Aus für Radrennbahn Reichelsdorfer Keller

Beiträge
8.953
Tja - ist wirklich die Frage, ob im Internet-Zeitalter wo sich die Interessen extrem in viele Aktivitäten aufsplitten, die kritische Masse erreicht wird um eine so hohe Investition zu rechtfertigen.

Meines Erachtens ist dies auch der Grund, warum es vielen Sportvereinen so schlecht geht.
 

Jack-Lee

gewerblich
Beiträge
27.746
Seeeehr schön :D
Vielleicht lohnt es sich dann mal wieder nach Nürnberg zu fahren ;)
Hoffe unsere Bahn wird auch mal erneuert.. Vor einigen Jahren sollte eine Indoorholzbahn gebaut werden..hat sich aus Kostengründen leider erledigt.
 

roland65

gewerblich
Beiträge
6.348
Na v.a. können wir am Keller noch ein paar Treffen machen. Ich bin gespannt, wie es sich mit den neuen Elastomeren fährt. Also 2016 bitte einen passenden Termin mit schönem Wetter. ;)

VG, Roland
 

Andreas Seilinger

gewerblich
Beiträge
1.168
Toll, daß auch mal wieder eine neue Bahn gebaut wird und man nicht nur von Schliessungen hört. Aber ich fürchte, daß es dann heissen könnte: Lieger bitte draussen bleiben. Wir werden es sehen, dauert ja noch ein paar Jährchen...

Andreas
 
Beiträge
3.267
Seeeehr schön :D
Vielleicht lohnt es sich dann mal wieder nach Nürnberg zu fahren ;)
Hoffe unsere Bahn wird auch mal erneuert.. Vor einigen Jahren sollte eine Indoorholzbahn gebaut werden..hat sich aus Kostengründen leider erledigt.
Nürnberg lohnt sich auch schon vorher. Wenn, ja wenn man nicht nur Räder im Kopf hat;)
 
Beiträge
743
Jetzt sehen die Planungen für eine neue Radrennbahn schon konkreter aus. Nächste Woche wird es eine wichtige Entscheidung geben.
Aber lest selber.
 

Anhänge

  • Nuernberger_Nachrichten_Radrennbahn.pdf
    965,3 KB · Aufrufe: 688

roland65

gewerblich
Beiträge
6.348
Hallo,

vor allem lese ich, dass wir noch 2x bei entsprechendem Wetter die Chance auf ein Keller-Treffen haben. :) Ob sich das auf den neuen Standort übertragen lässt, wird man abwarten müssen. Alles andere wäre pure Spekulation. Alternativ bietet sich in 3 Jahren ja noch die 400m-Bahn Niederpöring an. Beim Besuch und kurzem Vorbeifahren sah sie mir relativ gut aus, ich bin aber - im Gegensatz zu manchen hier - dort noch nicht gefahren. Die niedrigere Überhöhung macht hohe Geschwindigkeiten halt schwieriger, aber es geht ja nicht um Rennen. ;)

VG, Roland
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
976
Soviel ich weiß, ist der Zug "Erhalt der Radrennbahn" schon lange abgefahren. Die Planung für die vorgesehene Wohnbebauung ist in vollem Gange, der entsprechende Bebauungsplan 4654 weit fortgeschritten: Link . Hab selbst große Teile zum Lärmschutzgutachten beigetragen.

Ich weiß gar nicht, wieviel vor Ort überhaupt noch steht.

Gruß

Fetzer
 
Beiträge
3.267
In Rom haben sie sogar in bester Innenstadtlage ein olles Stadion stehen lassen. Kaum wartet man ein paar Jahrhunderte, schon wird es ein Touristenmagnet …
Im Ernst: Wenn niemand drauf fahren kann, warum dann stehen lassen?
 
Beiträge
3.981
Das Stadion in Rom weist aber auch einige Besonderheiten auf: seine für die damalige Zeit enorme Größe und den Charakter der dort stattfindenen Veranstaltungen.
 
Beiträge
21
Das alte Gelände der Radrennbahn ist bereits verkauft. Ohne aufwendige Sanierungsarbeiten wäre ein Betrieb leider nicht mehr möglich gewesen. Für eine neue Anlage im Nürnberger Süden wurden die Fördermittelanträge alle gestellt (Stadt/Land/Bund). Leider schaut es bei der aktuellen Haushaltslage trotz vieler mündlicher Zusagen und einer gut vorbereiteten Planung eher schlecht aus. Der oben erwähnte Stehersport war auf der alten Anlage immer nur ein Teil der Nutzung. Neben normalen Bahnrennen fanden hier auch viele andere Veranstaltungen statt, wie Cyclocross, Liegeradtreffen, Open Air Kino etc. Vor allem war es aber ein Treffpunkt für alle mit Interesse am Fahrrad. Und genau das war auch der Plan für die neue Anlage. Nun müssen wir hoffen, dass entweder die geplante oder wenigstens eine abgespeckte Version umgesetzt werden kann. Wie gesagt, es soll wieder ein Treffpunkt für alle Fahrradfans entstehen, egal ob jung oder alt, Leistungssportler oder reiner Freizeitradler…. In der jetzigen Planung ist übrigens alles akribisch barrierefrei geplant worden, um auch Sportler mit Behinderungen mit einzubeziehen.
 
Oben Unten