Arbeitsweg VM tauglich...?

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Bauchredner, 17.03.2019 um 14:22 Uhr.

  1. Bauchredner

    Bauchredner

    Beiträge:
    90
    Trike:
    ICE Sprint
    Hallo Gemeinde,

    Ich habe meinen Arbeitsweg mal mit brouter nachgefahren, kann man aus den Angaben ablesen, ob der tatsächlich VM-tauglich ist...?

    Sollte jemand weitere Daten brauchen, um mir eine grobe Einschätzung geben zu können, ich liefere, was ich kann...

    Die angegebenen Zeiten für ein VM können meines Erachtens nicht stimmen, aber auch die für ein Trekkingrad sind sicherlich fehlerhaft...

    Ich fahre die Strecke mit dem Rad in ca. einer Stunde...

    Vielen Dank und fiele Grüße

    Christoph
     

    Anhänge:

  2. crummel

    crummel

    Beiträge:
    5.343
    Alben:
    1
    Ort:
    Konstanz
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 E
    Entschuldige, aber hast Du da überhaupt etwas geroutet? Ich sehe auf dem Kartenausschnitt keinen Anfang und kein Ende einer Route, geschweige denn einen Track.
     
  3. Bauchredner

    Bauchredner

    Beiträge:
    90
    Trike:
    ICE Sprint
    Ja, habe ich, sonst wäre ja kein Höhenprofil zu sehen... aber du hast recht, es ist auf der Karte nicht zu sehen... ich mach es gerade nochmal...
     
  4. bumfidel

    bumfidel

    Beiträge:
    2.158
    Alben:
    4
    Ort:
    Minden
    Velomobil:
    Milan SL
    Wie doll brichst Du an Steigungen mit dem normalen Rad (ohne Motor?) ein?
    185hm gesamt? Wieviel % hat der steilste Anstieg? Unbefestigte Abkürzungen dabei?
     
  5. Bauchredner

    Bauchredner

    Beiträge:
    90
    Trike:
    ICE Sprint
    so, hier nochmal die Route mit dabei, ich hoffe, es ist so besser... unbefestigte Abkürzungen sind nicht dabei... da gäbe es alternatibven, um den mittleren berg zu umfahren, dann wären diese aber zumindest teilweise unbefestigt...
    Bildschirmfoto 2019-03-17 um 14.37.38.png
    --- Beitrag zusammengeführt, 17.03.2019 um 15:05 Uhr ---
    Die größte Steigung müsste ungefähr bei 5 bis 5,5 Prozent liegen...

    Den Einbruch am Berg kann ich nicht beziffern..

    Die angegebenen Zeiten im Brouter kommen mir sehr lang vor...
     
  6. Bauchredner

    Bauchredner

    Beiträge:
    90
    Trike:
    ICE Sprint
    Die Werte vom Kreuzotter Rechner erscheinen mir plausibler
     
  7. bumfidel

    bumfidel

    Beiträge:
    2.158
    Alben:
    4
    Ort:
    Minden
    Velomobil:
    Milan SL
    Der Kreuzotter sagt nix darüber aus, wieviele Körner Du verbrätst, weil Du einen Vollstop gerade in einer Senke hast. Tauglich ist es für ein VM, wenn es mechanisch geht.
     
  8. Bauchredner

    Bauchredner

    Beiträge:
    90
    Trike:
    ICE Sprint
    Ich hätte genauer sein müssen, die Berechnung der Fahrtdauer scheint mir da besser bzw. eher Realitätsnähe zu haben
     
  9. winido

    winido

    Beiträge:
    890
    Ort:
    Raum Kaiserslautern
    Velomobil:
    Leiba x-stream
    Ein Teil der Zeit liegt scheinbar in der handoptimierten Route (viele Zwischenpunkte), wenn ich brouter ohne Zwischenpunkte routen lasse (vom Limburg nach Bad Camberg) ist er bei mir 5 min schneller und statt 218 m bietet er bei mir nur 146 m Höhenmeter. Ob die Strecken einen im Berufsverkehr glücklich mach, ist was anderes.

    Man muss beim Routenoptimieren im Hinterkopf behalten, dass ein VM schöne glatte lange und ebene oder fallende Strecken liebt. Strecken mit vielen Abbiegungen, Ecken, bergauf etc. (=Langsamfahrstrecken) kosten Kraft und Zeit. Da macht sich das (Mehr-)Gewicht bemerkbar und der Vorteil der Aerodynamik ist bei Langsamfahrstrecken so gut wie weg.
    Neben der Geschwindigkeitsoptimierung des Weges, sehe ich noch:
    Optimierung der eigenen Kondition und ein möglichst leichtes und schnelles VM.
    Und/oder: Beschleunigen könnte man bergauf und nach den Langsamfahrstrecken mit einer E-Unterstützung (je nach Stärke des Einbruchs). Dann kann man auch weniger durchfeuchtet auf der Arbeit ankommen und Tage an denen man weniger gut drauf ist etwas ausgleichen.
     
  10. Bauchredner

    Bauchredner

    Beiträge:
    90
    Trike:
    ICE Sprint
    Vielen Dank für deine Berechnung, tendenziell ist das wohl die VM-technisch bessere Strecke, ist aber eben leider eine vielbefahrene Bundesstraße... wenn auch nur einspurig in jede Rechnung, gerade das ist aber eklig...

    Auf jeden Fall scheint mit aber auch bei dieser Berechnung die Fahrzeit nicht wirklich realistisch zu sein... VM die ich aktuell im blick habe sind ein WAW mit Motor oder ein DF XL... beide mit Vor- und Nachteilen, das ist mir klar...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2019 um 17:00 Uhr
  11. berbr

    berbr

    Beiträge:
    3.612
    Alben:
    5
    Ort:
    27211 Bassum
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Flevo GreenMachine
    Da kann ich dir zustimmen. Für meinen Arbeitsweg benötige 40 biss 55 Minuten, Brouter sagt 73 Minuten:eek:, was allerdings zum Tourenrad passt.
     
    Bauchredner gefällt das.
  12. Bauchredner

    Bauchredner

    Beiträge:
    90
    Trike:
    ICE Sprint
    Wieviel km hast du einfache Entfernung zurückzulegen?
     
  13. berbr

    berbr

    Beiträge:
    3.612
    Alben:
    5
    Ort:
    27211 Bassum
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Flevo GreenMachine
    Das wurde hier übrigens zur zukünftigen Optimierung angesprochen.
     
  14. Bauchredner

    Bauchredner

    Beiträge:
    90
    Trike:
    ICE Sprint
    Tatsächlich... ich muss gestehen, ich habe die über 60 Seiten nicht gelesen...
     
    berbr gefällt das.
  15. winido

    winido

    Beiträge:
    890
    Ort:
    Raum Kaiserslautern
    Velomobil:
    Leiba x-stream
    So in etwa, ca. 2/3 bis 3/4 der von brouter ausgewiesenen Reisezeit.
     
    DePälzer gefällt das.
  16. IljaG

    IljaG

    Beiträge:
    90
    Ort:
    21339 Lüneburg
    Velomobil:
    DF
    Hallo @berbr @Bauchredner für realistischere Berechnungnen bei brouter
    im profil in der globalen section folgendes einfügen

    assign totalMass = 110 #Gesamtmasse des Fahrzeugs (Fahrzeug, Fahrer, Gepäck...) in kg
    assign maxSpeed = 60 #Maximale Geschwindigkeit ab der der Fahrer bremst in km/h
    assign S_C_x = 0.05 #Effektive Stirnfläche in m²
    assign C_r = 0.008 #Rollwiderstand
    assign bikerPower = 125 #Dauerleistung in W

    Zahlenwerte müssen je nach Fahrer , Fahrzeug etc. angepasst werden.

    siehe auch Beiräge im brouter-Thread https://www.velomobilforum.de/forum...nrouter-web-android.38274/page-63#post-984329

    mit ein bischen experimentieren bei C_r und S_C_x kriegt man annähernd realistische Werte, einfach mit gefahrenen Strecken bei der die Zeiten schon bekannt sind, abgleichen.

    Gruß Ilja
     
    Cars10, berbr, Seppsen_rp und 3 anderen gefällt das.
  17. Bauchredner

    Bauchredner

    Beiträge:
    90
    Trike:
    ICE Sprint
    Cool, vielen Dank!
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden