1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bauanleitung gesucht für nicht-zentrisches Hinterrad (Scherzfahrrad)

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von ulibarbara, 19.06.2017.

  1. ulibarbara

    ulibarbara

    Beiträge:
    355
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Challenge Seiran
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Hallo ihr lieben,

    vor zwei Jahren konnte man auf der Spezi vor dem Haupteingang ein "Fahrrad" probefahren, welches über ein aussermittig aufgehängtes Hinterrad angetrieben wurde, indem man auf im Tretlager eingeschraubten Bolzen auf und ab schaukelte.

    Das Hinterrad war in Holz ausgeführt, aber der Besitzer meinte es gäbe auch die Möglichkeit mit verschieden langen Speichen. Bevor ich jetzt die Speichenlängen ermittele und mich doch verrechne:

    Gibt es dazu eine Bastelanleitung? Ich brauche dringend so ein Rad!! Auch eine Bezeichnung, die mir das sinnvolle googlen ermöglicht würde weiterhelfen.

    Danke, Uli
     
  2. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    4.838
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Trike:
    Eigenbau
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2017
  3. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    5.013
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
  4. ulibarbara

    ulibarbara

    Beiträge:
    355
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Challenge Seiran
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Nein, kannte ich nicht, aber genau das meinte ich, danke! Allerdings drücken die sich auch um die Speichenlängenberechnung. Und ich hab irgendwie keine Lust auf Holz.
    --- Beitrag zusammengeführt, 19.06.2017 ---
    Prima! Hier ist es. http://www.bikeforest.com/CAD/hulaCAD.html

    Danke vielmals, ich glaube ich hab was ich brauche. Kiste olle Speichen ist auch da.
     
  5. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    4.838
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Trike:
    Eigenbau
    Der Link von @Christoph S verlinkt an einer Stelle auf "HulaCAD", eine in Java gecodete Hilfe zur Berechnung.

    Du brauchst hierfür allerdings eine Java Runtime Environment auf dem Rechner mit Unterstützung/PlugIn für den gewählten Browser. Oder: Du lädst Dir das Java Applet herunter und führst es bei installierter JRE auf dem Rechner direkt aus: Link zur .jar Datei - Rechts draufdrücken und "Ziel speichern unter" wählen, wenn Du es über den ersten Link im Browser trotz JRE nicht zum Laufen bekommst.

    Da ich die JRE nicht nutze und auch nicht gewillt bin, sie zu installieren, kann ich Dir allerdings nicht mitteilen, was Dich dahinter erwartet. :whistle:

    Edit: Möglicherweise brauchst Du noch die .class-Datei vom Webserver im gleichen lokalen Ordner: Link darauf.

    Edit #2: Ach, Du hast es bereits gefunden und Deinen Beitrag editiert. Das passiert, wenn einer länger die Links zusammensucht und die Seite nicht aktualisiert. :whistle:

    Viele Grüße
    Wolf
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2017
  6. ulibarbara

    ulibarbara

    Beiträge:
    355
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Challenge Seiran
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Kein Problem, HulaCAD lief auf Anhieb. Stelle nur gerade fest, so lange Speichen habe ich nicht :) Entweder ich überfalle einen Fahrradladen, oder einen Holzhändler. Mal sehen was es wird.
     
    TitanWolf gefällt das.
  7. Nemberch

    Nemberch

    Beiträge:
    546
    Ort:
    90471 Nürnberg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    und längere Gewinde auf die Speichen aufwalzen lassen. Dann solltest du mit "28er" Speichen und einer 24er Felge schon ordentlich aus der Mitte kommen und musst auch nicht rechnen.
     
  8. ulibarbara

    ulibarbara

    Beiträge:
    355
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Challenge Seiran
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    ich hab aber keine 24" Felge..... da hätte ich zwar die Speichen (kürzen und aufrollen geht ja, nur verlängern halt nicht) aber keine Felge, bei 26" eine Felge aber keine Speichen. Mist.

    Aber Deine Idee hat was: Einfach einspeichen wie es kommt und den Überstand im Speichenloch von der Felgenseite her abzwicken. Aber hast Du mal das HulaCAD probiert? piepeinfach. Spuckt alle Speichenlängen aus.
     
  9. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    826
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Ich hab zwei Räder mit Holzscheiben gebaut, dauert keine Stunde:
    20" Felge auf Spanplatte, Osb, Sperrholz, ca. 2cm dick legen, Innenkreis aufreißen, aussägen. Mitte über gegenüber liegende Speichenlöcher markieren. 4cm aus dem Zentrum den neuen Achsensitz markieren. Großzügig einen Tropfenförmigen Ausschnitt für Ventil UND Pumpe aussägen. Nabe ausmessen, Abstand zwischen den Flanschen. Von diesem Maß die Plattendicke abziehen und auf zwei Brettchendicken verteilen. Diese Zwischenlagen werden auf die neue Achsenmitte geleimt. Loch durchbohren im Nabenhülsenaußendurchmesser. Evtl. etwas ausstechen für Lagerschalensitz.
    Achse raus, Nabe durchsägen, in die Bohrung setzen, Achse rein, grob zusammenschrauben, ruhig mit Kraft, dann erst mit vier, fünf dünnen Schräubchen durch die Speichenlöcher anschrauben und Lager einstellen.
    Brett in die Felge klopfen und durch jedes zweite Loch dünn vorbohren (Platte spaltet sonst) und anspaxen. Dickes Felgenband oder alten 18" Schlauch ins Felgenbett einlegen, Reifen drauf, Schlauch rein, aufpumpen, fertig. Ich hab hoffentlich nix vergessen, ist 25 Jahre her...
    Wir hatten die Räder vorne montiert, man braucht ja zwei zum um die Wette fahren...
    Gemeinde-Ordensschwester Raphaela hat alle geschlagen, mit wehendem Ordensgewand und Haube/Schleier war sie der Hoppelradstar des Gemeindefestes ;)
    Gruß Krischan
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2017
  10. einrad

    einrad

    Beiträge:
    3.137
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Bei http://www.siegmono.de/ (Georg Siegmon) sollte es auf Wunsch einen Speichensatz mit gewünschter Exzentrizität geben.

    Und Ja, ein exzentrisch eingespeichtes Einrad fährt sich etwas komisch...

    :), Harald
     
    bike_slow gefällt das.
  11. ulibarbara

    ulibarbara

    Beiträge:
    355
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Challenge Seiran
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Genau so war das Spezi-Rad aufgebaut, hat natürlich funktioniert, aber ich brauche eine Variante die gut aussieht. Die verschraubte Nabe mit dem Brett in der Mitte sieht wirklich nach Heimwerkerarbeit aus. D.h wenn schon Holz, dann wie ein Scheibenrad, gespachtelt und geschliffen und in Firmenfarbe lackiert (ich brauche es für eine Hausmesse, wir bauen schliesslich Unwuchten!!). Ob ich dafür eine Stunde oder vier brauche ist eigentlich wurscht.... Aber eigentlich wäre diese letztere Möglichkeit sogar schöner als Speichen.

    Wenn ich fertig bin (Geduld, kann dauern!) stell ich Bilder ein.
     
    TitanWolf, crummel, spreehertie und 4 anderen gefällt das.
  12. ReneF

    ReneF

    Beiträge:
    12.857
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    Einfach ne Lage CFK Gewebe drüber laminieren und Klarlack drauf, dann sieht es teuer aus..;)
     
  13. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    826
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Hihi, sehr gut
    Holz lässt sich sehr edel, ansprechend und sowohl hochwertig, als auch hochpreisig verarbeiten, siehe die grandiosen Holzvelomobile. Man muss das nicht wie ich als 17jähriger unter Zeitdruck zusammenklatschen... (oh, es ist schon 31 Jahre her... ;) )
    Drechsle die Zwischenlagen rund mit einem Wellenprofil und lackiere eine Logarithmische Spirale drauf, dann schlägst Du optisch jedes Speichenrad. Der Hinkucker schlechthin. Wenn Du komplementär kontrastierende Farben wählst, kannst jeweils Text einarbeiten.
    Oder folieren statt lackieren, falls Du ökologische Aspekte beachten willst.
    Viel Erfolg, ich freu mich auf die Fotos ;)
    Gruß Krischan
     
  14. ulibarbara

    ulibarbara

    Beiträge:
    355
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Challenge Seiran
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    CFK??? Holz? Nein, das passt alles nicht. Müsste nach Stahl"blech" mit 40 mm Dicke aussehen, das wäre authentisch.
     
    Little Willy gefällt das.
  15. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    826
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Zeig mal ein Bild...
    Hast Du an M24 Gewindestangen anstelle von Speichen gedacht ;) ?
    Lass doch ne 2mm Stahlplatte lasern und schweiß ne Stahlnabe dran.
    Gruß Krischan
     
  16. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    5.013
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Euer Konstruktionsleiter hat ja Alu-Blöcke. "Aus dem Vollen" drehen lassen?:D
     
  17. Elmi

    Elmi gewerblich

    Beiträge:
    1.929
    Alben:
    5
    Ort:
    78166 Donaueschingen
    [​IMG]
    Quelle: R&G
    Gibt's auch in ALU-bedampft. Sieht dann ziemlich aus wie Riffelblech
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2017
    TitanWolf gefällt das.
  18. seemann11

    seemann11

    Beiträge:
    270
    Ort:
    Köln
    Velomobil:
    Alleweder A6
    Das sieht mir aber jetzt mehr wie die Sofa Schondecke meiner toten Oma aus,
    als nach Riffelblech.......:eek:
     
  19. Elmi

    Elmi gewerblich

    Beiträge:
    1.929
    Alben:
    5
    Ort:
    78166 Donaueschingen
    Komm, für deine Oma das Ganze in silber. :sneaky:
    [​IMG]
    Quelle diesesmal hier bei HP-Textiles.com
     
    landler, Little Willy und TitanWolf gefällt das.
  20. einrad

    einrad

    Beiträge:
    3.137
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Wenn schon laminiertes Scherzgefährt, dann gleich aus Jeansstoff.
    ;), Harald
     
    Little Willy gefällt das.