Bacchetta Pelso Brevet High Racer

Beiträge
2.632
würde es testweise mit einem anderen browser probieren... oder testweise adblocker u.ä. ausschalten, bei mir funktioniert er.
 
Beiträge
1.012
Die Links am Anfang des Themas sind kaputt ...
Ja, David Mason hat seinen Blog einschlafen lassen, weil er lieber fahren will, als übers fahren und schauben zu schreiben.

Und Bacchetta hat schon vor geraumer Zeit "in Sack gehauen" und an irgendeinen Händler in USA verkauft. Die Liegeräder werden aber als Bacchetta weiter hergestellt und verkauft werden, so wie ich es verstanden habe.

Da das Pelso eh aus Ungarn kommt, muß einen der Bacchetta Verkauf wenig jucken.
 
Beiträge
2.632
Am Berg wird es aber extrem, spätesten wen man vorne auf dem 36ger Blatt ist spürt man wie sich das Rad unter einem windet.
Wohlgemerkt im Vergleich zu anderen Heck-getriebenen Liegen, der Beifahrer brauchte in den Anstiegen die gleiche Watt Zahl trotz 8 KG mehr.
Ist das sich "Winden" bei der aktuellen Pelso Rahmen immer noch so ausgeprägt? Hat jemand den Vergleich zum CA "erfahren"?
 
Beiträge
1.012
Ab September gibt es bei Pelso den neuen Rahmen mit Steckachsenaufnahme für die Laufräder.

Mit einem ordentlichen Preisaufschlag versehen, dafür so wie es aussieht ohne Frontumwerferhalterung:(.
 
Beiträge
20
Ab September gibt es bei Pelso den neuen Rahmen mit Steckachsenaufnahme für die Laufräder.
Spannend, wenngleich mit erstaunlich wenigen (sichtbaren oder beschriebenen) Änderungen!

Ich habe auf Nachfrage das Rahmenkit schon vor ein paar Wochen mit Steckachsengabel bekommen. Hinten sind bei mir allerdings konventionelle Ausfallenden.
Mit einem ordentlichen Preisaufschlag versehen, dafür so wie es aussieht ohne Frontumwerferhalterung:(.
Ein Umwerfermast steht aber beim Lieferumfang dabei. Gibt auch keinen mir ersichtlichen Grund ein neues Tretlagergehäuse ohne die dafür nötigen Gewinde zu entwickeln.
 
Beiträge
78
Ab September gibt es bei Pelso den neuen Rahmen mit Steckachsenaufnahme für die Laufräder.
Und mir hat er noch im Juni geschrieben: "We are not launching a new model in the near future for sure."
Und dann hab ich gekauft. Das alte. Naja, fährt auch, seit heute :)
Der Laufradbauer hat aber schon gestutzt als ich die Naben für Schnellspanner wollte. Musste er auch extra besorgen. Ist wohl gar nicht mehr üblich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
78
Heute erste Fahrt gemacht :giggle: Fährt super!
Ein Teil stimmt noch nicht. Die Umlenkrolle. Ich hab sie mal mittelfest angeschraubt, so etwa 3Nm. Da dreht sie sich schon etwas schwer. Eigentlich sollte sie gar keine spürbare Reibung haben. Dann hat sich aber der schwarze Bügel, der die Ketten dranhalten soll, verdreht. Von dem her müsste ich noch fester anziehen. Dann dreht sie sich aber definitiv zu schwer. Habt ihr das Problem auch und wie ist es bei euch?
 
Beiträge
1.012
Hab sie, wie im Manual beschrieben, mit 8 Nm festgeschraubt. Damit dreht sie noch frei und der schwarze Bügel bleibt dauerhaft fixiert.

Und mir hat er noch im Juni geschrieben: "We are not launching a new model in the near future for sure."
Ich schätze, der Rahmen ist bis auf die Achsaufnahme hinten unverändert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
78
Hab sie, wie im Manual beschrieben, mit 8 Nm festgeschraubt. Damit dreht sie noch frei und der schwarze Bügel bleibt dauerhaft fixiert.
1. Wo wo wo gibt's ein Manual?
2. Da muss bei mir was falsch sein oder ne Scheibe fehlen. Ich habe vom Rahmen gesehen:
normale Unterlegscheibe
Plastikbügel
dicke Scheibe
innere Rolle
kleine Scheibe
äußere Rolle
Schraubenkopf
sonst nix
Wenn ich das mit 8Nm festschraube, dreht es sich definitiv zu schwer.
Im nicht eingebauten Zustand dreht es sich aber sehr leicht, auch wenn ich die Teile zusammenpresse.
 
Beiträge
1.012
Na ja, Manual war der falsche Ausdruck. Das ist ein pdf file, in dem alle Drehmoment-relevanten Schraubverindungen mit Angabe der dazugehörigen Drehmomentwerte dargestellt sind.
 
Beiträge
23
Wie passt ihr ungefähr auf eure Pelso Brevets drauf?
Hat vielleicht jemand den M-Rahmen und kann mir einen Tipp geben, in welchem Bereich die Reichweite von Sitzfleisch zu Kurbel eingestellt werden kann?
Das Bild von der Website hat irgendwie nur die Hälfte der notwendigen Werte eingetragen. Pi-Mal-Daumen, unter Annahme einer Maßstabsgetreuen Zeichnung, komme ich damit auf 95cm Ex-Seam?! :unsure:
 
Beiträge
78
Ich hab starke Sitzprobleme auf dem Sitz mit der "Nase" unten. Das Ende meiner Wirbelsäule, da wo bei anderen Tieren der Schwanz anfängt, liegt da auf und schmerzt nach wenigen Stunden. Ich benutze die mitgelieferte Sitzauflage. Hat noch jemand das gleiche Problem oder liegt es an meiner Anatomie? Auf normalen Sitzen, die vorn auf der ganzen Breite etwas nach oben gezogen sind, hatte ich solche Probleme nie.
signal-2021-08-10-105327.jpeg
 
Oben Unten