Bahnschienen auf Firmengelände = umgekippt ...

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von legaia, 18.10.2019.

  1. Superbär

    Superbär

    Beiträge:
    994
    Alben:
    1
    Ort:
    Bei Donauwörth, demnächst FFB
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Oben wurde die Haftung des Arbeitgebers angesprochen. Im Rahmen der Arbeitssicherheit ist eine gefährdungsbeurteilung zu erstellen. Betrifft auch verkehrswege.

    Ggg konnte dir dann die einfahrterlaubnis entzogen werden.

    Kleiner Joke am rande: die bg fordert daher die schwächste Massnahme PSA / Helm und hebelt damit die grundsätze Gefährdungsbeurteilung aus
     
  2. --freeride--

    --freeride--

    Beiträge:
    512
    Zu den Narben am Velomobil, das sieht schlimmer aus als es ist.
    Gründlich reinigen, eine Schicht Klarlack drüber Polieren und schon sieht man fast nichts mehr...
     
    veloeler, Spaceballs und legaia gefällt das.
  3. Gwynfor

    Gwynfor

    Beiträge:
    3.704
    Alben:
    2
    Ort:
    27711 Osterholz-Scharmbeck
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Effendi RLR 26
    Moin,
    gut das dir nicht mehr passiert ist.
    Es könnte sein, dass dann bei der nächsten Sicherheitsbegehung die Schiene mit in den Fokus rückt. Die BGs sind immer daran interessiert, Gefahrenstellen zu entfernen.

    Ciao,
    Andreas
     
  4. veloeler

    veloeler

    Beiträge:
    428
    Alben:
    3
    Ort:
    Soleure CH
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    An meinem DF sind beide Seiten mehr zerschrammt als bei @legaia und seit 28 Mm unbehandelt*. Ich konnte noch keine Beeinträchtigung des Fahrverhaltens feststellen.
    *ein paar der abgeschürften Stellen im ehemals schwarz lackierten Bereich habe ich mit schwarzer Reflexfolie überklebt - jetzt sieht das VM auch nachts schlimm zugerichtet aus :D
     
  5. runwithdog

    runwithdog

    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    im Norden
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Optima Baron
    Trike:
    Catrike 700
    ?? Die BG versuchen immer die Gefährdung zu entfernen oder technische Maßnahmen. PSA ist immer die letzte und schwächste Maßnahme, kann aber dennoch angezeigt sein. Das schließt in Augen der BG Fahrradhelme ggf ein.
    Die DGUV fordert für den innerbetrieblichen Werksverkehr eine Gefährdungsbeurteilung und daraus abgeleitet Radhelme, wenn andere Maßnahmen nicht möglich sind (FAQ Sachbereich Kopfschutz DGUV) . auch §29 DGUV 1.

    Wenn ihr also innerbetrieblich Rad fahrt, ist es sehr gut möglich das der AG einen Helm zur Verfügung stellen muss (die DGUV verlangt mindestens eine Industriehelm mit Kinnriemen — das finde ich etwas kurios) und die dienstlich Radelnden müssen den auch tragen.


    Ich würde im konkreten Fall also durchaus schauen ob sich durch Verfüllen oder sonstige angemessenen Verfahren die Sturzgefährdung mindern lässt.

    Rwd
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2019
  6. HFKLR

    HFKLR

    Beiträge:
    1.916
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Vielleicht fährt es nach den Schürfwunden sogar schneller = Lotuseffekt ?
     
  7. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.972
    Alben:
    1
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Weil es weniger wiegt?
     
  8. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    4.375
    Alben:
    4
    Ort:
    Flensburg
    Velomobil:
    Alpha 7
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    Stell Dir mal vor Du hast nichtverschuldet deinen nächsten Unfall und die andere Seite geht kaputt, was soll der Verschulder oder seine Versicherung dann regulieren wenn Du es eh lieber kaputt als heile hast?
     
  9. marcel_r1

    marcel_r1

    Beiträge:
    444
    Ort:
    Reckenfeld
    Velomobil:
    DF XL
    @legaia Um noch einmal deinen Post 1 zu nehmen..
    Als Leasing vm musst du es eh melden und ggfs. In Stand setzen, gehört dir (derzeit) ja quasi nicht.

    Grüße marcel
     
  10. Jack-Lee

    Jack-Lee

    Beiträge:
    21.711
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    DF
    o_O:unsure::cry::cry::cry:

    Es wäre sooo schööön..
     
  11. legaia

    legaia

    Beiträge:
    206
    Ort:
    Lampertheim
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    Ja ich weiß, aber abwarten, vielleicht wird ja wieder alles

    Ist gekauft, nicht geleast, somit meins
     
    marcel_r1 gefällt das.
  12. Pauli

    Pauli

    Beiträge:
    807
    Ort:
    Dörphof
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    ICE Sprint
    Ich hatte bei meinem Umkipper und dann rutschen über Asphalt auch genau solche Schürfspuren.....hab dann mit dickem EDING daneben geschrieben....Ist der Lack erst ruiniert, fährt es sich völlig ungeniert....bin ich dann auch
     
    seemann11, veloeler und Nicthebig gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden