• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

Batavus Relaxx Neuaufbau

Beiträge
322
Liegerad
Eigenbau
Jetzt noch ordentlich Hohlraumversiegelung in die Schwinge und den Rahmen gesprüht :)
Morgen wird das Teil zusammengebaut.
Dann folgen mal wieder Schaltung, Bremsen und die Elektrik mit Akkuhalter.
Evtl. eine härtere Feder...
 
Beiträge
322
Liegerad
Eigenbau
Kette dran, alle Züge und Hüllen neu.
Fährt, schaltet und bremst gut.
Evtl. kommt noch eine Rolle ins Leertum.

Es fehlt noch das Licht und ein Controller.
Dann kommt die erste richtige Ausfahrt.
 
Beiträge
322
Liegerad
Eigenbau
Aktueller Stand nach einer kleinen Fahrt:
Der Motor funktioniert, ist aber zu schwach.
Die Kette braucht mehr Spannung.
Die Rollen am Schaltwerk haben zu viel Spiel.

Aktuelle Kettenführung:
20180821_153119.jpg

Integration des PAS:
20180821_144257.jpg

Die Federung funktioniert gut.
Für die Schotterwege gehe ich mit dem Druck wieder etwas runter.
 
Beiträge
290
Ort
Offenbach
Liegerad
Batavus Relax
Wieso zu schwach?? Ich fahre die gleiche Klasse und kann mich nie beklagen:D

Ich vermute: Falsche Wicklung oder nicht genug Power aus dem Akku.
 
Beiträge
322
Liegerad
Eigenbau
Falsche Wicklung :)
Ist ein alter 24 V Motor.
Ersatz ist unterwegs.
Die Akkus sind 10s3p aus VTC4 Zellen.
Die lachen über die 15 A.

Bin gerade 25 km gefahren.
Bis auf die Kettenführung im Zugtrum bin ich zufrieden.
Da stört noch irgendwo ein Kabelbinder...
Wenn ich auf Druck fahre rattert es.

Unterm Strich bin ich zufrieden.
Der alte SWXH läuft schön leise.
Es rollt super.
Freue mich schon auf den Heimweg :)
 
Beiträge
290
Ort
Offenbach
Liegerad
Batavus Relax
Hast du Berge?! Wenns ein 24V Motor ist, passt die Wicklung doch.
Was willst du denn mit 10s3p da liegt eher das Problem. Der Akku kommt mit dem Eisenhaufen weder in Ebene 10s noch am Berg 3p klar. Du hast weder genug Strom noch genug Spannung.

Versuchs mal mit 14s8p ;-)
 
Beiträge
322
Liegerad
Eigenbau
Der Akku treibt auch das Lastenrad und das 29er an.
Er hat definitiv genug Dampf.
Mit dem kleinen 20" Motor lief es schon besser.
In meiner Region habe ich Berge bis 700m.
Da geht es auch mal 300 hm am Stück hoch.
Ohne ein gutes Drehmoment macht das keinen Spaß.

Ich möchte halt einen Hinterradmotor,
weil ich dann kurze Kabelwege habe
und extra deshalb geschmiedete Ausfallenden
wegen dem Drehmoment an die Schwinge geschweißt habe.
So kann ich die ganze Elektrik kompakt integrieren.

Gestern habe ich ca. 40 km Probefahrt gemacht.
Jetzt wird wieder optimiert...
 
Beiträge
322
Liegerad
Eigenbau
Habe die Aufhängung des Kettenrohrs im Zugtrum geändert. Jetzt ist Ruhe :)
Dann ca. 100 km Testfahrt gestern und heute.
So leise war noch keine Liege, die ich gefahren habe.
Im Normalfall hört man nur das Säuseln der Reifen und die Zugstufen der Dämpfer.
Einzig die Schaltung bekomme ich noch nicht sauber eingestellt. Habe noch kugelgelagerte Röllchen von Trax eingebaut. Minimale Besserung. Trotzdem springen die Gänge zwischen 3 und 6 zum Teil. Muss ich mir nochmal in Ruhe ansehen.
Ein neuer Motor und ein anderer Regler sind im Zulauf. Dauert aber noch etwas...
 
Beiträge
322
Liegerad
Eigenbau
Schaltzug und Außenhülle neu.
Schaltwerk und Drehgriff haben 200 km.
Also praktisch auch neu.
Habe am Bak dieselbe Kombination,
außer den Drehgriff. Da funktioniert alles.

Schaltwerk Deore.
Drehgriff SRAM MRX.
Dasselbe Problem bei Steckkassette und Schraubkranz.
 
Beiträge
322
Liegerad
Eigenbau
Habe eben das Schaltauge gerichtet
und versucht die Schaltung einzustellen.
Natürlich ohne Erfolg....
Kann nicht funktionieren...
Und jetzt dürfen alle lachen...
9-fach Drehgriff... 8-fach Schraubkranz...
Wird schwierig...
 
Beiträge
322
Liegerad
Eigenbau
So sieht's aus :)
Man wird betriebsblind mit der Zeit.
Nach 130 km Fahrt aufgefallen... oha...
Da ich gerade unterwegs bin und das Werkzeug fehlt,
habe ich mir kurzerhand einen 8-fach MRX geschossen.
Kommt morgen oder übermorgen an.
Da reicht ein Inbussatz zur Montage.
Eine Tasche für den Gepäckträger brauche ich auch noch.
Mal sehen was sich findet.
 
Beiträge
322
Liegerad
Eigenbau
Eeeendlich...
Der Drehgriff ist da.
Eingebaut, eingestellt, funktioniert :)
Hat keine 5 Minuten gedauert...
Herrlich, wenn auch die langsamen Gänge funktionieren.
Die Vorspannung des Dämpfers habe ich weiter zurückgenommen.
Habe jetzt 30 bis 40 % Sag.
Fährt sich noch besser.
Eine Tasche habe ich auch bestellt....
Bin gespannt was man für 20 € bekommt :)
 
Beiträge
322
Liegerad
Eigenbau
Die Tasche ist da, aber der Gepäckträger ist zu schmal :(
Also ist zuhause wieder basteln angesagt.
Trotzdem bin ich heute 25 km gefahren.
Auf Asphalt wünsche ich mir schnellere Reifen.
Da ich aber auch viel auf Schotter unterwegs bin,
sind die Maxxis DTH wahrscheinlich ein guter Kompromiss.
Die gemütliche Reisegeschwindigkeit liegt bei 20 bis 25 km/h.
Von daher passt auch der Pedelecmotor gut.
 
Oben