Auf der Suche nach dem ersten Trike

Dieses Thema im Forum "Trikes / Quads" wurde erstellt von mws, 17.04.2018.

  1. mws

    mws

    Beiträge:
    67
    Alben:
    1
    Ort:
    Königswinter
    Hi zusammen,

    ich lese schon eine ganze Zeit hier im Forum mit weil ich mir zum Pendeln auch ein Liegedreirad zulegen will. Ich fahre derzeit ein MTB aber ich hab mittlerweile Probleme mit Nacken, Schultern und Hintern. Ich bin jetzt ein paar Mal damit zur Arbeit gefahren aber das wird auf Dauer nix, auch nicht mit Motor.

    Ich hab die Möglichkeit über Jobrad ein Bike zu leasen und da tut der Preis dann nicht ganz so weh, aber übertreiben will ich es auch nicht. Einfache Entfernung ca 12km aber ein Berg dazischen. (wen ich den umfahre sind es etwa 20km.

    Also die Idee eines Trikes, weil ich die Teile schon immer faszinierend fand. Ich bin am Samstag dann sowohl ein Hase Tripod gefahren als auch das Gecko und Scorpion FS mal mit Schimano Motor und mal dem Go SwissDrive gefahren. Der Weg führte über Bürgersteige, eine kurze Steigung und ein Gefälle sowie ein Stück Kopfsteinpflaster und abgesenkte Bordsteine. Also alles mal dabei.

    Meine Wahrnehmung dazu:

    Hase:
    • Man sitzt mehr drauf als drin,
    • Wendigkeit super
    • Erinnert mich aber zu sehr an Rehageräte (das Auge isst ja auch mit)
    • Das Abstoßen am Sitz, wenn es bergan geht irgendwie nicht das Wahre.
    Gecko (Mash Sitz):
    • schon besser, leicht, wendig
    • Federungskomfort OK, auch auf dem Kopfsteinpflaster.
    • Lenkung sehr nervös.
      Als es bergab was schneller ging wurde das unangenehm.
    • Dafür aber recht wendig
    • Abdrücken beim bergauf Fahren war besser als beim HAse
    Scorpion fs (mit Mash Sitz und Schimano Tretlager Motor und 8 Gang Schaltung)
    • Sehr gutes Gefühl beim Fahren
      Das "Drin sitzen Gefühl" war klasse
    • Die Lenkung viel besser als beim Gecko
      Bergab fühlte ich mich sehr wohl
    • Aber um einiges träger beim einlenken, nicht so agil wie das Gecko
    • Der Motor gefällt, aber die 8 Gänge passten auf dem kurzen Stück schon nicht.
    • Abdrücken beim bergauf Fahren war Super
    Scorpion fs (mit Go SwissDrive und 27 Gang Kettenschaltung und Schalensitz)
    • Im Prinziep alles wie beim anderen Scorpion mit Schimano.
    • Der Motor macht Laune und Lust auf viel mehr.
    • Die Kettenschaltung passt besser zu mir, ich fahre schon seit 40 Jahren Kettenschaltung und finde die nach wie vor Up To Date.
    • Abdrücken beim bergauf Fahren war perfekt.
      Ich hätte nicht gedacht, das der Schalensitz so klasse ist.
    Jetzt mal meine Frage:
    Ich glaube das Gecko würde mir grundsätzlich langen (da gibt es ja auch den Go SwissDrive) aber die Lenkung war - wie beschrieben - dermaßen nervös, dass ich mich nicht wirklich wohl gefühlt habe. Ganz anders das Scorpion FS. Hier hatte ich noch mehr das drin liegen Gefühl und die Lenkung war sehr ruhig.

    Kann das jemand bestätigen oder war bei meinem Gecko ggf. nur die Spur falsch eingestellt?

    Ich denke der beste Kompromiss wäre das Scorpion. Die Hinterradfederung würde mir langen aber das kann man ja leider nicht zusammenklappen und irgendwie muss ich das Teil auch mal transportieren könne mit unserem FOX.

    Diese Woche bekomme ich übrigens das ScorpionFS26S Pedelec mal geliehen um mal meine tägliche Strecke zu fahren. Außerdem will ich die Woche auch noch mal ein Sprint fahren. Der Händler ist aber gut 70 km entfernt.

    Vielen Dank schon mal für die Antworten.
     
  2. Taildragger

    Taildragger

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wuppertal
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Hallo
    Ich finde das richtige Trike muß man sich erfahren.
    Zuerst hatte ich mir auch das Gekko 26 ausgesucht aber ergonomisch war es nicht meins.
    Ich bin das Scorpion Fx, FS mit Motor, ICE Adventure und Sprint gefahren beim Händler.

    Beim Scorpion Fx war mein grinsen am größten!

    Habs für´s Wochenende gemietet und dann so eins bestellt.
    Mietpreis wurde vom Kaufpreis abgezogen.

    Das Scorpion Fx ist übrigens faltbar und passt dann wohl auch in einen Smart,also auch in nen Fox.

    Gruß Herbert
     
  3. mws

    mws

    Beiträge:
    67
    Alben:
    1
    Ort:
    Königswinter
    Das ist richtig, inzwischen bin ich auch schon ein paar gefahren (neben dem Gecko und dem Scorpion auch das ICE Sprint und Adventure in verschiedenen Ausführungen) und bisher sagt mein Popo das Scorpion ist es.

    Ich bekomme heute auch mal ein FS26 S Pedelec um mal meine Strecken am Wochenende damit zu testen. Es schreckt halt erst mal der Preis ein wenig und ich hatte gedacht, ich könnte da vielleicht was sparen. Aber ich denke inzwischen, die Geometrie des Gecko passt für mich eben nicht. Da das Ganze via Jobrad geleast wird verteilt sich der Mehrpreis ja auch ordentlich.

    Ein HiTrike würde mich noch mal reizen, das Konzept gefällt mir aber bisher hat sich leider noch niemand gemeldet bei dem ich in meiner Umgebung mal eine Testfahrt machen könnte.
     
  4. DoktorHh

    DoktorHh

    Beiträge:
    373
    Alben:
    3
    Ort:
    Beckum
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Meins steht in Beckum ...
     
  5. mws

    mws

    Beiträge:
    67
    Alben:
    1
    Ort:
    Königswinter
    Hi,

    danke für das Angebot sind immerhin 166 km.
    Ich schau mal ob ich da mal ne Tour hin bekomme.
     
  6. roland65

    roland65 gewerblich

    Beiträge:
    4.194
    Ort:
    80538 München
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Kommt ja auch drauf an, wo Du bist. ;)

    VG, Roland
     
  7. mws

    mws

    Beiträge:
    67
    Alben:
    1
    Ort:
    Königswinter
    Wohne im Siebengebirge also etwas südlich von Bonn.
    In der Suchanzeige hatte ich das geschrieben, hier noch nicht stimmt.
     
  8. mws

    mws

    Beiträge:
    67
    Alben:
    1
    Ort:
    Königswinter
    So, grade das Leirad nach Hause gefahren. Wow, der Hit in Dosen!
    Die Federung bügelt wirklich alles weg. Ich hab mich sauber wohl gefühlt und bin, bis auf einen Bergtest nur in Stufe 1 des Motors gefahren.
    OK der geht jetzt bis 45 km/h mit aber das ist schon eine tolle Sache.
    So komme ich gut und nicht verschwitzt zur Arbeit.
    Abends zurück ist dann egal.

    Dank DoctorHh werde die Woche dann noch mal das HiTrike fahren können und dann wird die Entscheidung getroffen.
     
    Minikettwiesel gefällt das.
  9. mws

    mws

    Beiträge:
    67
    Alben:
    1
    Ort:
    Königswinter
    So
    wie im anderen Thread schon geschrieben hatte ich heute die Möglichkeit ein Velomo GTI mit Kettenschaltung und Tillerlenker bei DoctorHh zu fahren und im Anschluss noch mal das GTI mit Pinoin Getriebe von SG-Olli, auch mit Tiller Lenker.

    Was soll ich sagen.... Eine Offenbahrung.

    Das komplette Gegenteil zu der schweren Scorpion Sänfte. (Nicht, dass das Scorpion keinen Spaß gemacht hätte, im Gegenteil wie ein Beitrag weiter oben zu lesen ist).
    Es war irgendwie als würde man von einem Citroen Berlingo auf einen Mazda MX5 umsteigen.
    Leicht, agil, eine richtige Spaß- und Rennmaschine ohne auf den Komfort der Federung verzichten zu müssen.

    Als ich das GTI vom Doc angehoben habe wollte ich es kaum glauben wie wenig so ein Teil wiegen kann.
    Die Federung ist klasse (wobei mir die Version von Olli etwas besser zugesagt hat. Sie war etwas weicher als die vom Doc aber nicht zu weich)

    Das Pinion Getriebe ist auch der Hammer. 18 Gänge jeder gleich abgestuft mit einer tollen Gesamtbreite.
    Oliver meinte dann man könne das durchaus mit einer Rohloff vergleichen die er in einem Up fährt.
    Auch die Trommelbremsen genügen - wieder meinen Erwartungen - den Anforderungen wobei ich vielleicht die 90er nehmen würde.

    Jetzt bin ich natürlich doppelt traurig, dass ich am Samstag nicht auf die Spezi fahren kann.

    Ich hab jetzt aber meine Idee für mein Bike im Kopf. Da Steffen von Velomo schon meinte ich solle auf keinen Fall einen Nabenmotor nehmen (die Nachteile konnte ich am Wochenende spürbar im wahrsten Sinne erfahren) und beim Bafang Mittelmotor nur ein Kettenblatt möglich ist werde ich wohl eine Rohloff damit verbinden. Das sollte die perfekte Symbiose sein. Bei dem Tiller bin ich mir noch nicht 100% sicher aber das Teil fuhr sich schon klasse.

    Auf jeden Fall will ich aber solche "Radkappen" die der Doc fährt. die sehen einfach nur klasse aus und machen echt was her.

    Leider kann ich kein Bild einstellen......

    Als ich heim kam hab ich der besten aller Ehefrauen (die wusste, dass ich ein wenig bekloppt bin als sie mich geheiratet hat) schon gestanden, dass ich meine Vatertagstour wohl nach Weida machen werde um mich freitags mit den Jungs von Velomo zu treffen und alles zu besprechen. Ich hoffe sie sind dann schon wieder fit nach den Anstrengungen der Messe.

    Ich freue mich schon wie Bolle. Obwohl mir die Berichte der Beiden von den Lieferzeiten einen kleinen Schock versetzt haben. Aber was macht man nicht alles für "Die perfekte Welle"

    In dem Sinne:
    Vielen Dank für die guten Tipps hier und die tollen und aufschlussreichen Gespräche über die Praxis mit DoctorHh und SG-Olli.
    Es ist immer wieder schön auch mal den ein oder anderen der Foren-User persönlich kennen zu lernen.
    Es hat mir jedenfalls eine Menge Spaß gemacht heute und ich hab viel mitgenommen und gelernt.
     
  10. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    1.745
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Auf jeden Fall Tiller. Du wirst es nicht bereuen.
    Habe Dir nebenan noch geschrieben, aber bin wohl zu spät. Außerdem hast Du die neueren, also reiferen Produkte erfahren können.
     
    Christoph S, Jack-Lee und DoktorHh gefällt das.
  11. mws

    mws

    Beiträge:
    67
    Alben:
    1
    Ort:
    Königswinter
    Ja die Lenkung hat schon was. Ich werde noch mal drüber schlafen und mir das ein oder andere noch mal vor Ort ansehen
     
    Cars10 gefällt das.
  12. DoktorHh

    DoktorHh

    Beiträge:
    373
    Alben:
    3
    Ort:
    Beckum
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Der Junge hat Geschmack :cool:
    Ich sag nur @Biker-JO fragen.
    Dok
     
  13. Kulle

    Kulle

    Beiträge:
    2.836
    Ort:
    Hannover-Linden
    Velomobil:
    Sonstiges
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Rohloff präsentiert auf der Spezi die elektrisch schaltende E-14 Nabe. Eine Nabe die bei Stillstand sich automatisch zurück schalten soll. Entwickelt für E-bikes mit Mittelmotor...
    0BFF74A7-3CB8-4A13-AF7B-B41BE2D20089.jpeg
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2018
    GandalfderGraue, TomTom und mws gefällt das.
  14. mws

    mws

    Beiträge:
    67
    Alben:
    1
    Ort:
    Königswinter
    Ja das werde ich auf jeden Fall machen.
    Wie hast Du die Teile eigentlich innen und am hinteren Rad befestigt?
    Muss die Bremse vorne und der Kranz hinten dann erst mal runter?
    --- Beitrag zusammengeführt, 26.04.2018 ---
    Ja hört sich super an aber 1. muss ich nicht immer in den 1. Gang wenn ich anhalte und 2. wird das die Sache nicht grade günstiger machen ;)

    [Edit] Hab grad gesehen das runterschalten im Stand kann man programmieren also den Gang der dann eingelegt werden soll wählen. Scheint aber erst mal nur mit den Bosch Antrieben zu funktionieren. Wenn die kombiniert sind nimmt der Motor Last weg das Getriebe schaltet und der Motor gibt wieder Stoff. Das alles in etwa 200ms. Schon echt beachtlich![/Edit]
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2018
  15. DoktorHh

    DoktorHh

    Beiträge:
    373
    Alben:
    3
    Ort:
    Beckum
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Die Räder müssen runter/raus. Weitere Demontage (Bremsen usw.) ist nicht notwendig.
    Dok
     
  16. OldMax

    OldMax

    Beiträge:
    1.433
    Alben:
    1
    Ort:
    Konstanz am Bodensee
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Aber nur in Kombination mit Bosch-Antrieben möglich.
    Das ist nach meinem Kenntnisstand eine gemeinsame Entwicklung der beiden Firmen, bei der es schon einige Zeit dauern würde, die Schnittstelle auf andere Antriebe umzu"münzen".

    Ist aber auch nicht nötig: die Rohloff lässt sich bei guter Einstellung manuell leicht schalten und jede Elektronik am Rad braucht auch Saft in Form von Strom.
    Meine Einstellung zu diesem Gesamtthema ist eindeutig. Ein Bike mit Motor ist nur dann gut, wenn es sich auch ohne Motorunterstützung angenehm fahren lässt. Funktioniert die Schaltung bei leeren Akkus nicht mehr.... Ich habe einfach schon zu viele Leute erlebt, die ihre Akkus leergefahren hatten und sich dann fürchterlich mühen mussten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2018
  17. roland65

    roland65 gewerblich

    Beiträge:
    4.194
    Ort:
    80538 München
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    ist mit dem von mir entwickelten Sitz fürs HiTrike nur Gewöhnungssache. Nach 3 Wochen habe ich auch in engen Kurven keinen Unterschied zum früher gefahrenen Untenlenker mehr wahrgenommen und deutlich mehr Vorteile als Nachteile erlebt.

    VG, Roland
     
    OldMax, DoktorHh und Cars10 gefällt das.
  18. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    1.745
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    • Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Tiller im Winter wärmer ist als Untern-Sitz-Lenkung. Hände und Arme im Windschatten der Beine und dichter am Oberkörper.
    • Dadurch auch aerodynamischer = schneller
    • Am Tiller kann wunderbar ein Handy/Navi für lange Touren befestigt werden
    • mindestes drei verschiedene Armhaltungen möglich, angenehm für lange Fahrten
    • ... und … so etwas langes zwischen den Beinen hat kein Rennradfahrer :censored: :whistle: :ROFLMAO:
     
    Christoph S, DoktorHh und roland65 gefällt das.
  19. Juergen

    Juergen

    Beiträge:
    255
    Ort:
    78467 Konstanz
    Liegerad:
    Toxy-LT
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Wie befestigst du ein Smartphone am Tiller?

    Kannst du bitte mal Fotos von den 3 Armhaltungen machen? Ich fahre Tiller und Untenlenker mehr oder weniger abwechselnd und das einzig(!) Negative am Tiller finde ich die wenig flexible Armhaltung im Vergleich zum Untenlenker.
     
  20. mws

    mws

    Beiträge:
    67
    Alben:
    1
    Ort:
    Königswinter
    Der Tiller hat oben eine Stange quer liegen. An die kommen dann rechts und links die Bedienelemente.
    Da kann man wunderbar so eine Quadlock (oder wie die heißen) Halterung dran machen.
    Der Doc hat mir das gestern gezeigt und ich war begeistert.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden