüglich Kettenzug für klüger konstruiert. Den Hinterbau in der Bauphase auf 26" zu trimmen, dürfte auch für Anfänger keine große Hürde darstellen.
 
Beiträge
342
Trike
Eigenbau
Moin independent mechanic,

richtig, das ist eine Schwachstelle des Warriors, die mir sofort aufgefallen ist, als ich erste Bilder sah. Aber ich berechne keine Lasten, bei mir ist das nur Intuition:D. Hab dann später in den Tiefen des Netzes ne Grafik gefunden, die jemand erstellt hat und die die hochbelasteten Teile des Rahmens schön farblich rot unterlegt zeigen. Gibt drüben im Atomic Zombie Forum auch zwei, drei Fäden, die von einem Rahmenbruch im Bereich Sitzrohr hin zur Quertraverse der Kettenstreben handeln. Da mach ich mir aber weniger nen Kopf, da a: stärkere Rahmenrohre verwendet wurden, Schweißnähte nicht auf Null runtergeschliffen und b: diese eine Hauptschwachstelle meinerseits durch zwei fest verschweißte Stützstreben entschärft wurde. Der bricht jetzt überall - nur an der Stelle dürfte Ruhe sein.;)

Den Hinterbau des Mambo 26"-tauglich zu machen sollte in der Tat kein großes Problem darstellen. Aber ich konnte mich bereits beim Warrior zur Genüge damit rumärgern, dass die Rahmengeometrie durch einen meinerseits leicht verlängerten Hinterbau zwar nur leicht, aber dennoch etwas aus dem Ruder lief. Nochmal würde ich sowas nicht machen, ohne die gesamten Rahmenteile und ihre abweichenden (!) Winkel komplett neu zu Papier zu bringen, denn eine Winzigkeit an Abweichung bei den Graden summieren sich halt über die Länge - und das leider nicht nur auf ein paar zu vernachlässigende Zehntelmillimeter (die man zur Not einem Schweißverzug in die Schuhe schieben bzw diesen gezielt zur Eliminierung unerwünschter Abweichungen einsetzen könnte...:whistle:).

Aber genug oT. Auch wenn der Plan für das Mambo nun gratis ist: nach dem, was ich gesehen habe, ist er sein Geld definiv wert (gewesen). Und man - oder ich - sollte niemals nie sagen! Egal, was ich nun letztlich gebaut habe oder vielleicht irgendwann noch bauen werde.;) Das wäre dann aber ein technischer Overkill, der preislich wohl irgendwo im Bereich eines gut ausgestatteten Kleinwagens liegen würde. Aber weder habe ich das nötige Kleingeld noch mögen mich CAD Programme...:whistle: Von daher...:censored::D

MfG
 
Beiträge
1.653
Ort
35410 Hungen
Trike
ICE Adventure
Aber vielleicht kannst du ja einfach die URL deiner Webseite im Eröffnungspost nennen. ;)
Warum muss das jetzt zum Computertechnikfaden mutieren???? Klick doch einfach mal in Wolfgangs Signatur... Steht doch schon längst alles Schritt für Schritt hier zB in Post #1.
Schönen Abend noch,

Gruss Christian
 
Beiträge
75
Ort
Köln
Liegerad
Eigenbau
Trike
Eigenbau
Puh, anspruchsvolles Publikum :rolleyes:
Immerhin knapp 140 Leute haben es schon geschafft. Kann also nicht so schwierig sein :D
(btw: Es gibt nur diesen Zähler, sonst keine Datenerfassung)
 
Oben