AZUB Ti-Fly26 Erfahrungen

Beiträge
777
Ort
60439, Frankfurt/Main
Liegerad
Flevo GreenMachine
Trike
Azub TI-Fly 26
Wie man auf den Bildern sieht, reicht es wenn man das untere Kettenschutzrohr direkt unter die Titanblattfeder bindet. So ist es weit genug weg von der Spurstangenaufnahme. Das rote Eloxalteil, wo die Blattfedern und der Lenker angeschraubt sind, hat durch das Kettenschutzrohr auch schon gelitten. Die SPACER an der RECHTEN Spurstangenaufnahme sind dadurch überflüssig.

Ich habe mir noch überlegt, den VORBAU für den Untenlenker um 180° zu drehen. Der Vorbau ist nich ganz rechtwinklig. Könnte also reichen, dass er dadurch entscheidende mm höher kommt.

Die Kontermutter bei der ZENTRALLENKERAUFNAHME hat 15er SW, wo nur ein schmaler Maulschlüssel zw Rahmen und Lenker hingeht. Gestern beim Fahrradhändler in Offenbach gerichtet. Mal sehen wie lange das hält. So musste ich alle 20km die Schraube festdrehen.
 

Anhänge

Beiträge
134
Ort
Uherský Ostroh
Trike
Kettenschutzrohr direkt unter die Titanblattfeder bindet
Keine schlechte Idee. Bei mir würde die Kette dann allerdings nicht mehr geradlinig geführt werden, sondern einen Knick nach rechts machen. Allerdings hast Du auch die beiden Umlenkrollen für den Längenausgleich - habe die Halterung auf den Bildern bemerkt. Deren Position könnte man auch anpassen, wie Du ja schon geschrieben hast.
Den Vorbau wird man nicht umdrehen können, wegen der Platte und Spurstangen, die sind dann im Weg. ABER der Vorbau scheint doch ein Standard-Fahrradteil zu sein oder? Gibt es nicht welche, die zB. rechtwinklig sind?
Mit der Lenkeraufnahme hatte ich noch nie Probleme, da würde ich mal Azub anschreiben.
Nebenbei; Eindrucksvolle Dreckschicht. Alle Achtung :)
Gruß, Steffen
 

Anhänge

Beiträge
178
Ort
1060 Wien
Ich sehe im Vorderachsbereich wo Edelstahl-Schrauben-Selbstsicherungsmuttern hingehören, schon mal nur verzinkte Muttern/Schrauben, damit nicht genug, hat die Verzinkung einen gewissen Unterhaltungswert, das sie nach kurzer Zeit schon stark angerostet sind..
Sowas schmeiß in in den Müll..
 
Beiträge
777
Ort
60439, Frankfurt/Main
Liegerad
Flevo GreenMachine
Trike
Azub TI-Fly 26
Die Schrauben und sind Edelstahl und mit Dreck eingesaut.

Den Vorbau gedreht, bringt aber nicht viel. Das Faltgelenk ist im Weg. Also werde ich im Fahrradhandel mal nach einem paar cm kürzerem Vorbau suchen.

Achja, durch das Befestigen des rücklaufenden Kettenschutzrohres direkt an der Blattfeder läuft auch bei mir die Kette ein bissel nach rechts. Das geht so in Ordnung, weil sie ja nicht unter Spannung steht. Der Lenker kann sich frei bewegen, ohne dass das Kettenschutzrohr im Weg ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
777
Ort
60439, Frankfurt/Main
Liegerad
Flevo GreenMachine
Trike
Azub TI-Fly 26
Bei meinem Trike habe ich die Bodenfreiheit erhöht. Ich habe einen kürzeren Vorbau gefunden, der VOR dem Faltgelenk endet. Dieser cm weniger kann entscheident sein. Der Lenkeinschlag wird nicht behindert und ist maximal, wird nur durch die Schrauben an den Steuersätzen begrenzt.

Ich habe wieder mal die Spur nachgestellt. Auf dem Weg zur Arbeit kam ich nur selten über 30, was mir seltsam vorkam. Nach der Arbeit mit verbesserter Spurlage lief es besser, ca 3km/h mehr.
 

Anhänge

Beiträge
135
Ort
Frankfurt
Liegerad
M5 Blue Glide
Trike
HP Scorpion
Erwähnenswert ist auch der Lenkerklemmdurchmesser des Vorbaus, welcher mit seinen 22,2 mm auf den Durchmesser des Lenkers passt. Dieser (veraltete) Lenkerklemmdurchmesser schränkt die Auswahl der Vorbauten ziemlich ein weil modernere Vorbauten 31,8 mm haben.
Selbstverständlich bekommst Du wenn Du das passende Teil nicht woanders findest, IMMER das perfekt passende Teil bei mir. Zu nem guten Kurs...
Ich habe soviel Zeug das ich es nicht fotografieren werde um es dann um Netz zu verticken...also @tigerroy, wenn Du wieder Umbauwünsche hast oder sonstige Fragen einfach vorbeikommen...
 
