Aufnahme für Hydrobremse auf Rahmen

Beiträge
291
Liegerad
Flevo Racer
Hallo,

Umbau Flevo Bike auf Alfine 8 klappte! Hinterrad auch getauscht damit gleiche Felgen oben sind. Die neue Felge ist breiter, die hintere Hydrobremse musste ich runterflexen. Jetzt stellt sich die Frage, ob ich das runtergeflexte irgendwie wieder anschweiße - eher anschweißen lasse - so wie es halt jetzt passt oder evt gleich eine neue Bremse spendiere

Magura findet man leicht, die Halbschalen, ua der HS 22 sehen so aus wie bei mir nur kommt es mir auf den Fotos so vor als ob die nun auf die gleiche Aufnahme wie V-Breaks montiert werden (habe von der Materie so viel Ahnung wie von der Tora), sieht klein u rund aus. Bei mir war noch ein länglich-eckiges Teil angeschweißt auf dem die Halbschalen der Bremse direkt geschraubt wurden.

Fragen:
Alte Bremse wieder dran oder neue?
Wie heißt das was man auf den Rahmen schweißt - damit ich es irgendwo finden kann
wenn schon was neues anschweißen, wozu sollte ich greifen?

PS: Alfine 8 Rapid Fire Gangschalter für neue 7000er Serie habe ich übrig, sollte ihn jemand benötigen

Rahmen, wenig Platz
1.jpg



abgeflexte, alte Halterung
2.jpg


dachte daran den Mittelteil der Halbschalen direkt auf den Rahmen zu schweißen - aber ob das stark genug hält?
3.jpg


4.jpg
 
Beiträge
291
Liegerad
Flevo Racer
PS: alte Bremse drauf wäre mir am liebsten, günstig und sie funktioniert ja!

es müsste nicht zwangsweise eine Hydro Bremse sein, ist mir nur sympathisch da pflegeleicht. Ich kann mir auch einen V-Break vorstellen, dann wäre halt vorne Hydro u hinten V-Break oben, dafür lässt sich das Rad dann leichter in 2 Teile zerlegen weil das Zugseil ausgeklinkt werden kann, während man bei der Hydro 1. den Ganghebel, dann die Bremse abmontieren muss - hab mir aber einen Fahrradträger für unsere 2 Liegeräder besorgt (>20 Jahre altes Ding etwas modifiziert + Rückfahrkamera), daher ist Zerlegen nicht mehr wichtig.
 
Beiträge
7.004
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Für eine V-Brake kannst Du einfach wie hier skizziert durchbohren.
Unbenannt.jpg
Das die Schwinge das auf Dauer hält, kann ich Dir nicht garantieren.
lch halte es aber für sehr wahrscheinlich und hätte selbst keine Hemmung das so zu machen.
In diesem Bereich ist die Schwinge bereits deutlich geringer belastet, als nahe an der Lagerung.

Die Schraube sollte mind. 8.8 oder 10.9 sein (höhere Festigkeit, als normales Baumarkt Zeug).
Anordnen würde ich die Komponenten so, dass der Bremsarm auf dem glatten Teil des Schafts liegt.
Das bringt dann eine etwas andere Montagereihenfolge, ist aber auch nicht kompliziert.
Unbenannt.jpg

PS:
Beilagscheiben an den passenden Stellen sind auch sinnvoll...
 
Beiträge
291
Liegerad
Flevo Racer
Danke,
ein tip welche V-Break und wie die Aufnahme zum Raufschrauben heißt?
 
Beiträge
291
Liegerad
Flevo Racer
Der Rahmen ist rechteckig mit grob 10x30mm - in 10mm kann ich kein so großes Loch reinbohren, dh eine V-Break Aufnahme muss auch angeschweißt werden, der Stabilität wegen
 
Beiträge
7.004
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Der Rahmen ist rechteckig mit grob 10x30mm - in 10mm kann ich kein so großes Loch reinbohren, dh eine V-Break Aufnahme muss auch angeschweißt werden, der Stabilität wegen
Denkfehler meinerseits. Der Bolzen sollte 8 mm haben, dann kann sich das nicht einfach ausgehen.
Ich war in Gedanken beim Durchmesser der üblichen Fixierschraube...
 
Beiträge
686
Ort
Dresden
Liegerad
Eigenbau
Wie heißt das was man auf den Rahmen schweißt - damit ich es irgendwo finden kann
wenn schon was neues anschweißen, wozu sollte ich greifen?
Bremssockel nennt sich das. Ich habe die immer bei Wiessmann oder Koehn gekauft. Wenn dort nichts mehr verfügbar sein sollte könnte ich dir auch ein Paar schicken. Bohren muß man dafür nicht.
 
Beiträge
8.346
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
nur kommt es mir auf den Fotos so vor als ob die nun auf die gleiche Aufnahme wie V-Breaks montiert werden
Das ist halt die Standardmethode, die Bremsen anzubauen, Canti- bzw. V-Brake-Sockel gibt's fast überall. Die Zylinder und die kugeligen Plastikschalen sind aber gleich, Du könntest also Bremszylinder einer neuen Bremse für V-Brake-Sockel in deine alten Halterungen einsetzen.

Mich wundert, dass es mit den alten Rahmenaufnahmen nicht geklappt hat. Die Bremszylinder in den Plastikschalen zu verschieben hast Du aber schon versucht, oder?
Das ist eigentlich die Standardmethode, um die Bremse auf verschiedene Felgenbreiten einzustellen, wenn die Rahmenaufnahmen den richtigen Abstand hatten. Es kann allerdings sein, dass die Schalen sich in die Ringe an den Zylindern eingedrückt haben und deshalb gern wieder dort "einrasten" wollen. Vielleicht passt es zufällig (oder rastet zumindest nicht so leicht falsch ein), wenn man sie links-rechts tauscht, notfalls muss man irgendwo neue Plastikschalen herbekommen.
 
Beiträge
291
Liegerad
Flevo Racer
Der Rahmen ist zu schmal, da war vorher keine Reserve mehr da - Bremsen schon verschoben bis ans Limit - und mit einer Felge die ein paar mm breiter ist passen diese Bremsen schlicht nicht mehr rein

Aufnahme: die ist ja eckig - das Foto der abgeflexten Teile oben - nicht rund. Jetzt muss ich eine neue Aufnahme anschweißen.

(Sieht alles auf youtube immer so leicht aus, einfach ein Ding raus nehmen, ein anderes dranschrauben, easy zu verstellen... das möcht´ich einmal erleben)

Vielen Dank, jetzt weiß ich dass man das Bremssockel nennt.
google: es gibt verschiedene Sockel, M8, M10, cantilever ua System.. dh vermutlich erst entscheiden welche Bremse und dann den Sockel dazu. Die Brenssockel der Fotos sind sehr lang, ungeeignet fürs Flevo Bike - kann man einfach das Oberteil eines neuen Sockel abschneiden und auf den Rahmen schweißen (beim Flevo Racer ist ein runder, kurzer Sockel oben, nehme mal an ein normaler wurde abgeschnitten)?

Probieren möchte ich zuerst die vorhandene Hydro Bremse direkt - mit der unteren Halbschale - anzuschweißen, nur weiß ich nicht ob das hält.
Wenn neue Bremse wäre es gut wenn der Sockel für V-Break u Hydrobremse geeignet ist

Da es viele V-Bremsen gibt sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht. Was wäre denn brauchbar und sockelmäßig kompatibel zu Magura HS.
 
Beiträge
291
Liegerad
Flevo Racer
Ein Bremssockel sieht so aus:
6.jpg


auf einem Flevo Racer - der allerdings einen 15mm starken Rahmen hat (sttatt 10, wie hier) - ist das angescheißt:
5.jpg


wurde hier einfach ein Bremssockel abgeschnitten und nur das Oberteil verwendet?
 
Beiträge
6.508
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Was nicht passt, wird passend gemacht ;)
Wenn Du schweißen willst/kannst/musst, ist die Bremswahl beliebig. Für die Canti/V-Brake-Sockel hilft ein schmales Brettchen mit zwei Löchern, an denen man die Sockel verschrauben kann. Dann mit Zwinge oder Gummi am Rahmen fixieren, heften, schweißen.
Die Hintergabel lässt sich leicht demontieren und zu einer Metallbauwerkstatt bringen. Du könntest auch vorbeikommen und mein Schweißgerät benutzen.
Durchbohren würde ich die Gabel auf keinen Fall, die ist Pudding genug.
Gruß Krischan
 
Beiträge
291
Liegerad
Flevo Racer
Der Tip mit schmalen Brettchen ist super und doch habe ich das Gefühl wir reden gewaltig aneinander vorbei; Mein Problem ist weniger das Anschweißen, sondern das grundsätzliche Vorgehen - welche Teile verwenden. Ich hatte noch nichts mit V-Brake Auswahl zu tun und lese im Internet das es massenweise Bremsen, Sockel, etc gibt - was immer ich wähle wird letztlich nicht zusammen passen. Ich benötige erst die Wahl der Produkte, inkl welcher Sockel und dann deren Montage

Brettchen für Montage: gemeint Stahlplatte, Sockel aufschweißen und Stahlplatte dann an den Rahmen schweißen?

.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
291
Liegerad
Flevo Racer
hatte heute - bevor ich deinen Beitrag las - schon einen alten Freund mit Radsammlung (Reparatur Cafe) deshalb kontaktiert und das ist wohl möglich :)

1. Schritt ist jedoch der Versuch die alte Hydro Bremse wieder anzuschweißen, erst wen das nicht klappt Umbau auf V-Brake
 
Beiträge
1.084
Ort
63755 Alzenau
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Flevo 50:50
Ich habe noch 2 Anlötsockel für Magura in der Kiste liegen.
Kannst du gerne gegen Portokosten haben. Bin aber erst wieder in ca. 3 Wochen daheim.
An meinem M5 passen aber bei der Befestigung nur die alten Magurabeläge die kürzer und schmäler sind.
 
Beiträge
8.346
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
...und die erste dieser Art, die Magura an den Start gebracht hat, hieß "Hydrostop".
Insofern finde ich "Hydrobremse" recht passend. Nur dass jemand unbedingt "V-Break"-Sockel will, kapiere ich nicht ganz, mir wären die weniger brüchigen "V-Brake"-Sockel lieber. Für die muss es doch einen Standard geben, wie weit unterhalb der Felge sie stehen müssen und wie weit auseinander. Man musste ja früher auch nicht die Bremse passend zum Sockel wählen, sondern konnte auf jeden Sockel jede Canti- oder V-Bremse montieren.
 
Beiträge
291
Liegerad
Flevo Racer
wir reden extrem aneinander vorbei, ich verstehe meistens nicht was gemeint ist. Doch egal, ich probiere erst mal Anschweißen der alten Magura-Bremse, und zwar des unteren Halbschale direkt an den Rahmen und wenn das nicht klappt mache ich mir weiter Gedanken um einen Umbau

übrigens: Hydraulik und Hydro haben die gleiche Herkunft von Wasser

Ich kapier es noch nicht mal grundsätzlich. Auf der einen Seite gibt es diese Sockel:
7.jpg


Den Sockel habe ich abgefelxt und nicht grundlos, es ist zu wenig Platz! Könnte ihn höchstens auf ein Blech schweißen und dass dann auf den Rahmen.

Auf der anderen Seite stehen Videos und Beschreibung die sagen man können diese Hydr.. wie auch immer.../Magura-Bremsen auch auf die Sockel von V-Bremsen schrauben.
Was den nun? Benötigen sie diese Sockel hier oder kann man sie auch auf die runden Dinger der V-Breaks schrauben. Dann liese sich ein runder Sockel anschweißen und danach entscheiden welche Bremse rauf kommt und später mal umbauen falls gewünscht.

So einen runden Bremssockel könnte ich vermutlich einer Radleiche fleddern aber es scheint verschiedene Varianten der Sockel zu geben, daher weiß ich nicht ob ich dann nur eine V-Break installieren kann oder auch eine Hydro Bremse; das Sockelthema ist für mich noch bei weitem nicht geklär (so wenig wie jedes andere hier)
 
Oben