Antrotech Regenschutz

Beiträge
3.105
Ort
97082 Würzburg
Velomobil
Leitra
Trike
AnthroTech Trike
Ein Bekannter von mir fährt täglich - soweit das Wetter es zulässt - mit seinem Antrotech auf die Arbeit. Jetzt wünscht er sich einen Regenschutz, der entweder am Trike verbleibt oder den er - nach einem Schlaganfall rechtsseitig gelähmt - mit der (als ursprünglich Rechtshänder) ungeschickteren Linken selbstständig auf- und abbauen kann. Die Rechte kann absolut nichts als mal kurz zum "Am Kopf Kratzen" eben den Lenker halten, für irgenwelche weiteren Hilfsdienste nicht einsetzbar.

"Der" Regenschutzbauer wusste hierfür keine Lösung. Wisst ihr was? MERCI.
 
Beiträge
772
Ort
31860 Hagenohsen
Velomobil
Strada
Liegerad
Flux S-600 (UL)
Trike
Greenspeed GT3
AW: Antrotech Regenschutz

Moin

Ich fahre seit vilen Jahren das Anthro Tech Trike. Ich habe den Streamer von HP Velotech installiert und fahre da mit auch bei Regenwetter. Die Hose bleibt Trocken bis ca BAuchnabel , und da hab ich ne Regenjacke an.Ich sehe auch kein Problem mit der HAlbseitenlähmung ( 20 JAhre Erfahrung im Bereich mit Menschen mit Behinderung)


Weliandy
 
Beiträge
3.105
Ort
97082 Würzburg
Velomobil
Leitra
Trike
AnthroTech Trike
AW: Antrotech Regenschutz

Der Streamer von Weliandy sieht ja - grenzwertig aus. Der Betroffene ist nicht besonders beweglich und auch nicht übermäßig standfest.
Bei einem Scorpion fs (oder fx? Bauart dürfte wohl ähnlich sein) mit Streamer hat er keine Chance ...

GIBT es im GROSSRAUM WÜRZBURG ein Antrotech mit Streamer, dass man das mal ausprobieren kann, ob dies eine Möglichkeit ist? Ware schön. MERCI.

Minikettwiesel
 
Beiträge
500
Ort
östlich von Hamburg
Liegerad
Flux C-500
Trike
Steintrikes Mungo Sport
AW: Antrotech Regenschutz

Moin,

für einen Schlaganfallpatienten dürfte bei Montage eines Streamers auch das Auf- und Absteigen ein Problem sein, da der Streamer dann im Weg ist und sich der Fahrer beim "Drumherumfädeln" vermutlich nicht gut abstützen kann. Ein derartiger Regenschutz müsste also mindestens (nach vorne?) klappbar sein. Dazu fällt mir - neben Anpassung der Streamerhalterung im Eigenbau - die Leitra ein.
Es muss ja keine ganze Leitra sein, vielleicht könnte allein der vordere Teil an das Antrotech montiert werden (so was ähnliches wurde mal unter dem Namen "wildcat" entwickelt; bitte such' mal hier im Forum nach diesem Namen).
Vielleicht magst Du auch mal Thomas Seide ansprechen. Er stellt Leitras her, also logischerweise auch deren vordere Teile (und ist sowieso sehr hilfsbereit, wenn es um knifflige Lösungen geht).

Gute Fahrt, Peter
 
Beiträge
772
Ort
31860 Hagenohsen
Velomobil
Strada
Liegerad
Flux S-600 (UL)
Trike
Greenspeed GT3
AW: Antrotech Regenschutz

moin

Man kann den Streamer natürlich anpassen. Ich würde für einen Schlaganfall patienten eine Aufstehhilfe ( Zubehör Anthrotech) installieren und den Streamer würd ich klappbar machen

Nach dem Motto: Es gibt nichts was nicht geht !