Beiträge
777
Ort
60439, Frankfurt/Main
Liegerad
Flevo GreenMachine
Trike
Azub TI-Fly 26
Gestern nach der ADFC Tour noch die Tour mit Bärlauchsammeln verlängert. Im Stadtzentrum fängt der Sitz prötzlich an zu wackeln. Glei angehalten und nach Ursache geguckt. Der Schnellspanner zur Sitzbefestigung ist zerbrochen. Mit der Taschenlampe noch nach dem fehlenden roten Eloxalteil gesucht und nach paar min auch gefunden. Schön vorsichtig noch 8km heimgeradelt. Der Sitz lag unten nur noch auf.

Daheim nach passender Schraube gesucht, die innen mind. 7cm lang ist. Glücklicherweise wurde ich beiden Greenmachineteilen fündig. Mein TiFly26 hat nun ca 6000km runter.
20200315_194553.jpg
 
Beiträge
134
Ort
Uherský Ostroh
Trike
Hallo @tigerroy, wie sieht bei Dir die obere Befestigung des Sitzes aus? Könnte es sein, dass die beiden Alu-Gewindestützen sehr lang eingestellt sind und eine relativ große seitliche Bewegung des Sitzes erlauben?
Grüße, Steffen
 
Beiträge
777
Ort
60439, Frankfurt/Main
Liegerad
Flevo GreenMachine
Trike
Azub TI-Fly 26
Heute wieder am Trike geschraubt. Meine Reifen waren INNEN mehr abgefahren als außen. Also beide VR Reifen auf die jeweils andere Seite neu montiert. Wo das TiFly26 nun schon auf der Seite lag, fiel mir größeres Spiel bei den VR auf. Steuersätze sind mit jeweils 4 Schrauben über rotes Eloxalteil mit den Titanblattfedern verbunden. Da waren WIEDER ein paar Schrauben locker. (TX30 Bit muss mit).

Die Spur war wieder verstellt, Blätter verdrehten sich v-förmig nach außen. Habe ich wieder korrigiert. Leider lockert sich mein Lenker immer noch regelmäßig.

Die erneuerte untere Sitzschraube OHNE Schnellspanner hält erst einmal. Bei mir muss das Trike mehr aushalten. Ich fahre wie ne besenkte Wildsau mit Schmackes um die Kurven und der Maxon-Motor schiebt bis 30km/h. Also das Trike macht mir immer noch Spass.
 

Andreas Seilinger

gewerblich
Beiträge
1.073
Ort
Ottenhofen b. München
Liegerad
Birk Comet
Bei mir muss das Trike mehr aushalten. Ich fahre wie ne besenkte Wildsau mit Schmackes um die Kurven und der Maxon-Motor schiebt bis 30km/h. Also das Trike macht mir immer noch Spass.
Das solltest du vielleicht unter jeden deiner Schadensberichte schreiben. Man kann hier einen etwas falschen Eindruck gewinnen. Nämlich jenen, daß die Konstruktion nix taugt. Hast immer noch keinen Schraubenkleber auf die Lenkungsschraube gemacht ? Und die anderen Torxe am Steuerrohr ?
 
Beiträge
2.937
Ort
Fürth
Liegerad
ZOX 26 S-frame
Trike
ICE Sprint
Das solltest du vielleicht unter jeden deiner Schadensberichte schreiben. Man kann hier einen etwas falschen Eindruck gewinnen. Nämlich jenen, daß die Konstruktion nix taugt. Hast immer noch keinen Schraubenkleber auf die Lenkungsschraube gemacht ? Und die anderen Torxe am Steuerrohr ?
Idealer Fahrer für einen WildOne-Test?
 
Beiträge
134
Ort
Uherský Ostroh
Trike
Hallo Leute,
noch mal zu den Abstandshülsen aka Spacer zwischen Lenkplatte und Kugelgelenken. Die kann man nicht weglassen, wenn man die verstärkte Ausführung mit der 2. Platte hat. Die Schrauben, mit denen die 2. Platte befestigt ist und die auch als Lenkanschlag dienen, würden an die Spurstange stoßen (die dann höher liegt). Genauer gesagt; die Muttern sind dann der Spurstange im Weg.
Grüße aus Mähren, Steffen
 
Beiträge
777
Ort
60439, Frankfurt/Main
Liegerad
Flevo GreenMachine
Trike
Azub TI-Fly 26
Meine Lösung für die Leertrumrohrbefestigung funktioniert (Beitrag #41) ohne Fehl und Tadel.

Befestigung des Sitzes
Was soll ich dazu sagen? Die Gewindestangen nutze ich zur Hälfte. AZUB stellt die Sitze recht steil ein. Sitz unbequem. Ich versuchte es so flach wie möglich hinzukriegen. Der Sitz liegt am Rahmen auf. Die hintere der 2 Hülsen wird für die Aufnahme des Schnellspanners zum festklemmen der Gewindestangen verwendet.

AZUB weis noch nix vom Schnellspannerbruch unter dem Sitz. Meine Notlösung mit der langen Schraube ist nicht perfekt. Eine Unterlegscheibe ist zu klein. Bei Kurvenfahrten merke ich, wie der Sitz sich neigt.

Heute wieder mal nach der Spur geschaut. Dabei wieder lockere Torx Senkkopfschrauben an den Steuersätzen festgestellt. 2 der TX-Schrauben durch paar mm längere Imbusschrauben ersetzt. Die werden sich nicht so schnell lockern. Fazit: Regelmäßig alle Schrauben rund um die Titan-Blattfedern auf festen Sitz prüfen!

Der kürzere Lenkervorbau bewährt sich. Die Zentrallenkerschraube brauchte ich nicht mehr nachziehen. Dann noch den maximalen Lenkeinschlag gecheckt. Der wird jetzt durch den Sitz begrenzt, wo das Rohr anstößt. Linker und rechter Wendekreis unterscheiden sich um 40cm. Kann ich mit leben.

Die letzten Frosttage waren eine Belastung für die Bowdenzüge. Schaltzug für Kettenschaltung gerissen durch eingefrorene Züge. Der war schnell gewechselt, weil auf dem Weg zur Baustelle daheim Ersatz besorgte( lag auf dem Weg) Ist ja gerade nicht so einfach, in der CORONA Krise Ersatzteile aufzutreiben . Heute ist mir der rechte Bremsbowdenzug eingefroren. Ich versuchte zuerst, mit einem Messer die Bremsbacken auseinander zu kriegen. Geht nicht! Lösung: Bei meiner AVID BB7 reicht es, paar mal den Bremshebel und dann den Rückstellhebel (wo der Bowdenzug endet) manuell zu betätigen. So konnte ich Fahrt ungehindert fortsetzen. Auf Arbeit dann das Trike erst mal aufgetaut.
 
Beiträge
58
Ort
37434 Wollershausen
Trike
Azub TI-Fly 26
Moin Moin,
Ich bin gerade am Wochenende dran gewesen mal mein Ti-Fly komplett zu checken. An meinem Trike war nach ca 1000km keine Schraubverbindung lose. Parallel habe ich mal den Azub Support angeschrieben um ein paar Informationen über die Drehmomente zu bekommen. Das Trike Handbuch zum Ti-Fly gibt da leider nicht so umfangreiche Informationen her, wie z.B. das Handbuch es Scorpions von HP Velotechnik. Als erst Antwort bekam ich schon mal ein PDF zum Aufbau und den Drechmomenten der Radseite der Blattfeder. Des weiteren habe ich noch Angaben zum Faltgelenk und der Aufnahme der Hinterachse angefragt. Ich denke diese Info bekomme ich auch zeitnah, da der Support von Azub schon echt Top und sehr freundlich ist.
Also für die Interessierten hier noch die PDF.

Passt auf euch auf und bleibt wohl auf
 

Anhänge

Beiträge
134
Ort
Uherský Ostroh
Trike
Hallo, danke @Kuni für Montageanleitung! Drehmomente sind da zwar nicht drin, aber ich werde da nichts schrauben, alles fest soweit. Die Schrauben sind ja auch gesichert. Die Anleitung ist ja eigentlich dafür da, die alte Federbefestigung mit der neuen, verbesserten zu ersetzen.
@tigerroy, zur Info mal meine Sitzeinstellung im Bild. Seit über 15000km kein Wackeln, nichts locker.

DSC_1788 Sitz.jpg

Grüße, Steffen
 
Beiträge
100
Ort
26532 Großheide
Moin
Die Anleitung ist für mich schon interessant .
Hatte letztes Jahr das Problem das mir diese Kunststoflager ausgenudelt waren und auch die Halteplatte gut abgeschmirget wurde, was sich in einem extrem nervigen quitschenden Geräusch während des Fahrens und Lenkens bemerkbar machte .
Bei mir sah das dann nach der Demontage so aus :
Habe daraufhin AZUB angeschrieben und die haben mir dann einen Satz von diesen Kunststofflagern zukommen lassen.
Diesen Jahr werd ich auf die komplett neue Federhalterung umbauen.
 

Anhänge

Beiträge
134
Ort
Uherský Ostroh
Trike
Hallo @Küstenradler, genau diese Probleme hatte ich mit der alten Ausführung der Lager auch. Bin dann gleich zu Azub und die haben es umgebaut - für die, die den Umbau selber machen, ist die Anleitung sehr von Nutzen, keine Frage.
 
Beiträge
58
Ort
37434 Wollershausen
Trike
Azub TI-Fly 26
Auf Seite 3 sind die Drehmomente mit 5 und 12 Nm angegeben @sring

Des Weiteren hat mit Jan von Azub die Drehmomente für die Schrauben Gabel - Achsaufnahme (Dropouts) mit 20 Nm und das Faltgelenk mit 15 Nm angegeben.
Zudem hat er gesagt das sie gerade das Handbuch für Ti-Fly überarbeiten und solche Angaben dort zukünftig entnommen werden.
 
Beiträge
777
Ort
60439, Frankfurt/Main
Liegerad
Flevo GreenMachine
Trike
Azub TI-Fly 26
Mein TiFly26 hat jetzt ca 8500km und mehr als 400h auf dem Tacho. Soweit, so gut. Ich hatte vor MONATEN AZUB auf meine Probleme mit Sitzschnellspanner und Lenkung hingewiesen. Ersatzteile wurden immer noch nicht geliefert. Dabei hatte ich Fotos gemacht und denen auf english geschrieben.

Der verkürzte Vorbau macht keine Schwierigkeiten. Den Untenlenker musste ich sehr genau justieren, damit der Lenkeinschlag nach beiden Seiten identisch ist. Der Lenkeinschlag wird nun von den Anschlagschrauben am Steuersatz, vom kürzerem Vorbau UND vom Sitz begrenzt, wo der Untenlenker anstößt. Spureinstellung wird weiter angepasst. Die Zentralplatte ist leider nicht massiv genug. Bei mir macht sie einen kleinen Bogen zw. Zentralschraube und Spurstangenaufnahme. Die Spacer anden rechten Spurstangen sind weiterhin unnützt. Meine Lösung funktioniert, benötigt aber die Kettenschnellverstellung, damit die Kette beim Rückwärtskurbeln nicht falsch läuft.

Neues Problem: Meine Lenkung quietscht. Geräusche kommen aus den Steuersätzen. Mit WD40 ohne Demontage komme ich an die Quelle nicht ran.

Trotzdem ist es ein tolles Trike. Wenn ich fahre, gebe ich immer voll Stoff, bis die Unterstützung des Maxon Bikedives abschaltet bei ca 30km/h. Oberhalb dieser Marke zu beschleunigen, ist für mich zu anstengend. Dafür ist das System zu schwer. Mir macht das Kurvenverhalten einen Riesenspaß. Natürlich radieren die dabei die Reifen, wenn ich mit 25+ ohne zu bremsen um enge Kurven rausche und mich dabei voll reinhänge, damit das Trike nicht abhebt. Bei nassen Wetter fehlt mir ein Spritzschutzsegel von Unten. Beim Durchfahren von Pfützen wird man sonst geduscht. Eine dichte Regenhose ist dann Pflicht. Das Tricon26 war nicht langsamer wie das Tifly26. Auf rauhem Untergrund werden nur die Stöße von unten besser weggebügelt. Aber wie man bei mir sieht, hat auch das TiFly26 seite Macken. Man muss nur lernen, damit umzugehen, die Ursachen feststellen und die Fehler beheben. Ein Sorglostrike ist das TiFly nicht trotz des Premiumpreises.

@Kuni
Schön, dass du mit deinem TyFly20 so zufrieden bist. Ich hatte ja mal das Tricon20 in schwarz/rot mit Trommelbremsen. Leider war mir dort die HR-Schwinge 2 Mal gebrochen. Dann wurde es gestohlen, bevor ich sehen konnte, daß die 3.Schwinge stabiler war. Deshalb bin ich auf 26Zoll umgestiegen, obwohl das 3x20Zoll Trike praktischer war. Am TRICON26 hatte ich aber auch Schwingenprobleme, weil sie irgendwann in der Lagerung Spiel hatte. Gebrochen ist sie nicht.

Jetzt habe ich erst mal Urlaub. Leider ohne das Triketreffen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben