Bacchetta Pelso Brevet High Racer

Dieses Thema im Forum "Liegeräder" wurde erstellt von Quad_Chainring, 12.10.2018.

  1. SeP

    SeP

    Beiträge:
    178
    Ort:
    Bonn
    Liegerad:
    Bacchetta Giro
    Schickes Rad (y)
    Versuch es mal mit dem DeepL-Übersetzer. Das klappt meist erschreckend gut!
     
  2. Scottade

    Scottade

    Beiträge:
    231
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    Flux S-900
    Mein rechter Daumen ist nach dem 400er Brevet am letzten Wochenende in der Spitze nach wie vor kribbelig taub, abnehmende Tendenz. Ich habe mir angewöhnt, die linke Hand oft baumeln zu lassen. Spannend, dass das so eine taubfreie Folge links hat. Vielleicht muss ich mir auch das regelmäßige Rechtsbaumeln angewöhnen.
    Das, was Du beim Pelso beschreibst, ist also beim Corsa ähnlich. Aber ich kann den Lenker nicht tiefer machen, da sonst kein Platz mehr für die Knie nach oben ist. Bleibt also theoretisch nur die Verlängerung der Griffe nach unten? (Aber das engt auch ein...)
     
  3. white_speed

    white_speed

    Beiträge:
    756
    Alben:
    6
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    Oder vernünftigen Tiller-Lenker montieren. Komfortabler, aerodynamischer, schöner. :)
    Zur Praktikabilität an Bacchetta Bikes kann ich aber nichts sagen, habe nur spontan dieses YT Video gefunden:

     
  4. Scottade

    Scottade

    Beiträge:
    231
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    Flux S-900
    Der hat hat eine Menge an seinem Rad gemacht, teilweise sehr rührend. Der Tiller ist (noch) nichts für mich. Dazu bin ich immernoch zu unsicher auf dem Liegerad, denke ich. Später :)
     
  5. Chris_Nbg

    Chris_Nbg

    Beiträge:
    590
    Alben:
    2
    Ort:
    Mittelfranken
    Liegerad:
    Bacchetta Corsa
    Zudem ist der Tiller eine Beleidigung für die Augen und entstellt ein Bacchetta bis zur Unkenntlichkeit. :cry:
     
    Scottade und fluxx gefällt das.
  6. fluxx

    fluxx

    Beiträge:
    7.385
    Alben:
    11
    Ort:
    Ostbayern
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    +1 (y)

    Zudem ist die Radbeherrschung in Grenzsituationen mit dem UDK perfekt. :)

    fluxx.
     
    wernerscc und Scottade gefällt das.
  7. wernerscc

    wernerscc

    Beiträge:
    438
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 S
    Hab inzwischen den zweigeteilten "Riser" und Gabelschaft (mühevoll) am Pelso gekürzt, und den Riser nochmal um 180 °Grad verdreht, so daß die Griffe tiefer kommen. Damit greife ich nun nahezu waagerecht nach vorne und hab immer noch massig Platz für die Schienbeine. Das erste Fahrgefühl ist positiv, aber eine lange Tour als Nagelprobe steht noch aus.
     
  8. wernerscc

    wernerscc

    Beiträge:
    438
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 S
    Inzwischen hab ich auf die schmalere Vorderradgabel umgebaut, was zur Folge hatte, daß ich beim Vorderradreifen von 32-622 auf 28-622 umrüsten mußte. Zwischen 28 und 32 mm Breite ist vom Komfort her gesehen beim Grand Prix 5000 kein großer Unterschied; möglicherweise weil ich tubeless unterwegs bin.

    Vom Gefühl her fährt das Pelso jetzt aber fixer und weniger wackelig, wenn ich einhändig fahre oder mit schwerer Hecktasche vom Einkauf komme. Die urprünglich verbaute Carbongabel mit 1.1/8 auf 1 Zoll "tapered" Gabelschaft und Postmount Bremsaufnahme, die für 45-622 Reifen gängig ist, hätte ich wohl über.

    In Frankreich sind wohl einige Pelsos unterwegs. Bei PBP dieses Jahr haben fünf Randonneure auf dem Pelso gefinished, wie man im französischen velorizontal Forum nachlesen kann:

     
    flx und Quad_Chainring gefällt das.
  9. wernerscc

    wernerscc

    Beiträge:
    438
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 S
    Falsch, es sollte heißen: Carbongabelschaft "tapered" von 1,5 Zoll unten auf 1 1/8 Zoll oben.
     
  10. TarnKappe

    TarnKappe

    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Landkreis Regensburg
    Liegerad:
    Schlitter Encore
    Trike:
    Steintrikes Mungo Sport
    Wo genau steht das?

    Mein Schlitter Encore wog ursprünglich fahrfertig (ohne Tasche) 10,5 kg. Mit 2x10 Ultegra und Campa Zonda. Da ginge also noch was.
    Bis auf den Knick im Rahmen sehe ich viele Gemeinsamkeiten mit dem Pelso.
    Ist das Pelso Disc-only? Vielleicht eine Erklärung. Die klassischen Rennräder wurden ja mit Disc auch erst mal durch die Bank schwerer.
     
  11. wernerscc

    wernerscc

    Beiträge:
    438
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 S
    Am Hinterrad könnte man Felgenbremse fahren, wenn man unbedingt wollte.
    Hat das Schlitter Encore eigentlich auch einen vertikalen Flex im Rahmen, oder ist der Schlitterrahmen bocksteif. Das Pelso bügelt mit seinem "federnden" Rahmen so manche Unebenheit im Plaster glatt. Bei richtig hartem Antritt ist das nicht förderlich, aber bei der Ausfahrt und bei der richtig langen Ausfahrt erhöht das die Fahrfreude und Ausdauer ungemein.
     
  12. flx

    flx

    Beiträge:
    186
    Ort:
    Bern
    Liegerad:
    Schlitter Encore
    Das erlebe ich auf dem Encore auch so.
     
    simson gefällt das.
  13. TarnKappe

    TarnKappe

    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Landkreis Regensburg
    Liegerad:
    Schlitter Encore
    Trike:
    Steintrikes Mungo Sport
    +1

    Wobei mir ein Vergleich zu anderen Einspurern fehlt.
     
    simson gefällt das.
  14. fluxx

    fluxx

    Beiträge:
    7.385
    Alben:
    11
    Ort:
    Ostbayern
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Stand in dem Bericht oder auf der Facebook-Seite. Der Link funktioniert nicht mehr.

    fluxx.
     
    TarnKappe gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden