Bacchetta Corsa auch als Reiselieger geeignet?

Beiträge
10.266
Ort
Tettnang Bodensee
Velomobil
Milan SL
Problem ist hier jedoch der Vorderrad-Antrieb. Zumindest für mich.
Da muss es bei meinen Strecken nur einmal regnen und ich komme keinen Berg mehr hoch.
So ein Fronttriebler ist ungefähr so schlecht wie Dein DF. Wo Du mit dem DF Probleme kriegst, weil das Hinterrad durchdreht, wirst Du mit dem Fronttriebler nicht mehr hochkommen.

Gruß,

Tim
 
Beiträge
316
Ort
Wetter (Ruhr)
Velomobil
DF XL
Liegerad
Bacchetta Corsa
@TimB Das ist dann schon mal nicht gut.
Es gibt 3 Stellen, die ich regelmäßig passiere, an denen ich bei Regen raus muss und schieben muss.

@Recumbentbiker es war tatsächlich eine Mutmaßung. Hier die Problemstellen beim DF.

20% Steigung mit Kurven
17% Steigung gerade
Meine Einfahrt..
Mein ,,Hausberg"

Bei gutem Wetter ist das alles kein Thema.
Böse wird es bei Regen und ohne Schwungmitnahme. Mein Tritt ist auch jenseits vom Stampfen, aber da sehe ich die Vorteile (für meine Gegend) doch eher beim Hecktriebler am Berg.
 
Beiträge
316
Ort
Wetter (Ruhr)
Velomobil
DF XL
Liegerad
Bacchetta Corsa
Hat eigentlich jemand bereits versucht, das Bacchetta mit einer Ortlieb Backroller Tasche auszurüsten? Vielleicht hinterm Sitz?
Oder mit angebrachtem Gepäckträger auch 2 Stück?
Ich muss aktuell tageweise einen Ordner mitschleppen und Wechselsachen+ Verpflegung. Da nutzt die kleine Tasche am Sitz eher wenig für.
(Bitte keine Bananentaschen als Alternative nennen- die möchte ich nicht umhertragen.)
 
Beiträge
166
Ort
51061
Liegerad
Bacchetta Corsa
Ich hatte einmal ein wenig experimentiert und eine normale Ortlieb Tasche irgendwie hinten an dem Bügel des Meshsitzes befestight. Die beiden klemmen die normalerweise an einen Gepäckträger kommen passten irgendwie. Das funktioniert allerdings in sofern nicht, das das Gewicht hinten sich dann eher unangenehm aufschaukelt und das ganze Rad instabil fährt und wobbelt. Daher hatte ich mal überlegt eine Taschenhalterung zwischen die Räder also unter dem Sitz anzubringen. Hab’s aber nicht ausprobiert. Es gab Aber mal sowas zu kaufen. Wieviel es damit plus Gepäck dann besser fährt wäre aber noch zu prüfen. Insofern sind Bananentaschen eine unkomplizierte Alternative.
 
Beiträge
316
Ort
Wetter (Ruhr)
Velomobil
DF XL
Liegerad
Bacchetta Corsa
Aber verdammt schlecht zu tragen.
Ich denke du sprichst von diesem Terracycle Träger unter dem Sitz. Da wollte ich wegen der Aerodynamik ungerne etwas verstauen.

Wieviel Gewicht hatte denn deine Tasche am Heck? So ein bisschen ,,aufschaukeln" würfe ich in Kauf nehmen. Die Strecke ist recht flach.
 
Beiträge
600
Ort
38373 Süpplingen
Velomobil
DF XL
Liegerad
Bacchetta Corsa
Ich habe einfach einen Gepäckträger angebaut.
20201012_140423.jpg

Bin damit Brevets gefahren und 300km wöchentlich gependelt.
Hecklastigkeit empfand ich beim Fahren nicht problematisch, auch nicht die Berge im Harz hoch. Nur wenn man das Rad anheben muß, ist es gewöhnungsbedürftig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
316
Ort
Wetter (Ruhr)
Velomobil
DF XL
Liegerad
Bacchetta Corsa
@wernerscc Die Lösung ist sicher praktisch, würde aber inkl Halter für die Backrollertasche auf 1,5 Kg kommen- plus Gepäcklast selbst, scheidet das dann eher aus. Ich bin ja arm und hab nur ein 12KG Corsa und kein 10Kg Pelso ;)

@Ramgad das sieht schon eher nach etwas aus, was meinem Zweck entspricht- einfach und schnörkellos. Wo hast du den Träger befestigt? Am Sitz oder an den Streben? Gibt es davon ein Foto?
 
Beiträge
600
Ort
38373 Süpplingen
Velomobil
DF XL
Liegerad
Bacchetta Corsa
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
64
Ort
Niederbayern
Liegerad
Bacchetta Giro
Ich habe mir den original Träger von Bacchetta gekauft und auf Radreisen nutze ich den Terracycle. Das Fahren damit ist unproblematisch. Auch Anstiege sind kein Problem. Aerodynamisch wären natürlich die Banana Racer besser, aber die Ortliebs hatte ich schon vom Up, wollte nicht noch ein paar andere Taschen kaufen.
Auf dem Foto ist noch der Original Spannsitz zu sehen, mittlerweile habe ich mir einen Flux Holzsitz montiert. Damit bin ich das ganze Jahr schon unterwegs und sehr zufrieden. Ich find ihn noch bequemer als den Spannsitz. Schläge dringen bei beiden Sitzen durch.
 

Anhänge

Beiträge
316
Ort
Wetter (Ruhr)
Velomobil
DF XL
Liegerad
Bacchetta Corsa
@Ramgad ,@schlawag Danke für die Bilder.
Ich finde es super, was hier so zusammenkommt!
Da kann man sich seinen Racer auch mal für lange Strecken oder sogar (Mehr)Tagestouren ausstatten.
Die Lösung am Carbonsitz finde ich super, aber am Meshsitz nicht umsetzbar.
Ich denke, dass ich mir den Airy holen werde und schaue, ob er bei mir passt, da ich dort den Bremssattel der Scheibenbremse sitzen habe. Ich berichte!
 
Beiträge
1.771
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
außerhalb der Spezifikation...
unter uns: das Rundprofil ist zudem noch aus massivem Stahl, das sind nochmals 50g mehr. Das U-Schloss wiegt dafür nur 1kg... eventuel ersetze ich das Stahlprofil noch durch Original CrMo-Rundprofil des Racktime kid-it 24 Zoll Gepäckträgers, den ich damals bei bike-components neu für 4.50 EUR bekommen habe https://www.kaniabikes.com/zubehoer/zubehoer-24-zoller/gepaecktraeger-leicht-24-kania/woom/frog/272. Warum ich nicht das Original montiert habe: der Bacchetta Gepäckträger https://bacchettabikes.com/product/racks-universal-rear-rack/(der wie ich finde, Schxxxxx aussieht) wird am Carbonrohr montiert. Und ein Carbonrohr möchte ich nicht auf zentrischen Druck (oder wie soll man das formulieren?) beanspruchen. Er ist zudem deutlich schwerer und nochmals hecklastiger. Und hätte ohne Versand mehr als 14x soviel gekostet (USD 60)
Nun, beim Corsa ist ja kein Carbon verbaut, da kann man denke ich eher mit Schellen arbeiten (falls das überhaupt nötig ist). Der Bacchetta Gepäckträger kostet auch nicht soo viel (wiegt aber glaube ich fast 700g...).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben