Axel-H und sein C-Milan MK2

AxelK

gewerblich
Beiträge
2.272
Ort
61200 Wölfersheim
Velomobil
Alpha 7
Trike
Hase Kettwiesel
jemand eine Idee was man da nimmt ohne dick
Als du damals bei deinem Quest die Fuslösser verschlossen hast, da hast du u.a. ein transparentes Klebeband benutzt. Das fand ich genial, denn das ließ sich auch wieder gut entfernen. Was das überhaupt für eins? Will ich dich schon ewig fragen.
 
Beiträge
1.353
Ort
Rendsburg
Velomobil
Milan
Vermutlich werden sich die Berichte häufen, wie geil das After7 oder das Alpha 7 bei diesem Sturm die Spur hält. Ich bin beides nicht gefahren und kann es daher nicht beurteilen.

Was ich aber weiß, mein Milan GT ist sowas von spurtreu sogar bei Böen bis 90 km/h! Ich liebe dieses Velomobil und Danke an die Erbauer und Designer. Ihr habt nicht viel falsch gemacht. Für den Platten heute konntet ihr nichts. ;)

Mit meinem Quest765 oder einem DF XL wäre ich definitiv nicht mehr gefahren.

Euch allen bei diesem Wetter eine sichere Fahrt.
 
Beiträge
26
Ort
Selk
Velomobil
DF XL
Wie recht du doch hast. Ich traue mich mit meinem DF XL nicht vor die Tür:mad:.
Wäre ein Alpha oder Milan an der Westküste die bessere Wahl gewesen?
 
Beiträge
905
Velomobil
Mango
Liegerad
RazzFazz RazzFazz Race
Trike
AnthroTech Trike
Moin
Axel-H
Nun hast Du ja auch das richtige Gewicht damit dein GT schön in der Spur bleibt.:whistle:
Denn genug Masse beim Sturm im Velomobil bringt Vorteile gegenüber einem Leichtgewicht in einem Velomobil!
Gruß
Ludwig der Ostfriese
Ich bin heute nicht gefahren da mir doch die Masse (das Gewicht) fehlt;)
 
Beiträge
96
Ort
Steinbach
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP Streetmachine
Was ich aber weiß, mein Milan GT ist sowas von spurtreu sogar bei Böen bis 90 km/h!
Sowas las ich schon mehrfach und hatte daher auch keine Hemmungen, trotz Wind zu fahren. Und ich musste feststellen, dass geradeaus fahren auch kein Problem war. Manchmal ein bisschen gegenlenke, aber wirklich minimal. Vielleicht wurde ich übermütig oder es war die Kombination aus Linkskurve und Windböe von links. Jedenfalls war ich plötzlich nur noch auf zwei Rädern unterwegs. Glücklicherweise war rechts ein Acker, wo ich dann auf drei Rädern zum Stehen kam. Jedenfalls bin ich nun erstmal etwas vorsichtiger unterwegs.
 
Beiträge
9.062
Ort
Tettnang Bodensee
Velomobil
Go-One Evo K
dass er einem GT tendenziell bessere Segeleigenschaften zutraut, als dem SL ...
Naja, 10 cm Höhenunterschied macht schon was aus, aber es geht ja nur um Kippneigung und Lenkeinfluss, was beim Milan beides gut gelöst ist. Bei zuviel Unterdruck durch Seitenwind hebt es den Deckel und die Strömung reißt ab. Und weniger als kaum Auswirkung bei 80 km/h Windböe merkt man eben nicht :ROFLMAO:.

Gruß,

Tim
 
Beiträge
1.353
Ort
Rendsburg
Velomobil
Milan
So die Seiten sind jetzt fertig laminiert.
4446AC43-5B74-4505-BA19-B44F39E2D78A.jpeg
Es fehlt jetzt noch der Übergang der Haube zum Deckel und das NacaDuct aus Carbon. Die Haube hat erheblich an Stabilität gewonnen und wenn die Gummizüge von innen gespannt werden liegen die Seiten formschlüssig am Gehäuse.
Vorne weiß ich noch nicht genau wie ich es abschließen werde. Vermutlich aber mit einer flexiblen Leiste aus dem Segelsport. (Habe vergessen wie das heißt). Das ist derzeit auch an der Rennhaube und hat sich bewährt.

Wenn alles fertig ist, wird ordentlich geschliffen und gespachtelt. Danach lackiert und auf Hochglanz gebracht! Was die Farbwahl angeht bin ich mir noch unschlüssig. Die Deutschlandfarben von der Mitte zur Seite (schwarz rot gold) wäre witzig! Schauen wir mal.

Mit dem bisherigen Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Am Ende wird innen noch überflüssiges herausgeschnitten, so dass es wohl kein Mehrgewicht geben wird.

Axel der mal wieder in Bastellaune ist!
 
Beiträge
1.353
Ort
Rendsburg
Velomobil
Milan
Oben