Axel-H und sein C-Milan MK2

Beiträge
4.411
Ort
31848 Bad Münder
Velomobil
Milan
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
ICE Vortex
den Grammfuchsern ist aufgefallen, das schmaler auch leichter ist. ;)

Ich bin damals mit der 9 fach Schaltung auch 10 fach Ketten gefahren, es schaltete sich deutlich besser damit und leiser war es außerdem.
 
Beiträge
1.467
Ort
Rendsburg
Velomobil
Milan
Heute das Regenwetter genutzt und die labbrige Haube an den wichtigsten Stellen verstärkt! Der vordere Bereich ist absolut Stabil. Nur der hintere Bereich neigte dazu, besonders bei starkem Seitenwind mehrere cm anzuheben. Auch beim öffnen musste man weit hinten drücken damit die Haube nicht durchknickt. Sie geht jetzt nicht kaputt aber sie ist in der Mitte instabil. Das ändert sich jetzt hoffentlich!
 
Beiträge
1.467
Ort
Rendsburg
Velomobil
Milan
Sooo...alles ausgehärtet, einmal kurz auf Temperatur gebracht ( für die Endhärtung ) und, um es mit den Worten eines ehemaligen Mitglieds zu sagen, bocksteif...

Kleine Maßnahme, große Wirkung.!

Und jetzt falle ich in ein tiefes Loch...es gibt nichts mehr zu tun(n)
 
Beiträge
463
Ort
Hamburg
Liegerad
Eigenbau
hätte da auch ideen:
schwingenbau passend zu meinem quad,
querlenker für vorderachsen, rahmen..... *duck und wech* ;-)
 
  • Like
Reaktionen: Ich
Beiträge
1.467
Ort
Rendsburg
Velomobil
Milan
Ja ich weiß...hab hier so ne Tüte voll Glasgewebe. Dazwischen muss auch Abreissgewebe sein. Woran kann ich erkennen, dass es Abreissgewebe und nicht normales GFK ist?
Ansonsten nicht zu viel machen. Alles läuft und funktioniert super. Es besteht immer die Gefahr des verbasteln. (Siehe Phantom) Deshalb habe ich auch noch keine Serviceöffnung beim Schaltwerk. Brauche es eigentlich nicht, da die Schaltung super funktioniert.

Wann soll ich mit dem SL vorbeikommen.....es gibt viel zu tun.....
Da brauchen wir einen ganzen Tag...einmal komplett zerlegen und wieder zusammenbauen! Besonders die Dämpfer!
 
Beiträge
1.932
Velomobil
DF
Liegerad
Eigenbau
Woran kann ich erkennen, dass es Abreissgewebe und nicht normales GFK ist?
Auch daran, dass es fester und steifer ist. Du kannst es ja nach dem Laminieren kraftvoll abreißen, obwohl es sich nicht mit dem Harz verbunden hat. Mit nacktem Glasgewebe ginge das nicht, da würdest du die Fäden auseinanderziehen.
 
Beiträge
445
Ort
Aurich
Velomobil
Mango Plus
Und wenn Du das Abreißgewebe knickst oder faltest, bleiben die Knitter dauerhaft drin. Deswegen lieber gerollt lagern. Die Knitter stören beim Verarbeiten.
 
  • Like
Reaktionen: Ich
Beiträge
1.467
Ort
Rendsburg
Velomobil
Milan
kleiner Tipp, Abreissgewebe an die Ränder vom frischen Laminat als Übergang zur Haube und es gibt keine scharfen Kanten und es sieht noch etwas hübscher aus
Sieht das mit Abreissgewebe wirklich besser aus? Gibt doch auch nur helle Streifen und einen hellen Kontrast zum Laminat. Ich schleife die Kanten immer sauber ab und sind jetzt glatt wie ein Kinderpopo..wenn ich dann mal einen Rest Epoxidharz habe pinsele ich die Schleifmarken noch mal ein und man sieht dann keine hellen Stellen mehr.

Ach ja hab die Haube mal gewogen....komplett mit NacaDuct 1268 Gramm. Ist das für eine so große Haube schwer bzw. was wiegen eure Hauben denn so?
 
Beiträge
929
Velomobil
Mango
Liegerad
RazzFazz RazzFazz Race
Trike
AnthroTech Trike
Moin
Axel
Trotz deiner eingeklebten Versteifungen noch sehr leicht !
Gruß Ludwig der Ostfriese
 
Beiträge
113
Ort
Dänemark
Velomobil
DF XL
Sieht das mit Abreissgewebe wirklich besser aus? Gibt doch auch nur helle Streifen und einen hellen Kontrast zum Laminat. Ich schleife die Kanten immer sauber ab und sind jetzt glatt wie ein Kinderpopo..wenn ich dann mal einen Rest Epoxidharz habe pinsele ich die Schleifmarken noch mal ein und man sieht dann keine hellen Stellen mehr.

Ach ja hab die Haube mal gewogen....komplett mit NacaDuct 1268 Gramm. Ist das für eine so große Haube schwer bzw. was wiegen eure Hauben denn so?
DF XL haube 936gram
 
Oben