Anforderungen an Bordcomputer

Beiträge
1.974
Velomobil
DF XL
Da ich ein Spielkind bin, habe ich über solche Dinge schon oft nachgedacht. Eins ist mir dabei aber klargeworden: Ein Raspberry Pi als sinnvoller Bordcomputer scheidet aufgrund des Stromverbrauches definitiv aus, wenn man nicht kiloweise Akkus mitschleppen möchte. Ein normaler 2-Zeller Lupine Akku wäre, wenn er einen Raspberry Pi versorgen soll, nach ca. 1 Stunde leer, ohne dass man irgendwas sonst an Strom verbraucht. Ein Zero W würde etwas länger halten, macht aber immer noch keinen Sinn. Da kommt man an ein Arduino - ähnliches Gerät nicht herum.
 
Beiträge
423
Ort
Hamburg
bei mir ist es ein mega :)
blinker, fahr-/fern-licht, bremslicht, alarmanlage sowie gangschaltung läuft programmtechnisch.
wenn warm genug um draussen ausgiebig zu basteln (ja, ich bin ein frostköttel sonst würde ich jetzschon draussen was tun ;-) ) gehts ans vergiesen der blinker und rücklichter. vorderlicht wohl zukaufen, da bin ich nochimmer unsicher was es denn werden soll :).
 
Oben