Weliandy
 

Low-Rider

gewerblich
Beiträge
135
Ort
50226 Frechen
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
HP Speedmachine
Trike
Thorax tangens
AW: Antrotech Regenschutz

Moin,

für einen Schlaganfallpatienten dürfte bei Montage eines Streamers auch das Auf- und Absteigen ein Problem sein, da der Streamer dann im Weg ist und sich der Fahrer beim "Drumherumfädeln" vermutlich nicht gut abstützen kann. Ein derartiger Regenschutz müsste also mindestens (nach vorne?) klappbar sein. Dazu fällt mir - neben Anpassung der Streamerhalterung im Eigenbau - die Leitra ein.
Guten Abend,

Icletta hat Frontverkleidungen von TerraCycle mit Gelenk im Programm. Damit kann man die Verkleidung zum leichteren Ein- und Aussteigen nach vorne wegklappen. Der Schwenkbereich ist in beide Richtungen einstellbar.
 
Beiträge
1.413
Trike
AnthroTech Trike
AW: Antrotech Regenschutz

Es muss ja keine ganze Leitra sein, vielleicht könnte allein der vordere Teil an das Antrotech montiert werden
Schau dir mal in meinem Album die Verkleidung meines Anthrotech an. Ich hatte zuerst auch eine der Leitra ähnliche Verkleidung gebaut. Die Erfahrung hat gezeigt, daß bei starkem Wind die aufgerichtete Fronthaube hin und her schwankt. Ich habe daher eine kürzere, Streamer-ähnliche Fronthaube gebaut, die dem Wind nicht eine so große Angriffsfläche bietet, wenn sie aufgeklappt ist.
 
Beiträge
3.105
Ort
97082 Würzburg
Velomobil
Leitra
Trike
AnthroTech Trike
... ich hatte zwar in einem anderen, bereits bestehenden, Faden von meinem Poncho erzählt, aber den Faden findet die SuFu grade nicht.

Heute war es so weit und ich bin das erste Mal mit dem Poncho, (vermutlich) aus "Zeltstoff" der 60er Jahre, gefahren. Unterwegs war ich insgesamt etwa 2 Stunden, die ersten ca. 20 Minuten hat es nicht geregnet und ich bin ohne Poncho gefahren. Der dann einsetzende Regen ist mal schwächer geworden, mal hat er für eine Weile aufgehört, sowohl bei der Hin- als auch bei der Rückfahrt. Bei der Hinfahrt Gegenwind, nicht allzu stark. Zwischen Hin- und Rückfahrt lagen etwa 10 Minuten, so dass ich das mal als quasi eine Fahrt rechne.

Nachdem nun die Druckknöpfe den unteren, vormals offenen (restlichen) Schlitz der vorn durchgehenden Knopfleiste verschließen, rutscht der Poncho nicht mehr seitlich von den Knien.

Da die Knie sich auf und ab bewegen, hatte der Gegenwind die Chance ergriffen und hat den Poncho Richtung Knie verschoben.
Auf der Rückfahrt war der Poncho dann nass, ich denke, der wäre auch mit dem "selben" Gegenwind wie bei der Hinfahrt liegen geblieben.

Allerdings lag er dann auf den sich bewegenden Knien und es war dennoch leicht umständlich. Ich hatte während der gesamten Fahrt mit Poncho eine Hand "drunter", um den Poncho über den Knien anzuheben.

Der nasse Poncho, der auf den Oberschenkeln lag, hat dann auf der Rückfahrt (wie auch vom Zelten bekannt) alles nass gemacht, was mit ihm in Berührung kam: die Oberseite der Oberschenkel. Der Ärmel der Jacke, Schultern und Oberarme sind feucht.

Fazit: es funktioniert mit Abstrichen, es wäre schön, wenn man den Poncho vorn irgendwo festmachen könnte, damit er nicht zu den Knien hochwandert.

Ohne Poncho wäre ich vermutlich nach einer halben Stunde (ab Regenbeginn) durchgeweicht gewesen.
 
Beiträge
512
Ort
Hildesheim
Velomobil
Quest
Liegerad
Sonstiges
Trike
AnthroTech Trike
Bei unserem Antrotech ist der Poncho mit zwei Schnallen links und rechts am Streamer befestigt. Dadurch wird er gespannt und kann nicht wegwehen oder verrutschen
 

Anhänge

Oben