Axel-H und sein C-Milan MK2

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Axel-H, 05.05.2018.

  1. TimB

    TimB

    Beiträge:
    7.908
    Alben:
    1
    Ort:
    Tettnang Bodensee
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Ich hatte im GT auch nur ein mittellanges Schaltwerk, weil das lange etwa 50 cm Schlitz im Kettenkanal bedingt hätte bei maximal ungeschickt sitzendem Schaltwerk.

    Gruß,

    Tim
     
  2. Pauli

    Pauli

    Beiträge:
    558
    Ort:
    Dörphof
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    ICE Sprint
    Die Abdeckung die du machen willst wird doch auch den Dreck draußen halten dem SO Tür und Tor geöffnet ist...oder?
     
  3. Guzzi

    Guzzi

    Beiträge:
    3.092
    Alben:
    4
    Ort:
    38378 Warberg
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Nö, ist weiter billig und das Gewinde da direkt im Kunststoff. Hatte extra da nochmal hingeschaut, weil du ja vorher gewarnt hattest. Trotzdem einfach mal probiert. Muß aber zugeben, daß das X0-Schaltwerk 'ne Ecke knackiger schaltet. Aber dafür den 5fachen Preis bezahlen, wenn das X0 außerdem eine sehr endliche Lebensdauer hat...
     
  4. Axel-H

    Axel-H

    Beiträge:
    838
    Alben:
    1
    Ort:
    Rendsburg
    Velomobil:
    Milan
    Genau das ist mit ein Grund dafür.....Jetzt ist die Kette und das Schaltwerk dem Regen frei ausgesetzt.....
    Es sind nur 25 cm und was ändert sich am Sitz des Schaltwerks ausser das es ca. 5 cm länger ist...
     
  5. TimB

    TimB

    Beiträge:
    7.908
    Alben:
    1
    Ort:
    Tettnang Bodensee
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Ich hatte da maximales Ein- und Ausfedern der Schwinge berücksichtigt. Da ich aus Effizienzgründen sämtliche Kettenschutzrohre wegoptimiert hatte, hätte die Kette sich den halben Meter Schlitz einfach selber gesägt, wenn ichs nicht selbst gemacht hätte.

    Gruß,

    Tim
     
  6. Axel-H

    Axel-H

    Beiträge:
    838
    Alben:
    1
    Ort:
    Rendsburg
    Velomobil:
    Milan
    gestern Abend den Ausschnitt wieder geschlossen.

    Nicht täuschen lassen...die Gabel ist unbelastet und mehr Platz war vorher auch nicht....
     
    Nobbi, Pauli und TimB gefällt das.
  7. TimB

    TimB

    Beiträge:
    7.908
    Alben:
    1
    Ort:
    Tettnang Bodensee
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Das geht ja noch gut. Was ist das für ein Schaltwerk, daß ein langer Käfig nur sowenig rausschaut?

    Gruß,

    Tim
     
  8. Axel-H

    Axel-H

    Beiträge:
    838
    Alben:
    1
    Ort:
    Rendsburg
    Velomobil:
    Milan
    Sram X5 9-fach
     
  9. Axel-H

    Axel-H

    Beiträge:
    838
    Alben:
    1
    Ort:
    Rendsburg
    Velomobil:
    Milan
    Schon vor längerem hat ich am Hinterrad festgestellt, dass sich im Bereich der Speichennippel Risse gebildet hatten. Einige waren fast 2 cm lang.

    Ein Anruf bei Ginko und deren Überzeugungskraft hat zu einem neuen Hinterrad geführt. Nicht ganz preisgünstig aber leicht und sehr stabil. Im Detail:
    Felge: Fratelli FX2035 XCR , 32 Loch
    Speichen: Saphim CX-ray schwarz
    Nabe: Hubsmith 135 mm
    Speziell für den Milan 9mm außermittig eingespeicht.

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Laufrad. Sehr steif und in scharfen Kurven keine Schleifgeräusche bei breiten Mäntel. Optisch macht es auch was her.

    Für den Freilauf braucht man einen Waffenschein. Sehr laut und knackig.

    Auf dem Foto sieht man auch die gerade fertig gewordene Abdeckung des Schaltwerkes. Die Blasen sind dem Umstand geschuldet, dass ich nachträglich noch eine Lage Carbon aufgebracht habe. Habe dabei nicht sauber genug gearbeitet.
     
    MartinL, maxinblack, Sturmvogel und 4 anderen gefällt das.
  10. bumfidel

    bumfidel

    Beiträge:
    2.102
    Alben:
    1
    Ort:
    Minden
    Velomobil:
    Milan SL
    Hatte auch das Problem bei der Gingko-Felge.
    Lösung war die 1824er Fratelli.
    Vorteil war, teuergeld Messerspeichen (und Nabe) weiterverwendbar. Auch wenn auf Felge witzigerweise ein anderes speichenrelevantes Maß steht als bei Ginkgo.
     
  11. Guzzi

    Guzzi

    Beiträge:
    3.092
    Alben:
    4
    Ort:
    38378 Warberg
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Dito... haben bei mir im DF 37.000km gehalten, gleiches Schadensbild. Aber bis zum Austausch völlig unauffällig und ohne Speichenbruch gefahren.
     
    Axel-H gefällt das.
  12. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    2.169
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Immer noch auf der Suchen nach dem Druck an der Pedale?
     
  13. Axel-H

    Axel-H

    Beiträge:
    838
    Alben:
    1
    Ort:
    Rendsburg
    Velomobil:
    Milan
    meine Felge liegt jetzt so bei 40.000 km. Dies scheint so die Standzeit einer Felge zu sein.
    --- Beitrag zusammengeführt, 25.09.2018 ---
    Es wird besser. Derzeit fahre ich aber nur im GA1 Bereich zur Arbeit. Das bedeutet Puls um die 110 und ca. 150 W!. Morgen wird ein wenig gesteigert....
     
    dooxie gefällt das.
  14. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    2.169
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Uhh, ich sollte mir mal ein Brustgurt oder Pulsuhr zulegen. Auch wegen DK19
     
    Axel-H gefällt das.
  15. MartinL

    MartinL

    Beiträge:
    348
    Ort:
    80995 München
    Velomobil:
    Milan SL
    Die Blasen sind wohl eher für Dich ein Problem als für uns. ;) Von der Funktion her sieht es gut aus, und der Luft (aerodynamisch gesehen) ist es sicher auch egal. (y)
     
    Axel-H gefällt das.
  16. Axel-H

    Axel-H

    Beiträge:
    838
    Alben:
    1
    Ort:
    Rendsburg
    Velomobil:
    Milan
    Das mit den Lampen stört mich auch. Da bleibt viel Lichtausbeute innerhalb der Karosserie. Da ich ein Naca Duct habe, brauche ich nicht unbedingt das bisschen Extraluft durch die zurückgesetzen Lampen. Da aber herankommen ist sehr schwierig. Der Halter ist vorne auf den Mast geschraubt. Also Lampenhalter abschrauben und theoretisch neues Loch mit Gewinde bohren. Nur komme ich da doch niemals heran. Hat jemand eine Idee?
     
  17. TimB

    TimB

    Beiträge:
    7.908
    Alben:
    1
    Ort:
    Tettnang Bodensee
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Das rausnehmen, dann kommst Du ran. Meins wird ausbaubar.

    Gruß,

    Tim
     
  18. Sturmvogel

    Sturmvogel

    Beiträge:
    696
    Alben:
    2
    Ort:
    Nordhorn
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Sonstiges
    Milan über Kopf aufbocken.
    Sitzkissen drunter.
    Stirnlampe auf.

    Dann wird das schon.
    Da steht er noch auf dem Kopf ;)
     
    flachlaender gefällt das.
  19. pwrfietser

    pwrfietser

    Beiträge:
    291
    Ort:
    31595
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    @Sturmvogel, was hast du denn da für ein nettes Licht?
    für die Ferne? höhenverstellbar?

    Gruß Carsten
     
  20. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    3.355
    Alben:
    4
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    So hab ich grad die Lampe rein
    20181004_114828.jpg
    Iq-x geht von oben zu halten
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden